Shootingstar geadelt ManUnited-Legende: „Wird Level von Ronaldo und Messi erreichen”

Bellingham_Reyna_Haaland

Erling Haaland (r.), hier mit Jude Bellingham (l.), Mats Hummels (2. v. l.) und Giovanni Reyna, ist einer der größten Shootingstars der Bundesliga.

Köln – Er ist eines der größten Stürmertalente der Welt: Erling Haaland (20). Jetzt bekommt der Stürmerstar von Borussia Dortmund ein Lob von einer Legende!

Paul Scholes (45) wurde in der Jugend von Manchester United groß und spielte von 1994 bis 2011 und später, nach einem halben Jahr Pause, nochmals von 2012 bis 2013 für die „Red Devils”.

In dieser Zeit holte Scholes elfmal die englische Meisterschaft und zweimal die Champions League. Er war im Team, mit dem Cristiano Ronaldo (35) 2008 seinen ersten von heute insgesamt fünf Champions-League-Titeln holte. Jetzt vergleicht Scholes die Torgranate Haaland mit dem portugiesischen Superstar.

Alles zum Thema Erling Haaland

Paul Scholes über Erling Haaland: „Wird Level von Ronaldo und Messi erreichen”

Die Bundesliga hatte am vergangenen Wochenende zwar Pause, aber Erling Haaland nicht. Der Norweger schoss beim 4:0 in der Nations League gegen Rumänien einen Dreierpack für sein Land und damit den Gegner quasi im Allleingang ab.  

Dass der Dortmunder eine große Zukunft vor sich hat, ist unbestritten. Doch Scholes setzt jetzt noch einen drauf und traut dem jungen Talent den Sprung nach ganz oben zu.

Gegenüber dem Internetportal „Stadium Astro” hat Scholes jetzt die Transferpolitik von Manchester United kritisiert und sich dazu geäußert, wen die Verantwortlichen auf der Liste haben sollten. Neben dem englischen Nationalstürmer Harry Kane (27) sollte das vor allem Haaland sein. Der ehemalige Mittelfeld-Regisseur über den Dortmund-Stürmer: „Er wird Ronaldos und Messis Level erreichen, von dem, was ich bisher von ihm gesehen habe.”

Scholes über Sancho: „Sancho war nicht der richtige Spiertyp”

Lange und intensiv hatte Manchester United immer wieder um die Gunst eines anderen jungen Dortmund-Talents gebuhlt – Jadon Sancho (20). Doch am Ende unterschrieb der englische Nationalspieler einen neuen Vertrag beim BVB und die Bosse machten die Tür für einen Transfer zu Manchester United in diesem Sommer endgültig zu.

Laut Scholes ist das auch gut so. „Sancho ist meiner Meinung nach auch nicht der richtige Spielertyp (für United, Anm. d. Red.). Von seiner Sorte haben wir schon drei.”

Statt eines weiteren Außenstürmer wie Sancho zu verpflichten, täte Manchester United gut daran, einen Stürmer für das Zentrum zu verpflichten, so Scholes weiter. Haaland wäre so ein Stürmertyp. (mir)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.