Antalyaspor 2:2 ohne Weltmeister Saison für Lukas Podolski vorzeitig zu Ende?

Poldi

Lukas Podolski hat sich verletzt.

Trabzon – Ohne den verletzten Ex-Weltmeister Lukas Podolski  (35) hat sein Team Antalyaspor ein 2:2 (1:2) beim Tabellenzweiten Trabzonspor in der türkischen Süper League erkämpft.

Der Ex-Kölner Podolski hatte sich im Spiel gegen Basaksehir (0:2) am Oberschenkel verletzt und wird nach Angaben seines Vereins „drei bis vier Wochen“ ausfallen. Damit könnte für Podolski die Saison vorzeitig beendet sein.

Drei der vier Treffer fielen am Mittwoch durch Elfmeter: Die Führung der Gäste durch den verwandelten Strafstoß von Ufuk Akyol drehte der Argentinier Sosa durch zwei Elfmeter-Tore (15, 43.) zur 2:1-Pausenführung von Trabzonspor. Yekta Kurtulus rettete den Gästen in der 66. Minute das Remis.

Alles zum Thema Lukas Podolski

Hier lesen Sie mehr: Horn-Stellvertreter – 1. FC Köln erkundigt sich nach Zweitliga-Torhüter

Trabzonspor liegt mit 62 Punkten vier Zähler hinter Spitzenreiter Basaksehir Istanbul (66). Antalya (38) ist Neunter. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.