Hannovers Sportdirektor zum FC? Neue Gerüchte um Horst Heldts Kumpel Gerhard Zuber

Neuer Inhalt (2)

Gerhard Zuber: Chef bei Hannover 96 oder in die zweite Reihe beim FC?

Köln/Hannover – Seit dem Amtsantritt von Horst Heldt (50) beim 1. FC Köln reißen die Gerüchte nicht ab: Holt der Manager seinen langjährigen Weggefährten, Mitarbeiter und Freund Gerhard Zuber (44) von Hannover 96 zum 1. FC Köln? Wie ist es um die Zukunft von Frank Aehlig (52) bestellt?

Aehlig mit Ralf Rangnick nach Mailand?

Der Kaderplaner hatte im vergangenen Sommer eine Offerte von RB Leipzig. Während des Trainingslagers in Donaueschingen liefen die Drähte zwischen dem Intimus von Ex-Sportchef Armin Veh (59) und seinem früheren Klub heiß.

Am Ende aber unterzeichnete er einen neuen FC-Vertrag zu verbesserten Konditionen bis 2021. Nun aber ist Veh weg und die Gerüchte um seinen Abgang reißen nicht ab. Nicht nur Leipzig wird in dem Flurfunk genannt. Vielmehr könnte Aehlig, dessen Schwager in Norditalien lebt, auch im Tross von Ralf Rangnick beim AC Mailand anheuern.

Alles zum Thema Hannover 96

Öffentlich kommentieren möchte Aehlig das nicht, verweist auf seinen laufenden Vertrag. Und in der Tat dürften die Menschen in Mailand und der Region gerade andere Sorgen haben, als die, wer dort in der kommenden Spielzeit den AC trainiert. Noch mehr als in Deutschland steht in Italien der ganze Profifußball vor der Existenzfrage.

Gerhard Zuber: Stärken im Scouting

Doch zurück zu Zuber: Der hat seine Stärken im Scouting, könnte so auch mit Aehlig arbeiten – seine Kompetenzen würden sich aber dann mit Chefscout Willi Kronhardt überschneiden. Pokert er also nur, damit er die Konditionen seines Vertrages in Hannover verbessern kann? Martin Kind würde ihn gern zum Sportchef machen, im Doppelpack mit Trainer Kenan Kocak den Kontrakt verlängern. Doch die Sache zieht sich hin. Weil Zuber gar nicht als Chef arbeiten möchte? Weil er zum1. FC Köln gehen will? Der Österreicher lässt sich nicht in die Karten schauen. „Wir sollten das relativ schnell fertig kriegen“, sagt Zuber zu den Verhandlungen mit 96 – in welche Richtung auch immer. „Da hängt ja ein ganzer Rattenschwanz dran.“

Steven Cherundolo sucht eine Rolle bei Hannover 96

Doch es gibt schon die ersten, die auf seinen Job schielen. Ex-Star Steven Cherundolo (41) zum Beispiel. Der soll zu Hannover 96 zurückkehren, noch aber ist völlig offen, welche Rolle er künftig spielen soll. Sollte eine Verlängerung platzen, könnte Zuber schnell Thema in Köln werden…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.