Fakten zur Pleite in Bremen FC baut Torserie aus, Sieglos-Serie aber auch

Drexler_Klaassen

Dominick Drexler erzielte den Ehrentreffer für den FC in Bremen.

Bremen – Der 1. FC Köln präsentierte sich nicht wirklich bundesligatauglich bei der 1:6-Pleite bei Werder Bremen. Dabei konnte der FC tatsächlich noch eine positive Serie ausbauen. Doch alles in allem macht der Blick auf die Zahlen zum Spiel nicht wirklich Spaß.

Die Opta-Fakten zur Niederlage des 1. FC Köln bei Werder Bremen werden präsentiert von DAZN.

Timo Horn ist einer von 3 Spielern, die in der Bundesliga-Saison 2019/20 keine einzige Spielminute verpassten (wie Gladbachs Yann Sommer und Leverkusens Lukas Hradecky).

Jubiläum: Anthony Modeste absolvierte in Bremen sein 150. Bundesliga-Spiel – für den Effzeh war es sein 95. Bundesliga-Spiel.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Kracher im Video Ex-FC-Bubi erzielt spektakulären Treffer: „Beste Tor, das ich je erzielt habe“
  • FC weiter ohne Uth Baumgart kündigt Euro-Rotation an und erklärt Schindlers kurioses Hin und Her
  • Transfer-News DFB-Star vor Wechsel nach England – Ex-Hertha-Profi im Visier von Manchester United
  • Irres Geständnis Schiedsrichter Aytekin ermahnte Profis, doch es war nur ein großer Bluff
  • „Viele gute Aktionen dabei“ Feuertaufe bestanden: Baumgart lobt FC-Debütanten
  • „Wenn jemand geholt wird...“ Gerüchteküche brodelt, Dietz trifft: FC-Profis ballern gegen Transfer an
  • Hitze-Kollaps bei DAZN? Massive technische Probleme bei Streams – Fans weltweit betroffen
  • Kommentar Starker Start: 1. FC Köln macht genau da weiter, wo er aufgehört hat
  • Kovac ohne Chance Bayern marschiert auch gegen Wolfsburg – nur DAZN zieht München den Stecker
  • Bundesliga live Nach Auftakt-Gala: FC Bayern empfängt Ex-Coach Kovac zum Spieltags-Abschluss

Köln ist der einzige Bundesligist, der an den letzten 20 Spieltagen der Saison 2019/20 stets traf – zuletzt torlos blieb der Effzeh beim 0:2 bei Union Berlin am 14. Spieltag. Eine längere Torserie als die aktuell 20 Spiele hatte Köln in der Bundesliga zuletzt zwischen November 1986 und August 1987 (22 BL-Partien in Serie mit Tor).

In der Bundesliga-Saison 2019/20 erzielte der 1. FC Köln insgesamt 51 Tore – mehr gelangen dem Effzeh in diesem Jahrtausend nur 2000/01 (damals 59).

Dominick Drexler erzielte in Bremen sein 3. Bundesliga-Tor – er traf erstmals im Kalenderjahr 2020 sowie erstmals von außerhalb des Strafraums.

Tim Lemperle gab in Bremen sein Bundesliga-Debüt und wurde im Alter von 18 Jahren und 143 Tagen zum zweitjüngsten Kölner der BL-Saison 2019/20 (hinter Jan Thielmann).

Christian Clemens gab in Bremen sein Comeback nach Kreuzbandriss – es war sein erstes Pflichtspiel seit 428 Tagen (1:2 gegen Darmstadt in der 2. Liga am 26. April 2019) sowie sein erstes Bundesliga-Spiel seit 777 Tagen (1:4 in Wolfsburg am 12. Mai 2018).

In Bremen gab Köln nur 6 Schüsse ab – weniger waren es in der Bundesliga-Saison 2019/20 nur beim 1:1 gegen Frankfurt am 33. Spieltag (4).

Das 1:6 in Bremen war für Köln die höchste Niederlage in der Bundesliga seit dem 0:6 bei der TSG Hoffenheim am 31. März 2018 – das war zugleich auch das zuvor letzte BL-Spiel, in dem der Effzeh 6 Gegentreffer hinnehmen musste.

Hier lesen Sie mehr: 1. FC Köln: Vertrag von Horst Heldt bis 2023 verlängert

Seit dem Restart verlor keine Mannschaft in der Bundesliga höher als Köln am 34. Spieltag in Bremen (1:6) – Paderborn (1:6 gegen Dortmund am 29. Spieltag), Düsseldorf (0:5 beim FC Bayern am 29. Spieltag) und Mainz (0:5 gegen Leipzig am 27. Spieltag) mussten seither ebenfalls eine Pleite mit 5 Toren Unterschied hinnehmen.

Erstmals in der Vereinsgeschichte beendete Köln eine Bundesliga-Saison mit 10 sieglosen Spielen in Serie (4 Remis, 6 Niederlagen).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.