Tödlicher Unfall in NRW Auto kracht in Bäume – zwei Tote, Mädchen verletzt in Autowrack gefunden

FC-Keeper verletzt raus Horn-Aus in Bremen! Zieler feiert unverhofftes Debüt

Horn_Physio_Bremen

Timo Horn musste im Spiel bei Werder Bremen kurz vor der Pause verletzt ausgewechselt werden.

Bremen – Ungeplanter Torwart-Wechsel beim 1. FC Köln!

Stammkeeper Timo Horn (27) musste gegen Werder Bremen in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Der Grund: ein Schlag auf die Hüfte. So kam Sommer-Neuzugang Ron-Robert Zieler (31, ausgeliehen von Hannover 96) unverhofft zu seinem Profi-Debüt für den FC.

1. FC Köln: Timo Horn gegen Werder Bremen ausgewechselt

Horn waren zunächst keine Probleme anzumerken, doch schon nach 25 Minuten wurde Zieler von der Kölner Bank zum Aufwärmen geschickt. In der 39. Minute folgte schließlich der Wechsel.

Alles zum Thema Timo Horn
  • „Waren für die erste Elf vorgesehen“ Baumgart muss gegen Schalke auf zwei Stammspieler verzichten
  • Neue Staffel 24/7 FC Baumgart gewährt Baustellen-Einblicke: „Endlich kein Kellerloch mehr“
  • Stimmen zur FC-Pleite Baumgart, Keller & Profis über Elfer-Auswahl: „Herz in die Hose gerutscht“
  • Elfer-Aus im Pokal FC scheitert schon wieder in Regensburg: „Sportlich wie wirtschaftlich richtig scheiße“
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • Neue Chance für Horn Das ist Baumgarts Torwart-Plan für die Saison des 1. FC Köln
  • Souveräner Sieg FC gewinnt gegen Austria Lustenau: So reagiert Baumgart – Modeste gefeiert
  • Coach verrät Aufstellung So plant Baumgart den ersten Test im FC-Camp – Duo wird geschont
  • „Gehe fest davon aus, dass...“ FC-Abschied? Das sagt Keeper Horn über seine Zukunft
  • Hertha sagt Horn ab FC-Boss Keller hat ein Verkaufs-Problem bei Kölns Topverdienern

Die FC-Binde gab Vize-Kapitän Horn, der Jonas Hector (30) bereits seit Wochen vertritt, an Mannschaftsratsmitglied Rafael Czichos (30) weiter. Behandelt wurde der Torhüter nach kurzem Austausch mit Mannschaftsarzt Peter Schäferhoff (65) nicht mehr, er ging direkt in die Kabine.

Zuvor hatte Horn den FC vor einem erneuten frühen Rückstand bewahrt. Gerade mal 45 Sekunden waren gespielt, als er nach einem Fehler von Marius Wolf (25) gegen Bremens Jean-Manuel Mbom (20) glänzend parierte. Viel mehr kam auch nicht mehr auf seinen Kasten.

Die Verletzung zog sich Horn später bei einem eigentlich harmlos aussehenden Zusammenstoß mit Werder-Stürmer Josh Sargent (20) zu. Pech für das FC-Urgestein, das in den vergangenen Wochen patzerfrei aufsteigende Form bewiesen hatte.

Coach Markus Gisdol (51): „Ich glaube nicht, dass es so schlimm ist. Der Muskel hat aber immer mehr zugemacht, sodass es für ihn nicht mehr weiterging."

Ron-Robert Zieler feiert gegen Werder Bremen Premiere für 1. FC Köln

Für einen anderen gebürtigen Kölner ging mit Horns Auswechslung ein Traum in Erfüllung: Stellvertreter Zieler, ebenfalls in der FC-Jugend groß geworden, absolvierte an der Weser mit 31 Jahren sein erstes Profi-Spiel mit dem Geißbock auf der Brust. Er hatte Köln als 16-Jähriger verlassen, war damals zu Manchester United gewechselt.

Zieler

Ron-Robert Zieler feierte in Bremen sein Pflichtspiel-Debüt für den FC.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Über die Stationen Hannover 96, Leicester City, VfB Stuttgart und noch einmal Hannover landete Zieler in der Sommerpause schließlich erneut bei seinem Heimat-Klub – zumindest für eine Saison. Bis zum 30. Juni 2021 ist der Weltmeister von den Niedersachsen ausgeliehen.

In Bremen hätte er mit einer Elfer-Parade gegen Leonardo Bittencourt direkt zum Helden werden können – doch der Ex-FC-Star ließ ihm in der 81. Minute keine Chance. So gab es beim Zieler-Debüt keine drei Kölner Punkte!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.