Dortmunder Hbf Schlafsack sorgt für Spezialeinsatz und Chaos im Bahnverkehr

„Sie werden uns helfen“ FC-Trainer Gisdol schwärmt von neuem Offensiv-Duo

991DE71C-2C7E-47EA-A25C-06FD9D6BF537

Sebastian Andersson überzeugte bei seinem Debüt für den 1. FC Köln mit einem Tor und einer Vorlage.

Köln – Er hätte der Mann des Spiels werden können: Sebastian Andersson (29) hat beim 1. FC Köln einen Einstand nach Maß gefeiert – zumindest für sich persönlich. Denn trotz der Last-Minute-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim überzeugte der schwedische Stürmer mit einem Kopfballtreffer und einer Vorlage.

Sebastian Andersson überzeugt als Cordoba-Ersatz

Andersson bewies auf Anhieb, dass er den Abgang von Publikumsliebling Jhon Cordoba (27) zu Hertha BSC vergessen machen kann. Der 6-Millionen-Mann ackerte bis zur letzten Minute, machte Bälle fest, gewann wichtige Zweikämpfe und stellte seinen Torriecher unter Beweis.

Alles zum Thema Sebastian Andersson
  • Nach geplatztem Bröndby-Wechsel Hier kehrt Andersson ins FC-Training zurück
  • „Sind sich nicht einig geworden“ Andersson-Transfer zu Bröndby geplatzt – Baumgarts Reaktion
  • „Die sind kein Aufsteiger“ Steffen Baumgart spricht vor dem Bundesliga-Start über Gegner FC Schalke 04
  • Andersson lehnte Wechsel ab Transfer perfekt: Ex-FC-Stürmer verstärkt Zweitliga-Aufsteiger
  • „Hat sich nicht konkretisiert“ Kein schneller FC-Abgang: Andersson-Interessent springt ab
  • „Viele Leute machen es mir sehr schwer“ Andersson fehlt im FC-Training – Duo nicht im Pokal-Kader
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • Starke FC-Generalprobe Köln schießt Nijmegen ab – Andersson auf der Tribüne, Ausraster von Hector
  • Neuer Interessent Flüchtet Andersson zu Test-Gegner? FC wartet auf Stürmer-Entscheidung
  • Klare Baumgart-Worte FC-Profi kann gehen, „aber sein Weg ist im Moment noch hier“

Fußball bei Sky, DAZN & Amazon: Wo wird die Bundesliga-Spiele gezeigt?

Nach einer schönen Flanke von Jan Thielmann traf der „Iron Man“ erst zum Ausgleich (22.). Kurz vor Schluss holte er sich seinen zweiten Scorerpunkt ab, als er eine Horn-Flanke an den Pfosten köpfte und Drexler schließlich abstaubte. Job erledigt beim Blitz-Debüt.

Sebastian Andersson zufrieden mit Debüt für den 1. FC Köln

„Für mich war es ein guter Einstand, ich konnte gleich treffen und habe noch eins vorbereitet. Ich bin aber enttäuscht, dass wir keinen Punkt geholt haben“, sagte Andersson nach der Partie.

Markus Gisdol lobt Ondrej Duda und Sebastian Andersson

Markus Gisdol (51) fand nur lobende Worte für seine Nummer neun und den zweiten Debütanten Ondrej Duda (25). Der Slowake, der lediglich zweimal mit der Mannschaft trainieren konnte, deutete mehrfach seine Klasse am Ball an.

AB915CD2-A403-42B6-B2DE-FC7F59BC6581

Ondrej Duda (M.) ließ seine Klasse in seinem ersten FC-Spiel mehrfach aufblitzen.

„Wir haben gesehen, dass Ondrej und Sebastian uns helfen werden. Sie haben beide ein gutes Debüt gefeiert – sehr erstaunlich nach so wenigen Trainingstagen“, sagte der FC-Trainer.

Lob für die Leistung, Ärger über das Ergebnis: „Wir haben gut gepresst und eine Fülle von Torchancen erspielt. Ein Punkt wäre möglich gewesen, wir hätten ihn auch verdient gehabt“, sagte Kölns bester Andersson nach einer couragierten Leistung – vor allem in der zweiten Halbzeit.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Der Auftritt seines Team stimmt den Neuzugang von Union Berlin dennoch zuversichtlich für die Saison. „Ich bin erst drei Tage hier, aber meine Eindrücke sind gut. Ich glaube, wir können unsere Ziele erreichen.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.