FC noch auf Stürmersuche Kommt Ex-Zweitliga-Kicker als Andersson-Entlastung?

Kone_Santos

Moussa Koné (l.) im September 2018 im Duell mit Ex-HSV-Spieler Douglas Santos.

Köln – Schlägt der 1. FC Köln erneut auf dem Transfermarkt zu? Sportboss Horst Heldt (50) sieht weiterhin Bedarf im Sturm und baggert daher an einem weiteren Angreifer. Dabei ist ein alter Bekannter aus Deutschland offenbar in den Fokus gerückt: Moussa Koné (23)!

1. FC Köln: Moussa Koné in Frankreich nur Ergänzungsspieler

Der Senegalese in Diensten von Olympique Nimes stürmte in der Vergangenheit für Dynamo Dresden. Nach sechs Toren in der Hinserie wechselte er vergangenen Winter für zwei Millionen Euro in die französische Ligue 1.

Bei den Südfranzosen kommt der 1,75-Meter-Mann allerdings nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. In den ersten drei Saisonspielen stand Koné lediglich 112 Minuten auf dem Platz, erzielte dabei aber immerhin ein Tor.

Moussa Koné plant Deutschland-Rückkehr – zum 1. FC Köln?

Der Stürmer ist unzufrieden und plant eine Rückkehr nach Deutschland. Dabei soll Koné nach französischen Medienberichten auch dem FC angeboten worden sein. 2,5 Millionen Euro Ablöse soll der wendige Angreifer kosten.

Beim FC herrscht im Sturm noch Vakanz, ein Spielertyp wie Koné fehlt noch. Anthony Modeste (32) kommt weiterhin nicht auf die Beine und Neuzugang Tolu Arokodare (19) ist eine „Investition für die Zukunft“, wird wohl noch Zeit benötigen, um sich von der unterklassigen lettischen Liga an die Bundesliga zu gewöhnen.

1. FC Köln: Sebastian Andersson soll entlastet werden

Ein Stürmer, der sofort funktioniert und den etatmäßigen Neuner Sebastian Andersson (29) entlastet oder als zusätzliche Waffe im der Schlussphase gebracht werden kann, würde dem FC gut zu Gesicht stehen.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Noch ist etwas Zeit, am 5. Oktober schließt erst das Transferfenster. Die Kölner Verantwortlichen werden sich genau anschauen, wie es mit Modeste weitergeht und wie sich Arokodare in seiner Anfangszeit macht. Einen Offensiv-Pfeil hat Heldt jedenfalls noch im Köcher. (jk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.