FC-Einzelkritik Zwei Zweien, keine Fünf beim ersten Punktgewinn

imago0048821727h

Ondrej Duda schiebt den Ball zum 1:1 gegen Frankfurt ins Tor.

Köln – Es geht doch! Der 1. FC Köln hat beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt das erste kleine Erfolgserlebnis der noch jungen Bundesliga-Saison gefeiert. 

Diese Noten verdienten sich die FC-Profis beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt.

1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt: Noten zum Spiel

Timo Horn 3

Alles zum Thema Eintracht Frankfurt
  • „Fack ju Göhte“ Schauspielerin liebt Eintracht-Frankfurt-Star
  • Eintracht Frankfurt Fan-Wut kurz vor Europa-League-Finale: Polizei klaut Choreo der SGE
  • Eintracht Frankfurt Skandal vor Titel-Triumph: 30 Grad, keine Getränke – Polizei dreht Fans Wasser ab
  • Titel-Traum perfekt Elfmeter-Krimi: Eintracht Frankfurt holt nach Blut-Schock die Europa League
  • „Werde aus diesem Pott saufen“ Die Stimmen zum Europa-Coup von Eintracht Frankfurt
  • „K.o. im Wohnzimmer des Königs“ Pressestimmen zum Frankfurt-Triumph in der Europa League
  • „Habt euch unsterblich gemacht“ Netz feiert Frankfurt-Helden – Eintracht-Star zeigt blutige Monster-Narbe
  • Kommentar zum Finale Komplett-Versagen der UEFA: Frankfurt zeigt, wie Fußball wirklich geht
  • Schwimmen im Brunnen, wackelnder Linienbus So verrückt feierte Eintracht Frankfurt den Europa-League-Sieg
  • Dank Frankfurts Europa-Coup Deutsche Champions-League-Premiere in der kommenden Saison

Keine Chance bei Silvas präzisem Strafstoß, ahnte aber die Ecke. Mit starker Parade gegen Dost. Das Spiel wird ihm gut tun.

Kingsley Ehizibue 2

Zunächst gewohnt fahrig. Dann aber mit starkem Laufweg und präziser Flanke vor dem 1:1. Starke zweite Hälfte. Musste verletzt raus.

ab 83. Schmitz –

Sicherte mit ab und half, den Punkt über die Zeit zu bringen.

Sebastiaan Bornauw 3

Hatte Silva in der ersten Hälfte im Griff. Verursachte dann unglücklich den Elfer.

Rafael Czichos 2

Rettete einmal in höchster Not auf der Linie. Hatte in brenzligen Situationen die Lufthoheit.

Jannes Horn 3

Hatte zunächst seine Mühe mit dem schnellen Touré. Steigerte sich aber im Laufes des Spiels.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Ellyes Skhiri 4

Er lief und lief und lief. Verrichtete viel Drecksarbeit. Ließ Kamada aber meistens zu viel Platz.

Elvis Rexhbecaj 4

War der Zweikampfhärte von Frankfurts Zentrale meist nicht gewachsen. Spielerisch aber dafür mit einigen lichten Momenten.

Marius Wolf 3

Wollte seinen alten Kollegen etwas beweisen, das klappte phasenweise. Hatte seine Füße beim Ausgleich im Spiel.

Wolf Eintracht

Marius Wolf vom 1. FC Köln kämpft mit Steven Zuber von Eintracht Frankfurt um den Ball.

Ondrej Duda 3

Wirkte lange wie ein Fremdkörper. Dann war er aber zur Stelle und erzielte sein erstes FC-Tor. Torgefährlichster FC-Akteur.

ab 73. Özcan –

Fügte sich mit einem Freistoß über die Wolken ein.

Ismail Jakobs 3

Machte Alarm auf links. Ihm war die lange Spielpause aber anzumerken. Nach 60 Minuten platt. Hatte im Liegen die Chance auf das 2:1.

Sebastian Andersson 4

Hing in Halbzeit eins in der Luft, wurde von seinen Hinterleuten im Stich gelassen. Mit einer Halbchance. Machte immerhin viele Bälle fest.

89. Modeste –

Feierte unter großem Applaus der 300 Zuschauer ein Kurz-Comeback. Hätte in der Nachspielzeit fast noch ein Tor gemacht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.