Viele Tote und Verletzte Amoklauf an russischer Schule – auch Kinder unter den Opfern

Nach ersten Spielen vor Fans FC-Test gegen Zweitligist: Wieder Zuschauer zugelassen

Cordoba_Losilla

Jhon Cordoba (vorne) beim letzten Aufeinandertreffen des 1. FC Köln mit dem VfL Bochum (Dezember 2018) im Zweikampf mit Anthony Losilla.

Köln – Am vergangenen Wochenende hat der 1. FC Köln seine ersten beiden Spiele vor Zuschauern seit Anfang März bestritten.

1. FC Köln: Test gegen VfL Bochum vor 200 Zuschauern

Die beiden Testspiele gegen den SV Deutz 05 (5:0) und Blau-Weiß Lohne (2:1) durften im Franz-Kremer-Stadion unter bestimmten Voraussetzungen vor 200 Zuschauern stattfinden.

Alles zum Thema Horst Heldt

Am Dienstag hat der FC dann seinen ersten herausfordernden Test: Zweitligist VfL Bochum kommt ans Geißbockheim (Anpfiff 16 Uhr). Und auch hier dürfen wieder 200 FC-Fans live im Franz-Kremer-Stadion zuschauen.

Horst Heldt: „Das hat uns sehr gefreut“

Die Tickets sind kostenlos, allerdings wieder nur im Online-Shop verfügbar und nur für Dauerkarten-Inhaber. Außerdem müssen die Abstände auf der Tribüne wieder eingehalten werden und während des gesamten Aufenthalts im Stadion gilt Maskenpflicht.

1. FC Köln: Horst Heldt sucht nach Lösungen bei Simon Terodde und Marcel Risse

FC-Geschäftsführer Horst Heldt (50) lobt die Fans: „Alle Fans haben sich am Samstag gegen Deutz und Lohne sehr diszipliniert an die Regeln gehalten. Das hat uns sehr gefreut.“

Die Fans, die nicht ins Franz-Kremer-Stadion kommen, können die Partie auf dem Youtube-Kanal oder Facebook-Account im Livestream verfolgen. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.