Drama in Köln Läufer beim Halb-Marathon kollabiert und reanimiert

Spezial-Programm Ex-Kölner hilft: So kämpfen die FC-Sorgen-Stürmer um ihre Zukunft

Neuer Inhalt (2)

Ein seltenes Bild: Am vierten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (18. Oktober 2020) waren Anthony Modeste (l.) und Sebastian Andersson beide einsatzbereit.

Köln/Schweinfurt – Mit seinen beiden Treffern gegen Holstein Kiel fand die vergangene Saison für Sebastian Andersson (29) doch noch ein versöhnliches Ende. Nach langwierigen Knie-Problemen, einem Knochenödem samt monatelangem Ausfall schoss er den FC im Relegations-Finale zur Rettung. Und schon jetzt, Mitte Juni, muss der Schwede genau wie Kölns zweiter Sorgen-Stürmer Anthony Modeste (33) ackern, um endlich fit in die neue Saison zu gehen!

  • Sebastian Andersson und Anthony Modeste haben Seuchen-Jahr hinter sich
  • Andersson absolviert spezielles Sommer-Programm
  • Modeste-Reha bei Ex-FC-Phyio Klaus Maierstein

Andersson erfüllte mit seinen beiden Treffern in Kiel sein großes Comeback-Ziel aus dem Frühjahr – dem 1. FC Köln im Abstiegskampf noch zu helfen.

Neuer Inhalt (2)

Sebastian Andersson (M.) erzielte in Kiel seinen ersten Doppelpack im Trikot des 1. FC Köln. Ellyes Skhiri (l.) traf ebenfalls. Er und Kingsley Ehizibue feierten am 29. Mai mit Andersson die Rettung.

Alles zum Thema Sebastian Andersson

Doch bereits vor diesem Alles-oder-nichts-Duell war allen klar: Im Sommer muss viel passieren, damit der Angreifer (Vertrag bis 2023) beim FC in den kommenden beiden Spielzeiten konstant abliefern kann. Ein Profi, der kaum am Trainingsbetrieb teilnehmen kann und immer nur für die Spiele fitgemacht wird, ist keine dauerhafte Hilfe im Bundesliga-Existenzkampf.

Sebastian Andersson zur neuen Saison endlich fit?

Andersson, so heißt es aus Berlin, war bereits mit Knie-Problemen von Union zum FC gewechselt, ein Trainingsfoul von Salih Özcan (23) zu Saisonbeginn besorgte dann den Rest: Sein Knie wurde nie wieder komplett heil, auch ein Winter-Eingriff mit wochenlanger Pause brachte keine wirkliche Erlösung.

Nach EXPRESS-Informationen ist man beim FC intern weiterhin sehr skeptisch, ob der schwedische Nationalspieler zu alter Stärke findet. Andersson selbst gab sich Ende April im Interview optimistisch: „Der Sommer ist für mich da, um wieder richtig fit zu werden. Ich will den Kölnern endlich zeigen, wie gut ich wirklich bin und dass das Vertrauen in mich gerechtfertigt ist. Ich habe nie ans Aufgeben gedacht.“ 

EXPRESS erfuhr: Eine Sommer-Behandlung soll helfen! „Sebastian absolviert derzeit ein spezielles Programm, um zum Trainingsstart fit zu sein“, bestätigt Sportchef Jörg Jakobs (50). „Alles geschieht in Abstimmung mit unseren Ärzten. Medizinische Details bleiben intern.“ 

Anthony Modeste: Neuer Anlauf unter Steffen Baumgart

Das gilt auch für Anthony Modeste, lässt Jakobs wissen. Der Franzose sucht seit seiner Rückkehr aus China seine Form. Sein exorbitantes Gehalt lastet schwer auf den Schultern der klammen Kölner. Notgedrungen will ihm Neu-Trainer Steffen Baumgart (49) eine weitere Chance geben. In welcher Verfassung sich Tony nach seiner Schambein-OP im April präsentiert, ist allerdings völlig offen.

Kurios: In den vergangenen Wochen sollte ihm ausgerechnet ein Mann helfen, für den sie beim FC keine Verwendung mehr hatten: Klaus Maierstein (51).

Neuer Inhalt (2)

Stürmer Anthony Modeste absolvierte seine Reha in Schweinfurt bei Ex-FC-Physio Klaus Maierstein.

Ex-Trainer Markus Gisdol (51) hatte den Franken vor einem Jahr aussortiert, weil der bei den Profis beliebte langjährige Chef-Physio dem Coach hätte gefährlich werden können – wie schon Markus Anfang (47) hatte erfahren müssen, gegen den Maierstein mit einigen Führungsspielern im Dezember 2018 eine Front gebildet haben soll, gedeckt vom damaligen Sportchef Armin Veh (60).

Anthony Modeste: Reha bei Klaus Maierstein

Fachlich aber gilt er auch in Köln weiterhin über alle Zweifel erhaben und so hatte Maierstein, der seit seinem FC-Aus in Schweinfurt im Therapie- und Trainings-Zentrum „Next Level“ arbeitet, nun Modeste unter seinen Fittichen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Der Franzose absolvierte bei seinem alten FC-Bekannten in Unterfranken seine Reha, bedankte sich via Instagram „von ganzem Herzen für die unglaublich professionelle Umsorgung“.

Und natürlich würden sich auch die Kölner Fans und Coach Baumgart von ganzem Herzen freuen, wenn sie Modeste und Andersson in der neuen Saison gemeinsam jubeln sehen!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.