+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

FC-KommentarSpät, aber nicht zu spät – ganz Köln glaubt an diese Mannschaft und das Rettungs-Wunder

1/17

Es bleibt mega spannend bis zur letzten Minute! Der 1. FC Köln kann nach dem Sieg gegen Union Berlin noch immer das Rettungs-Wunder möglich machen. Mit dieser Einstellung wird es klappen! Ein Kommentar.

von Uwe Bödeker (ubo)

Was war das für eine Explosion am Samstag (11. Mai 2024) beim Heimsieg gegen Union Berlin! Volksfeststimmung pur im Rhein-Energie-Stadion!

Lange sah der FC wie ein sicherer Absteiger aus, lag 0:2 gegen Union Berlin hinten. Dann kamen nach dem Anschlusstreffer von Florian Kainz die Stürmer Steffen Tigges und Damion Downs und drehten die Partie! 3:2! Tollhaus Müngersdorf! Der 1. FC Köln darf weiter vom Rettungs-Wunder träumen.

1. FC Köln: Mit dieser Einstellung ist alles möglich

Sportchef Thomas Kessler sprach schon vor dem Endspiel gegen Union vom berühmten Ketchup-Effekt. Kommt nun im Saisonfinale alles raus, nachdem der FC in den vergangenen Wochen oft zahlreiche Chancen liegen ließ? Spät, aber nicht zu spät.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Der FC konnte mit dem Sieg den Abstand auf Union Berlin (Platz 16, 30 Punkte) auf drei Zähler verringern. Mainz (Platz 15, 32 Punkte) hat am Abend mit 3:0 gegen Borussia Dortmund gewonnen. Vom BVB gab es also keine Schützenhilfe, für den FC ist am 34. Spieltag „nur“ noch Platz 16 und damit die Relegation möglich. Union Berlin trifft am letzten Spieltag (18. Mai) daheim auf den SC Freiburg und der FC muss in Heidenheim gewinnen.

Mit dieser Einstellung ist jedenfalls alles möglich – die FC-Profis zerreißen sich für den Klub, glauben bis zuletzt an ihre Chance. Wie heißt es so schön: Totgesagte leben länger …

Beeindruckend, wie die Mannschaft allen Widerständen trotzt, denn der FC hat in dieser Saison den Fußball-Gott nicht immer auf seiner Seite gehabt.

Verrückter 3:2-Sieg

Die Jubel-Bilder zum FC-Wahnsinn gegen Union

1/10

Leistungsträger wie Mark Uth, Luca Waldschmidt oder Davie Selke fehlten nach teils schweren Verletzungen lange. Eigentlich kaum zu kompensieren, nachdem der Kader aufgrund des Sparzwangs zuvor schon erheblich an Qualität verloren hatte. Doch die Mannschaft hat sich in keiner Phase der Saison hängen lassen.

Jetzt können sie sich in Heidenheim mit einem Sieg belohnen – die Relegation ist in Reichweite. Ganz Köln glaubt an diese Mannschaft und das Rettungs-Wunder!