FC-Spieler in der EinzelkritikZweimal die Note Sechs bei peinlicher Pleite

Neuer Inhalt (2)

Marco Höger verliert vor dem 0:2 den entscheidenden Zweikampf.

von Martin Zenge (mze)

Berlin – Außer Spesen nichts gewesen: Der 1. FC Köln fährt mit leeren Händen aus der Hauptstadt nach Hause. Chancenlos im Aufsteiger-Duell, das spiegelt sich auch in der Einzelkritik wider. Die Noten der FC-Spieler!

Timo Horn     4Wurde zum Start vom FC-Block eingenebelt. Klebte beim 1:0 auf der Linie, wurde allerdings von seinen Vordermännern im Stich gelassen.

Benno Schmitz     5Konnte nicht an seinen stabilen Auftritt gegen Augsburg anknüpfen. Gewann kaum Zweikämpfe, wehrte sich nicht mal.

Alles zum Thema Simon Terodde

Lasse Sobiech     4Wegen seiner Größe in der Startelf.  Köpfte raus, was möglich war. Bester Zweikämpfer in der FC-Abwehr.

Sebastiaan Bornauw     4Mit starkem langen Ball auf Ehizibue und ohne Patzer in der Defensive. An ihm lag es nicht.

Noah Katterbach     4Nach Verletzungspause zurück in der Startelf. Zumindest mutig, scheute kein Dribbling.

Lesen Sie hier: Die Stimmen zur Niederlage des 1. FC Köln bei Union Berlin

Kingsley Ehizibue     6Gisdol brachte ihn als offensiven Part der rechten Seite – das ging völlig in die Hose. Hatte nicht die geringste Ahnung, was er auf dieser Position machen sollte.

ab 46. Louis Schaub    5Konnte das FC-Spiel nicht ankurbeln.

Marco Höger     6150. Bundesliga-Spiel, erstmals FC-Kapitän im Oberhaus – aber ganz schwach. Bezeichnend war sein Ballverlust vor dem 0:2.

Birger Verstraete     5Brachte Union-Keeper Gikiewicz mit seinen Freistößen zweimal zum Fliegen. Entscheidender Ballverlust vor dem 0:1.

Dominick Drexler     5

Kluge Hereingabe auf Terodde in der ersten Halbzeit. Dann war er nicht mehr zu sehen.

Simon Terodde     5Arbeitete zwar fleißig mit zurück, hatte Andersson beim 0:1 allerdings rein gar nichts entgegenzusetzen.

Jhon Cordoba     4

Ackerte in vorderster Front, wurde oft gesucht. Aber glücklos vor dem Tor.

ab 72. Anthony Modeste    –

Bezeichnend, dass er lieber Freistöße als den Abschluss suchte. Ohne Szene.