Auf zum nächsten FC-Dreier Youngster Iso Jakobs will Schalke Feuer machen

bopp_20_02327

FC-Shootingstar Ismail Jakobs legt im Burger-Laden selbst Hand an.

Köln – Am Samstagabend wird es wieder richtig heiß! Der 1. FC Köln möchte den Schwung aus der Session mitnehmen und nach dem 5:0 in der Hauptstadt die Erfolgsgeschichte weiterschreiben. „Es wird nicht immer so laufen wie in Berlin“, weiß Kölns Shootingstar Ismail Jakobs (20). „Wir geben wie immer Vollgas – und sehen was möglich ist!“ Der FC will Schalke Feuer machen!

Ismail Jakobs vom 1. FC Köln hilft im Burger-Restaurant aus

Ortstermin in der Zülpicher Straße. Hier feiern Freunde von Jakobs die Eröffnung ihres neuen Burger-Ladens „Butch Cassidy“. „Ehrensache, dass ich kurz vorschaue“, sagt der Linksfuß.

Es geht hoch her im Laden, bis auf den letzten Platz ist das kleine Restaurant besetzt und die Kundenschlange geht zeitweise fast bis zur Tür. Das Patty braten, Zwiebeln, Avocadocreme und Sauce auf die frisch gerösteten Brötchenhälften verteilen – und am Ende mit einem großen Bissen das Burger-Erlebnis selbst genießen.

Alles zum Thema Ismail Jakobs

Ismail Jakobs ist in der Bundesliga angekommen

Hungrig auf mehr ist „Iso“ vor allem in der Liga. In elf Partien hat er zwei Tore geschossen, gegen Hertha kam ein Assist dazu. Kein Wunder, der Mädchen-Schwarm ist ein gefragter Mann.

Immer wieder fragen schüchterne Teenies nach einem Selfie, freundlich erfüllt die Neuentdeckung der letzten Monate jeden Wunsch.

Hier lesen Sie mehr: Wegen Augenproblemen raus? Birger Verstraete vom 1. FC Köln stellt klar: „Bin fit!“

In Gedanken ist er aber schnell wieder beim Duell am Samstagabend. „Ich spiele gegen Jonjoe Kenny. Wieder eine neue Erfahrung für mich. Ich freue mich schon drauf“, sagt Jakobs.

Ismail Jakobs: „Wollen den Schwung mit in die nächsten Wochen nehmen“

Hinter dem Grill kommt er ganz schön ins Schwitzen, die anstrengendere Aufgabe steht aber im Rhein-Energie-Stadion an. Mit der Euphorie der letzten Wochen aber könnte es auch gelingen, Schalke einzuheizen.

buc_20200202_0236-1

Ismail Jakobs (r.) und Kingsley Ehizibue vom 1. FC Köln bejubeln einen Treffer.

„Wir haben auf dem Rosenmontagszug diese unglaubliche Stimmung erlebt, die uns tragen kann. Diesen Schwung wollen wir in die nächsten Wochen mitnehmen.“

1. FC Köln muss Rafael Czichos und Mark Uth ersetzen

Die vertragsbedingte „Sperre“ von Mark Uth will man dabei genauso mit vereinten Kräften kompensieren wie den Ausfall von Rafael Czichos. „Sein Unfall war für alle ein Schock. Im Flieger haben wir die Nachricht bekommen, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht. Auch für Rafa wollen wir morgen uns richtig reinhauen, um gegen Schalke für eine Überraschung zu sorgen. Wir geben wie immer Vollgas.“ Mit viel Feuer ins Spiel gegen Schalke – denn dieser FC macht Appetit auf mehr!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.