Drama in Köln Läufer beim Halb-Marathon kollabiert und reanimiert

Cordoba rieb sich auf Rotiert Gisdol gegen Leipzig im FC-Sturm?

Modeste_Cordoba

Stürmt Anthony Modeste (l.) gegen Leipzig für Jhon Cordoba? Hier sind die beiden am 12. Mai 2019 beim Spiel gegen Jahn Regensburg.

Köln – Nach vier sieglosen Spielen in Folge hat der 1. FC Köln am Montagabend (20.30 Uhr, Amazon & DAZN) mit RB Leipzig einen dicken Brocken vor der Brust. Die Roten Bullen haben die letzten vier Auswärtsspiele kein Tor kassiert und weisen nach Bayern die zweitbeste Abwehr der Liga auf. Da kommt jede Menge Arbeit auf die FC-Offensive zu.

John Cordoba oder Anthony Modeste: Wer stürmt gegen Leipzig?

Eine spannendes Duell: Denn der FC hat in den letzten 14 Spielen jedes Mal mindestens einen Treffer erzielt und stellt die sechstbeste Offensive der Liga. Maßgeblich dafür verantwortlich ist Toptorschütze Jhon Cordoba (27/elf Saisontreffer). Der Kolumbianer ist die Kölner Lebensversicherung. Neben seinen Toren sind vor allem sein Kampfgeist und sein Einsatzwillen unverzichtbar für den FC.

Alles zum Thema Anthony Modeste

Doch es ist gut möglich, dass Markus Gisdol seinem Schützling gegen den haushohen Favoriten aus Leipzig mal eine Verschnaufpause gönnen wird. Bis zum 27. Juni wartet noch ein straffes Programm, viel Zeit zum Luft holen bleibt da nicht.

Jhon Cordoba könnte Verschnaufpause bekommen

Daher könnte Anthony Modeste (32) eine Bewährungschance erhalten, während Cordoba in Ruhe fit werden könnte für das wichtige Auswärtsspiel in Augsburg (Sonntag, 18 Uhr). Der bullige Stürmer wirkte zuletzt etwas ausgelaugt, was seiner aufwendigen Spielweise geschuldet ist. Cordoba gibt immer alles, in Hoffenheim allerdings rieb er sich 90 Minuten auf.

Hier lesen Sie mehr: 1. FC Köln: Die Opta-Fakten zum Montagsspiel gegen RB Leipzig

Eine Pause hätte er sich verdient. Modeste dagegen scharrt mit den Hufen, brennt nach seinem Joker-Tor gegen Düsseldorf (2:2) noch mal auf einen Einsatz von Beginn an. Zuletzt hatte der Franzose Anfang März beim 2:1-Auswärtssieg beim SC Paderborn zu den ersten Elf gehört. Unter dem Strich stehen für ihn zwei Tore und eine Vorlage in 21 Spielen zu Buche.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.