„heute journal“ ZDF trauert um beliebten Moderator: Ruprecht Eser mit 79 Jahren gestorben

Schock für FC-Fans Mamba Deal geplatzt!

Köln – Eigentlich war alles in trockenen Tüchern: Am Donnerstag war Streli Mamba nach Köln gereist und sollte nach dem obligatorischen Medizincheck seinen Vertrag am Geißbockheim unterschreiben. Berater Guido Nickolay war eigens aus Saarbrücken angereist, um den Deal in trockene Tücher zu bringen.

Gegen 10 Uhr war der Deutsch-Kongolese am Geißbockheim vorgefahren. Doch während er und sein Berater im Büro von Horst Heldt saßen, stand der Sportchef des 1. FC Köln wild gestikulierend auf der Brücke. Was der Kicker zuerst berichtete, kann der EXPRESS bestätigen: Der FC nimmt wegen der Verletzung des schnellen Angreifers Abstand von einem Transfer!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.