FC-Juwel in die Premier League? England-Klubs jagen Köln-Rakete Jakobs

Neuer Inhalt (2)

Ismail Jakobs (r.) nach dem Heimspiel des 1. FC Köln gegen den VfB Stuttgart am 20. Februar 2021

Köln – Ismail Jakobs (21) hat das Interesse englischer Klubs auf sich gezogen. Wie die „Daily Mail“ berichtet, buhlen Leicester City und Brighton Hove & Albion um die Dienste des FC-Eigengewächses. Ein Verkauf in die Premier League könnte dem klammen 1. FC Köln dringend benötigte Transfer-Kohle verschaffen.

  • Premier-League-Klubs haben Ismail Jakobs auf dem Zettel
  • U21-Nationalspieler zählt zu wertvollsten Profis des 1. FC Köln
  • Langfristiger FC-Vertrag bis 2024

Sportlich wäre der Abgang von Iso gewiss ein enormer Verlust für den FC, doch finanziell wäre der Deal im Sommer umso verlockender.

1. FC Köln muss im Sommer Spieler verkaufen – Ismail Jakobs ein Kandidat?

Alles zum Thema Ismail Jakobs

Denn Köln steht mit dem Rücken zur Wand, muss nach Saisonende Spieler verkaufen. Dabei gilt kein Profi als unverkäuflich. Bei Jakobs schwebt FC-Sportboss Horst Heldt (51) dem Vernehmen nach eine zweistellige Millionen-Summe vor. Kein Wunder: Jakobs ist jung, U21-Nationalspieler, noch bis 2024 an den Klub gebunden und hat noch enormes Entwicklungspotenzial.

Jetzt neu: Der Spieltags-EXPRESS. Der Newsletter über den 1. FC Köln bereitet Sie perfekt auf die anstehende Partie vor. Jetzt anmelden!

Der Erftstädter darf auch auf eine Berufung für das olympische Fußballturnier hoffen, sollten die Spiele in Tokio stattfinden.

Leicester City hat Ismail Jakobs vom 1. FC Köln schon länger auf dem Radar

Dieses Profil hat nun vor allem Leicester City auf den Plan gerufen. Die „Foxes“ beobachten die Entwicklung des Flügelflitzers schon seit geraumer Zeit, wollen nun offenbar vorpreschen bei der Personalie.

Beim Meister von 2016 hätte Jakobs allerdings Stand jetzt große Konkurrenz. Denn auf seiner Position spielt Englands Shootingstar Harvey Barnes (23). Der Neu-Nationalspieler überzeugt diese Saison bisher mit neun Toren und vier Vorlagen, während Jakobs immer noch auf seinen ersten Scorerpunkt der laufenden Runde wartet.

Ismail Jakobs macht sich derzeit keine Gedanken um Abschied vom 1. FC Köln

Gut möglich, dass sich Leicester bereits auf einen Abgang des Youngsters vorbereitet und dabei Jakobs ins Auge gefasst hat. Iso selbst denkt noch nicht über solche Optionen nach, will sich voll auf den Abstiegskampf mit dem FC konzentrieren.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

„Ich mache mir da gerade wenig Gedanken drüber. Wir sind im Abstiegskampf, ich habe in Sachen Fußball viel um die Ohren, das ist bislang für mich noch überhaupt kein Thema“, sagte Jakobs zuletzt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.