Paukenschlag Lufthansa will Köln verlassen

Beerdigung von Hannes Löhr Hier nimmt die Fußballwelt Abschied von „De Nas“

buc_20160311_9040

Hannes Löhr ist am vergangenen Montag im Alter von 73 Jahren verstorben.

Köln – Die Welt nimmt Abschied von FC-Legende Hannes Löhr.Am vergangenen Montag verstarb der Rekordtorschütze der Geißböcke im Alter von 73 Jahren.

Am Freitagvormittag fand die Beerdigung der FC-Legende statt.

Zuerst wurde in einem bewegenden Trauergottesdienst in der St. Pankratius-Kirche an Löhr erinnert. Die Kirche in Junkersdorf war mehr als voll, alle Bänke waren gefüllt. Auch mit Fußballprominenz.

Die FC-Familie um Wolfgang Overath, FC-Boss und Werner Spinner, der Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, sein Nachfolger Rainer Koch, Klaus Fischer, Peter Neururer, Klaus Allofs und sogar die Bläck Fööss kamen zum letzten Geleit und kondolierten Löhrs Familie um Tochter Kathrin. 450 Gäste kamen. In der Kirche spielten die Fööss zum Abschluss „Mach et joot“. Gänsehaut im Gotteshaus.

Alles zum Thema DFB

Letztes Geleit in Junkersdorf

Anschließend nahmen die Familie, Freunde und Wegbegleiter der Fußballlegende Abschied von „De Nas“ auf dem Friedhof in Junkersdorf. 

Dass Löhr hier verwurzelt ist, wird schnell klar. Der Friedhof wurde in freiwilliger Arbeit für die Beerdigung zurecht gemacht. In der Kirchengemeinde ist der Verlust von Löhr mehr als spürbar. Er war hier zu Hause.

„Ja, er hat Spuren hinterlassen“

FC-Boss-Spinner kämpfte kurz mit den Tränen: „Hannes würde sagen: mach nicht so ein Gedöns. Aber ein bisschen muss schon sein, zu groß ist der Verlust. Er war und ist ein Teil unserer FC-Familie und wird es immer bleiben. Er hat meinen Vorstand in den letzten Jahren immer unterstützt. Stellte kritische Fragen, sagte aber oft: Ihr macht das gut, macht weiter. Ja, er hat Spuren hinterlassen mit Charakter, Einstellung und Herzenswärme."

Auch DFB-Interims-Boss Rainer Koch ist betroffen über den Tod von Löhr. „Er hat unzählige Verdienste für den Fußball, er hinterlässt tiefe Spuren.“

(mja/ach)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.