U21-Gala FC lässt Oberhausen keine Chance – Lemperle trifft, Cestic früh raus

Neuer Inhalt (2)

Sava Cestic wurde beim Regionalliga-Spiel der Kölner U21 gegen Rot-Weiß Oberhausen in der ersten Halbzeit ausgewechselt.

Köln – Die U21 des 1. FC Köln kommt immer besser in Schwung. Gegen Rot-Weiß Oberhausen fuhr die Regionalliga-Vertretung der Geißböcke am Sonntagnachmittag den dritten Sieg in Serie ein – und was für einen!

Mit 4:0 schoss der FC die Kleeblätter aus dem Franz-Kremer-Stadion. Neuzugang Florian Dietz leitete den Dreier mit einem Doppelpack ein (20./37.). Nach der Pause legten Jung-Profi Tim Lemperle (52.) und Vincent Geimer (66.) nach.

Neben Torschütze Lemperle hatte U21-Coach Mark Zimmermann (46) noch zwei weitere Akteure aus dem Bundesliga-Kader zur Verfügung: Keeper Julian Krahl hielt seinen Kasten sauber, Verteidiger Sava Cestic dagegen wurde schon nach 40 Minuten gelb-rot-gefährdet ausgewechselt.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

In der Tabelle der Regionalliga West kletterte der FC auf Platz acht. Am Mittwoch (19.30 Uhr) geht es bei der Zweitvertretung des FC Schalke 04 weiter.

U17 des 1. FC Köln gibt Führung her

Die erste Niederlage der Saison musste die U17 der Kölner hinnehmen. Die Mannschaft von Martin Heck (37) verlor beim VfL Bochum trotz 1:0-Pausenführung noch mit 1:3. 

Die Torschützen waren allesamt Bochumer: Leon Tasov (10. Eigentor), Dominik Burghard (59./70.) und Tasov noch mal in den richtigen Kasten (80.+2).

Frauen und U19 des 1. FC Köln gewinnen

Bereits am Samstag hatten die Frauen und die U19 des 1. FC Köln jubeln dürfen. Die FC-Mädels gewannen in der Süd-Staffel der 2. Bundesliga mit 2:1 gegen die Zweitvertretung der TSG Hoffenheim und liegen damit voll auf Kurs Wiederaufstieg – es war der dritte Erfolg im dritten Spiel.

Und ein wichtiger, wie die sportliche Leiterin Nicole Bender (37) nach Abpfiff erklärte: „Ich bin sehr glücklich über die drei Punkte. Ich sehe Hoffenheim als eines der stärksten Teams in der Liga, von daher war das sehr wichtig heute.“

67F01684-CA7E-4229-867F-ABD3D93A35A0

Amber Barrett (l.) traf für die Frauen des 1. FC Köln gegen Hoffenheim II.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Die U19 brachte einen 3:1-Sieg aus Duisburg mit nach Hause. Beim MSV erlebten die Jungs von Stefan Ruthenbeck (48) exakt den umgekehrten Spielverlauf der U17: Nachdem Köln durch Batuhan Bayrak zunächst in Rückstand geraten war (33.), drehten Joshua Schwirten (43.), Bilal-Badr Ksiouar (70.) und Namory Cisse (81.) das Spiel. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.