Flugzeugunglück Flieger stoßen über Thüringen zusammen: Feuerwehr meldet Tote

FC-Profis zurück Hier kommen Cordoba, Hector & Co. zum Corona-Test

Neuer Inhalt (2)

Jhon Cordoba am Mittwochmorgen am Geißbockheim. Der FC kämpft um seine Vertragsverlängerung.

Köln – Die FC-Profis sind zurück am Geißbockheim!

Während der Klub die Vertragsverlängerung von Chefcoach Markus Gisdol (50) offiziell machte, fuhren die Spieler am Mittwochmorgen zum Corona-Test vor.

Corona-Tests beim 1. FC Köln

Dafür hatten Kapitän Jonas Hector (30), Stürmer Jhon Cordoba (27) und Co. alle einen persönlichen Zeitslot bekommen. Bevor Gisdol seine komplette Mannschaft wieder auf dem Trainingsplatz versammeln darf, sind laut DFL-Statuten zwei negative Tests notwendig.

Alles zum Thema Jhon Cordoba
Neuer Inhalt (2)

FC-Kapitän Jonas Hector

Neuer Inhalt (2)

Jhon Cordoba am Mittwochmorgen am Geißbockheim. Der FC kämpft um seine Vertragsverlängerung.

Kölns erstes Teamtraining ist für Samstag geplant – ohne Fans. „Der FC ist mit dem Gesundheitsamt im Austausch, wann und wie wieder öffentliche Trainings am Geißbockheim möglich sind. Das gilt auch für die Testspiele“, heißt es vom Klub.

Neuer Inhalt (2)

Die Corona-Tests beim FC werden vom Labor Dr. Wisplinghoff durchgeführt.

Vier Profis für Verhandlungen freigestellt

Die nächsten Tage nutzen die FC-Profis für die obligatorischen Untersuchungen sowie Laktat- und Athletiktests (Stabilität, Beweglichkeit und Koordination).

Die ersten Profis waren bereits am Mittwoch dran. Dafür hat die Firma Wallenborn in der Halle am Geißbockheim einen Parcours aufgebaut, den die Spieler jeweils einzeln durchlaufen. Unter anderem mit einem Laufband für den Laktattest, der im Normalfall gemeinsam auf der Ostkampfbahn am Rhein-Energie-Stadion absolviert wird. 

Neuer Inhalt (2)

Neue Saison, neue Frisur: Markus Gisdol kam mit deutlich kürzeren Haaren aus dem Urlaub.

Ein Quintett fehlte am Mittwoch: Neben Vincent Koziello (24), der vor eine Leihe zum portugiesischen Erstliga-Aufsteiger CD Nacional steht, sind auch Louis Schaub (25), Kingsley Schindler (27) sowie Tomas Ostrak (20) freigestellt, um Verhandlungen mit anderen Klubs führen zu können.

Neuer Inhalt (2)

FC-Keeper Timo Horn

Joao Queiros nicht im Profi-Training eingeplant

Und: Joao Queiros (22) wird unabhängig davon, ob er einen neuen Verein findet, nicht mit den Profis trainieren. Der Drei-Millionen-Euro-Einkauf von 2017 wird bei der U21 in die Vorbereitung einsteigen, sollte sich kein Abnehmer melden.

Neuer Inhalt (2)

Salih Özcan ist zurück beim FC.

Dafür waren zum Auftakt mit Salih Özcan (22), Jannes Horn (23) und Lasse Sobiech (29) drei Leih-Rückkehrer dabei.

Drei FC-Testspiele kommende Woche

In der kommenden Woche wartet auf den FC am Dienstag mit Landesligist SpVg. Porz schon der erste Testspiel-Gegner. Weiter geht es mit einem Doppel am 15. August (Samstag, 14/16 Uhr) gegen den niedersächsischen Oberligisten Blau-Weiß Lohne und Mittelrheinligist Deutz 05.

Nach einer weiteren Testpartie gegen Zweitligist VfL Bochum (18. August, 15 Uhr) mit Ex-FC-Stürmer Simon Zoller (29) reist Köln am 20. August ins Trainingslager nach Donaueschingen (bis 29. August).

Nach der Rückkehr steht mit dem Spiel gegen den niederländischen Erstligisten FC Utrecht (5. September, 15.30 Uhr) die Generalprobe vor dem Auftakt im DFB-Pokal eine Woche später an.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.