Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Spielerfrau vermisst Doppelpacker Mario Ann-Kathrin Götze: „Jetzt komm nach Hause”

Neuer Inhalt

Mario Götze (r.) traf bei seinem Liga-Comeback für PSV Einhoven gegen Vitesse Arnheim am Sonntag (21. Februar) gleich doppelt.

Eindhoven – Für Mario Götze (28) läuft das Niederlande-Experiment bei der PSV Eindhoven sportlich hervorragend. Nach lästigen Leisten-Problemen zu Beginn des neuen Jahres gab der Weltmeister von 2014 am Sonntag (21. Februar) sein Liga-Comeback und traf als Joker gleich doppelt.

  • Mario Götze trifft als Joker für PSV Eindhoven doppelt
  • Ann-Kathrin Götze mit Sehnsuchts-Kommentar auf Jubel-Post
  • Roger Schmidt verteidigt Startaufstellung gegen Vitesse Arnheim

Ehefrau Ann-Kathrin Götze (31) hatte nach dem „Dubbelslag“ offenbar Sehnsucht. „Jaaaaa“, kommentierte sie das Jubelfoto ihres Mannes nach dem starken Liga-Comeback, danach folgten drei Flammen-Emojis und der Zusatz: „Jetzt komm nach Hause.“

PSV Eindhoven: Mario Götze mit Doppelpack gegen Vitesse Arnheim

Kurzarbeiter Götze hatte der PSV Eindhoven im niederländischen Titelrennen mit seinen Treffern einen Sieg beschert. Nach seiner Einwechslung (64.) netzte er innerhalb von drei Minuten gleich zweimal ein (86./88.) und führte die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt (53) zum 3:1-Erfolg über Vitesse Arnheim.

„Wichtiger Sieg. Glücklich über die beiden Tore“, schrieb Götze später und dankte den beiden Vorlagengebern. Nach seinem ersten Treffer hatte er Stürmer Donyell Malen (22) schon auf dem Platz zugerufen: „Donyell, guter Ball!“ Götze musste nach der scharfen Hereingabe aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten. Den zweiten Treffer nach einem Konter und Pass von Ryan Thomas (26) setzte er ins leere Tor.

PSV Eindhoven: Roger Schmidt verteidigt Personalentscheidungen

Eindhovens Rückstand auf Spitzenreiter Ajax Amsterdam beträgt jedoch weiterhin sechs Punkte, denn der Rekordmeister gewann gegen Sparta Rotterdam 4:2 (3:0).

Für Götze war es nach seiner Leistenverletzung das erste Spiel in der Ehrendivision seit Mitte Dezember. Sein Pflichtspiel-Comeback hatte er am Donnerstag in der Europa League bei Olympiakos Piräus (2:4) gegeben.

Alles zum Thema PSV Eindhoven
  • Weltmeister macht sich Ostergeschenk Götze holt Pokal nach Comeback-Sieg – und Ostern mit seiner Familie nach
  • „Hätte nach Liverpool gehen sollen“ BVB-Rückkehr ein Fehler: Götze erklärt Absage an Klopp
  • Tabellenführung futsch Nach Götze-Tor: VAR-Wahnsinn lässt Ajax Amsterdam jubeln
  • Schock für Mario Götze und Roger Schmidt Erneuter Einbruch zwingt PSV-Star zur Flucht aus Holland
  • Spektakuläre Rückkehr Top-Berater Struth kümmert sich wieder um deutschen WM-Helden
  • Holland-Aus nach zwei Jahren? Roger Schmidt peilt offenbar Rückkehr in die Bundesliga an
  • Top-Spiele am Sonntag Klopps Liverpool demütigt Ronaldo und United – Debakel auch für Götze & PSV
  • Klopp gegen Ronaldo, Götze-Kracher & Clásico Fußball satt: Die Highlights am Super-Sonntag
  • Lauf-Wunder Mario Götze bricht Rekord bei PSV Ex-BVB-Star empfiehlt sich für DFB-Team
  • „Das Herz blutet“ Eindhoven um Mario Götze verpasst die Champions-League-Qualifikation

Trainer Schmidt schonte wegen dieser Partie gegen Arnheim einige Stammspieler ‒ und musste sich heftiger Kritik erwehren. „Will Schmidt, dass die Spieler ausgeruht in den Urlaub gehen?“, schrieb der frühere Nationalspieler Wim van Hanegem (77) in seiner Kolumne im Algemeen Dagblad. „Ich muss die Spieler frisch halten“, sagte Schmidt, mit der vermeintlich besten Elf hätte er „sicher nicht gewonnen“. (sid, bl)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.