+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Unfall mit lebensgefährlich Verletzten – Retter müssen letzte Meter zu Fuß laufen

+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Unfall mit lebensgefährlich Verletzten – Retter müssen letzte Meter zu Fuß laufen

FC-VerletzungsschockKnie-OP statt Saisonstart! Kainz droht lange Pause

Neuer Inhalt (2)

Florian Kainz musste vorzeitig aus dem Trainingslager abreisen.

Köln – Schlechte Nachrichten zum Trainingslager-Ende!

Florian Kainz (27), der am Mittwoch wegen Knieproblemen vorzeitig aus Donaueschingen abgereist war, musste in Köln operiert werden. Der Flügelflitzer fällt wochenlang aus – der Bundesliga-Start dürfte sich für ihn erledigt haben!

Florian Kainz: Operation in der MediaPark Klinik

Der FC erklärt: „Freitagvormittag wurde der österreichische Nationalspieler in der MediaPark Klinik erfolgreich von Dr. Peter Schäferhoff am rechten Knie operiert. Kainz wird dem FC bis auf Weiteres fehlen und musste die Einladung zur Nationalmannschaft absagen.“

Alles zum Thema Florian Kainz

Er war für Österreichs Nations-League-Spiele gegen Norwegen und Rumänien nominiert.

Ein Verletzungsschock in der Vorbereitung, der den FC hart trifft. Kainz war nicht nur in der vergangenen Saison der beste Scorer (fünf Treffer, sieben Vorlagen) nach Jhon Cordoba (27), sondern auch aktuell richtig gut drauf.

Markus Gisdol: „Ein herber Verlust“

Coach Markus Gisdol (51) hatte den Ausfall am Donnerstag schon befürchtet: „Jeder Spieler, der bei uns eine wichtige Rolle spielt und sich für die erste Elf empfehlen kann, und da ist Kainzi sicherlich richtig gut drauf gewesen, ist für uns aktuell ein herber Verlust.“  

Gisdol weiter: „Wir müssen abwarten, was bei der Untersuchung rauskommt, und dementsprechend unsere weiteren Aktivitäten planen.“ Heißt nach der OP: Jetzt müssen noch dringender als ohnehin schon Neuzugänge her!

1. FC Köln hat Streli Mamba und Robin Hack im Visier

Für die Offensive stehen Paderborns Streli Mamba (26) und Nürnbergs Robin Hack (21) weit oben auf der Kölner Wunschliste. Der FC ist sich mit beiden Spielern längst einig – mit den Klubs allerdings noch nicht.

Vor allem das Buhlen um Hack gestaltet sich kompliziert. Der FC bietet bislang rund zwei Millionen Euro – zu wenig für den „Club“. Nürnbergs Coach Robert Klauß (35) sagt sogar: „Der Wechselwunsch ist für mich völlig egal, weil ich Trainer bin. Es interessiert mich nicht, wer wo hin will. Er ist mein Spieler, hat Vertrag.“

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Neben Kainz fallen aktuell auch Anthony Modeste (32), der wegen rätselhafter Knieprobleme in Behandlung ist, und Noah Katterbach (19, muskuläre Probleme im Oberschenkel) verletzt aus.