Was tippen die Promi-Fans? Carolin Kebekus träumt von neuem Risse-Knaller

Neuer Inhalt

Comedian Carolin Kebekus ist eingefleischter FC-Fan.

Köln/Mönchengladbach – Peter Stöger kann es kaum erwarten: „Das ist genau das richtige Spiel nach der langen Pause. Es herrscht große Vorfreude.“ Und zwar nicht nur beim FC-Trainer! Das ganze Rheinland fiebert dem Derby (18 Uhr/EXPRESS-Liveticker, hier die letzten Infos)entgegen.

EXPRESS hat vor dem Duell zwischen Gladbach und Köln nachgefragt: Was tippen die Promi-Fans?

Carolin Kebekus:

„Auch wenn Peter Stöger und Jörg Schmadtke wohl wieder vieles richtig gemacht haben, würde ich den Ball erst mal flach halten. Die Abwehr steht, da mach ich mir keine Sorgen, aber es bleibt abzuwarten, wie Cordoba die Lücke füllen kann, die Modeste hinterlassen hat. Von daher wäre ich mit einem einstelligen Tabellenplatz in der Liga und dem Überstehen der Gruppenphase im Pokal schon sehr zufrieden! Mein Wunsch wäre: Der FC gewinnt 3:2 und Risse trifft per Freistoß aus 30 Metern!ehr zufrieden! Mein Wunsch wäre: Der FC gewinnt 3:2 und Risse trifft per Freistoß aus 30 Metern!“

Alles zum Thema Peter Stöger
  • „Den Vergleich kann man nicht treffen“ Was Stöger über Modestes FC-Aus sagt – und ihm beim BVB zutraut
  • Ex-FC-Boss rechnet ab Schmadtke über Stöger-Gerüchte: „Gezielt gestreut“ und „ehrabschneidend“
  • Hosiner rettete Medizin-Check das Leben Haller-Schock: DFL schreibt keine Krebsdiagnose vor
  • „Ich weiß, was ich kann“ FC-Neuzugang Martel bereit für die Özcan-Nachfolge
  • FC fehlt nur noch ein Punkt Gegen Ex-Bosse in die Europa League – Gladbach-Hilfe für Königsklasse
  • Ex-FC-Coach erklärt Kölner Derby-Coup Stöger über Baumgart: „Macht Dinge, die nicht normal sind“
  • Talk-Gäste im Überblick Ex-FC-Coach Stöger bei Sky, Bayern-Boss Kahn stellt sich im „Doppelpass“
  • „Könnte mir das gut vorstellen“ Neuer Nationaltrainer: Hat Österreich sogar zwei Ex-FC-Trainer auf der Liste?
  • FC-Rückkehr geplatzt Ex-Köln-Star Heintz: „Ein, zwei Personen im Verein waren nicht dafür“
  • Emotionale Abrechnung Österreich-Abgang von Franco Foda: Stöger-Kritik „das Allerschlimmste“

FC Total 2017

FC TOTAL Leonardo Bittencourt

FC Total-Cover-Star: Leonardo Bittencourt

Das neue FC Total ist da! Das Magazin ist der perfekte Saison-Begleiter für alle FC-Fans.

Auf 128 Seiten gibt’s alles zum „Effzeh international“ – inklusive XXL-Poster und vielen exklusiven Reportagen und Interviews.

Das FC Total gibt’s hier im EXPRESS-Shop und im Handel. Das Magazin kostet 5,95 Euro.

Henriette Reker:

„Meine ganze Sympathie gilt dem 1. FC Köln. Der hat für mich schon vor dem Schlusspfiff alle Herzen gewonnen. Als positiv denkender Mensch tippe ich auf ein 2:1 für den FC. Ich hoffe, dass der 1. FC Köln seinen Platz im oberen Tabellendrittel behaupten kann. Und dass er sich im internationalen Geschäft gut bewährt. Ich gehe davon aus, dass sich Mannschaft und Fans im RheinEnergieStadion weiter wohlfühlen werden.“

Mickie Krause:

„Endlich ist die Zeit der langweiligen Samstage vorbei! Endlich hat das Leben wieder einen Sinn! Endlich wieder Gladbach! Mein Tipp: ein langweiliges 0:0. Gladbach ist noch nicht drin im Spielfluss, wie man im Pokal bei Rot-Weiß Essen deutlich gesehen hat.“

Neuer Inhalt

Mickie Krause (r.) mit Tom Gerhardt.

Sven Ottke:

„Das wird ein enges Spiel. Da Borussia zu Hause spielt, tippe ich aber auf einen 2:1-Sieg. Wir wollen dieses Jahr wieder vor dem FC landen, am besten gleich vom ersten Spieltag an! Und vor allem hoffe ich, dass es rund um das Stadion ruhig bleibt.“

Matthias Scherz:

„Ein Derbysieg würde beiden Mannschaft Auftrieb für die kommenden Wochen geben. Der FC hat in den vergangenen Jahre immer von einem guten Start gelebt. Vielleicht gelingt das nun wieder.“ 

Wolfgang Niedecken:

„Man muss dringend auf das Schlitzohr Bobadilla aufpassen, wenn er denn spielt. Ich vertraue mal darauf, dass Peter Stöger  weiß, wie es geht. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, dass es endlich wieder losgeht.“

Kai Ebel:

„Ich spüre eine riesige Vorfreude. Die Verpflichtung von Raul Bobadilla tut Gladbach sehr gut. Ich tippe auf ein 3:1 für Borussia. Ich hoffe, dass alles friedlich bleibt. Es ist Sport, es geht nicht um Leben und Tod. Das sollte man sich in den Zeiten von Anschlägen noch einmal bewusst machen.“

Ansgar Brinkmann:

„Das Derby ist ein Highlight zum Anfang. Besser kann man nicht starten. Das ist emotional gleich mal Level 100. Der Druck liegt bei Gladbach und kontern kann der FC. Das könnte Köln in die Karten spielen.“ 

Lukas Podolski:

„Derbys sind immer geil – ob am ersten oder dritten Spieltag! Ich brenne auf das Spiel und werde es mir in Japan anschauen. Der FC hat das letzte Derby gewonnen, die Kölner können sich drauf freuen und mit breiter Brust dahin fahren. Ein Sieg wäre der perfekte Start!“ 

Neuer Inhalt

Lukas Podolski drückt aus der Ferne die Daumen.

Markus Pröll:

„Ich persönlich fand es immer besser, wenn das Derby mitten in der Saison war. Das ist jetzt ein echter Kaltstart, aber man weiß direkt, wo man steht. Der 1. FC Köln hat sich meiner Meinung nach sehr gut verstärkt, die Chancen stehen nicht schlecht.“ 

Karl-Heinz Thielen:

„Ich bin optimistisch, dass es positiv für den FC ausgeht und wir gewinnen. Mein Tipp ist 2:1! Dass Marcel Risse wieder dabei ist, freut mich sehr. Er ist einer der wenigen Spieler, die im Dribbling an einem Gegner vorbeikommen.“ 

Ingo Lenßen:

„Eine großartige und bestimmt auch friedliche Stimmung ist garantiert unter all den rheinischen Frohnaturen. Ich tippe: Borussia Mönchengladbach wird mit einer konzentrierten Leistung gewinnen! Und wenn nicht, werde ich meinem Bruder, der eingefleischter Köln-Fan ist, den Sieg gönnen. Die drei Punkte  bleiben also auf jeden Fall in der Familie!“

Jürgen Milski:

„Am Anfang der Saison gleich ein Fußballfest – so kann es doch losgehen! Der FC siegt 2:1. Cordoba wird in der Saison das ein oder andere Tor schießen, auch wenn es für ihn schwer ist, in die Fußstapfen von  Modeste zu treten.“

Peter Brings:

„Ich gehe da wie Peter Stöger total gelassen ran. Der Typ ist so cool und bodenständig, das gibt es ganz selten im Geschäft und ist eine ganz große Kunst. Mein Wunschergebnis gegen Gladbach: ein 2:1-Sieg für den FC. Aber meine größte Angst ist, dass es wieder Theater gibt. Wenn es ums Stadion ruhig bleibt – das wäre der größte Sieg!“

Wolfgang Weber:

„Ich tippe auf einen 2:1 für den FC! Risse könnte wieder zum entscheidenden Faktor werden. Hätte er sich nicht verletzt, wäre er meiner Meinung nach ein Kandidat für Jogi Löw.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.