Riesiges Trümmerfeld Unwetter sorgt für Massenkarambolage auf A1 – 20 Verletzte

Fakten zum Spiel in Hoffenheim FC-Angstgegner kämpft gegen eigene Horror-Serie

126461110

Kölns Rafael Czichos (m). ringt im Hinspiel am 8.11.2019 im RheinEnergieStadion Hoffenheims Jürgen Locadia (r.) nieder.

Köln – Mit zwei 2:2-Unentschieden verpasste der FC zuletzt, sich endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. 

Die TSG Hoffenheim war zwar in den vergangenen Jahren kein Lieblingsgegner, sind aber schon seit sieben Spielen ohne Sieg  – ein guter Zeitpunkt, um drei Punkte aus Sinsheim zu entführen und einen Strich unter das Thema Klassenerhalt zu machen.

Die Opta-Fakten zum Spiel in Sinsheim werden präsentiert von DAZN.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Der 1. FC Köln hat gegen Hoffenheim seit sieben Spielen nicht gewonnen (vier Siege, drei Remis) – Nur gegen den FC Augsburg und Hertha BSC blieb die TSG in ihrer Bundesliga-Historie mehr Spiele in Folge ungeschlagen (je acht).

Der Effzeh verlor die letzten drei Duelle gegen die TSG allesamt – Nur gegen Hannover 96 feierte Hoffenheim in seiner Bundesliga-Historie mehr Siege in Folge (fünf von 2013 bis 2015).

Die Kölner gewannen nur eines der letzten sieben Gastspiele in Sinsheim (drei Remis, drei Niederlagen), mit 4:3 im November 2014 (zweimal Pawel Olkowski, 30).

Der 1. FC Köln steht bei 34 Punkten – Mit so vielen oder mehr Zählern nach 27 Spieltagen stieg seit Einführung der Drei-Punkte-Regelung 1995/96 nur der FC selbst (1997/98) am Saisonende aus der Bundesliga ab.

Kölns Jhon Cordoba (27) erzielte am 27. Spieltag sein elftes Saisontor – Damit traf der Stürmer in 23 Partien 2019/20 einmal öfter als in seinen ersten drei Bundesliga-Spielzeiten zusammen (zehn Tore in 69 Spielen).

Die Kölner erzielten in dieser Saison von allen Bundesliga-Teams die meisten Kopfball-Tore (14). 

Markus Gisdol (50) war von April 2013 bis Oktober 2015 Trainer bei Hoffenheim und betreute das Team in 85 Bundesliga-Partien (wie Ralf Rangnick, 61) – Nur Julian Nagelsmann (32) saß in mehr Bundesligaspielen der TSG auf der Trainerbank (116).

Der FC-Gegner ist seit sieben Bundesligaspielen sieglos (drei Remis, vier Niederlagen).

In der Bundesliga-Rückrunde kassierte Hoffenheim bereits 19 Gegentreffer, nach zehn Rückrundenspielen waren es nur in der Saison 2013/14 mehr (21).

In den letzten acht Bundesligaspielen kassierte der FC-Gegner stets mindestens ein Gegentor (insgesamt 17), das ist die längste TSG-Serie seit knapp zwei Jahren (zwölf Spiele zwischen April und Oktober 2018).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.