Die wertvollsten deutschen U20-Spieler Zwei FC-Profis und zwei Ex-Kölner in Top 20

Katterbach_Diaby

Noah Katterbach ist Stammkraft auf der linken Seite beim 1. FC Köln.

Köln – Die Weltmeister von 2014 sind längst nicht mehr alle aktiv. Jüngst verkündete André Schürrle (29) sein frühes Karriereende. Die nachfolgende Generation hat in der Nationalmannschaft längst das Zepter übernommen. Leon Goretzka (25), Joshua Kimmich (25), Serge Gnabry (25) und Co. sollen unsere nächsten Titelhelden werden.

Und dahinter scharren die Youngster schon mit den Hufen. Die meisten von ihnen könnten noch A-Jugend spielen, mischen aber schon die Bundesliga und die 2. Liga auf. 

Wer sind die wertvollsten deutschen Spieler unter 20 Jahren, laut „transfermarkt.de“?

20. Paul Glatzel (19): Marktwert: 350.000 Euro, Verein: FC Liverpool

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

19. Marton Dardai (18): 450.000 Euro, Hertha BSC

18. Malik Tillmann (18): 500.000 Euro, FC Bayern München

16. Levent Mercan (19): 900.000 Euro, FC Schalke 04

16. Roberto Massimo (19): 900.000 Euro, VfB Stuttgart

14. Can Bozdogan (19) 1 Million Euro, Schalke 04

Bozdogan_Schalke

Can Bozdogan gab für Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt.

Can Bozdogan (19) wechselte im Sommer 2019 von der U19 des 1. FC Köln zum FC Schalke. Bei den Königsblauen lief der Mittelfeldspieler in der Rückrunde dann auch das erste Mal in der Bundesliga auf.

14. Nick Woltemade (18): 1 Million Euro, SV Werder Bremen

13. Jamie Leweling (19): 1,2 Millionen Euro, SpVgg Greuther Fürth

12. Angelo Stiller (19): 1,3 Millionen Euro, FC Bayern München

8. Oliver Batista Meier (19): 1,5 Millionen Euro, FC Bayern München

8. Kevin Ehlers (19): 1,5 Millionen Euro, Dynamo Dresden

8. Lazar Samarzic (18): 1,5 Millionen Euro, Hertha BSC

8. Maximilian Beier (17): 1,5 Millionen Euro, TSG Hoffenheim

5. Armel Bella-Kotchap (18): 2,3 Millionen Euro, VfL Bochum

5. Leon Dajaku (19): 2,3 Millionen Euro, FC Bayern München

5. Jan Thielmann (18): 2,3 Millionen Euro, 1. FC Köln

Thielmann_Bornauw

Jan Thielmann (l.) gehört mittlerweile fest zum Profi-Kader des FC.

Thielmann hatte wohl eines der überraschendsten Profi-Debüts der vergangenen Saison. Der Außenbahnspieler stand im Dezember im Derby gegen Bayer Leverkusen für den FC (2:0) auf dem Platz. Als es für den Klub um einiges ging. Der 18-Jährige absolvierte noch weitere elf Bundesliga-Spiele (eine Vorlage).

4. Josha Vagnoman (19): 2,7 Millionen Euro, Hamburger SV

3. Noah Katterbach (19): 6,3 Millionen Euro, 1. FC Köln

Katterbach_Diaby

Noah Katterbach ist Stammkraft auf der linken Seite beim 1. FC Köln.

Katterbach ist beim FC in der vergangenen Saison zum Stammspieler geworden. Wahrscheinlich hätte der Linksverteidiger schon zu Beginn der Saison auf dem Platz gestanden, doch wie im Frühjahr dieses Jahres warf ihn eine Verletzung zurück. Trotzdem kommt er auf 19 Profi-Einsätze.

2. Karim Adeyemi (18): 6,7 Millionen Euro, Red Bull Salzburg

Karim_Adeyemi

Karim Adeyemi steht bei Red Bull Salzburg unter Vertrag.

Adeyemi ist neben Glatzel der zweite Spieler aus den Top 20, der nicht in Deutschland spielt. Der 18-Jährige stammt aus der Bayern-Jugend und wechselte 2018 von der U19 aus Unterhaching zu Red Bull Salzburg. Für den Brauseklub kam der Mittelstürmer in dieser Saison auf zehn Spiele (ein Tor, drei Vorlagen) in der österreichischen Bundesliga.

1. Florian Wirtz (17): 10 Millionen Euro, Bayer Leverkusen

Wirtz_Lev

Florian Wirtz ist der wertvollste deutsche Profi unter 20 Jahren.

Wirtz ist der wohl talentierteste Spieler aus den Top 20 und klar auf Platz eins. Der Offensivspieler wechselte im Winter aus der Jugend des 1. FC Köln zu Bayer Leverkusen, was einen kleinen Zoff auslöste. Für die Werkself lief er dann erstmals in der Bundesliga auf und schoss im Spiel gegen den FC Bayern nach der Corona-Pause sein erstes Tor in Deutschlands höchster Spielklasse. Dadurch wurde er zum jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.