+++ EILMELDUNG +++ Fans sind extrem traurig Schock-Aus für Kölner Kultstätte – wird nach 57 Jahren geschlossen

+++ EILMELDUNG +++ Fans sind extrem traurig Schock-Aus für Kölner Kultstätte – wird nach 57 Jahren geschlossen

FC gab Party-ErlaubnisKöln-Profis feiern trotz Krise zusammen Karneval

5F9ED6005B92F1EB

Timo Horn macht mit einem verkleideten Fan nach dem Training ein Selfie.

Köln – Aufregung unter den FC-Fans: Einen Tag nach Sessionsstart geisterten Bilder und Videos durch die Sozialen Netzwerke, die mehrere kostümierte Köln-Profis beim Feiern zeigen.

Unter anderem Torwart Timo Horn (26) mit Kumpel Dominic Maroh (32, KFC Uerdingen) auf den Ringen und Rafael Czichos (29) mit Freundin Ilona. Viele fragten sich: Karneval trotz Krise – darf man das?

Rafa

Rafael Czichos war mit seiner Freundin Ilona unterwegs. Sie postete das Feier-Bild in ihrer Insta-Story.

Kein Feierverbot beim 1. FC Köln

EXPRESS weiß: Die FC-Profis hatten den Segen der sportlichen Leitung und waren als größere Gruppe gemeinsam unterwegs. Ein Feierverbot oder ähnliches gab es nicht – im Gegenteil.

Alles zum Thema Timo Horn

Die Ansage intern lautete: Kopf frei kriegen, den Abstiegskampf und die schwierigen letzten Tage mal einen Abend ausblenden.

Kein Karnevalstraining beim 1. FC Köln

Das für den Elften im Elften übliche Karnevalstraining mit Kostümen hatten die Spieler am Montag noch ausgelassen. Übergangs-Sportchef Frank Aehlig (51) hatte erklärt: „Es wäre nicht das richtige Signal, wenn wir hier einen auf gute Laune und Alaaf machen würden.“ Privat sollten seine Spieler dann aber doch mal Spaß haben – anders als zuletzt in der Bundesliga.

Dass Dienstag erst 15 Uhr wieder trainiert wurde, habe nichts mit Karneval zu tun gehabt, heißt es aus dem Klub. Reichlich Zeit zum Ausschlafen gab das trotzdem.

1. FC Köln testet gegen PEC Zwolle

Mittwoch steht ebenfalls nur eine Nachmittagseinheit auf dem Plan, bevor am Donnerstag das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle stattfindet (beides unter Ausschluss der Öffentlichkeit).

Lesen Sie hier: FC-Vorstand führte erste Gespräche mit Horst Heldt als Nachfolger von Armin Veh

Ob die Profis ihre Feier-Freiheiten zu schätzen wissen, müssen die Wochen nach der Länderspielpause zeigen. Gelingt dem Aufsteiger die Wende, kann beim Straßenkarneval Ende Februar so richtig gefeiert werden – gemeinsam mit den Fans. Für die Party am 11.11. hatten die wenigsten Verständnis.