Erneuter Corona-Schock bei Bayer Shootingstar Wirtz positiv getestet

Neuer Inhalt

Florian Wirtz (l.) von Bayer Leverkusen, hier im Duell mit Nicolas Höfler (r.) beim Spiel gegen den SC Freiburg am vergangenen Wochenende, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Leverkusen – Schock beim schwächelnden Werksklub. Shootingstar und Offensiv-Hoffnung Florian Wirtz (17) von Bayer 04 Leverkusen ist am Dienstag (2. März) positiv auf COVID-19 getestet worden. 

  • Corona-Sorgen bei Bayer Leverkusen

  • Florian Wirtz mit positivem Corona-Test

  • Deutscher U-Nationalspieler in Quarantäne

Corona-Sorgen bei Bayer Leverkusen

Florian Wirtz mit positivem Corona-Test

Deutscher U-Nationalspieler in Quarantäne

Die Infektion des einstigen FC-Juwels wurde beim obligatorischen Corona-Test diagnostiziert worden. Laut dem Bundesligisten bestanden im Vorhinein keine infektionsgefährdenden Kontakte zu Mitspielern und Staff. Alle anderen getesteten Personen seien negativ getestet worden. 

Wirtz befindet sich nun in häuslicher Quarantäne. Weitere Maßnahmen sollen mit dem in diesem Fall zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt werden. (bl)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.