Dortmunder Hbf Schlafsack sorgt für Spezialeinsatz und Chaos im Bahnverkehr

FC-Noten Starke Teamleistung: Eine Eins, drei Zweien in Leipzig

Neuer Inhalt (2)

Salih Özcan (l.) und Jorge Meré steigen gegen Leipzigs Marcel Sabitzer zum Kopfball hoch.

Leipzig – Der 1. FC Köln ärgert RB Leipzig!

Mit einem stark erkämpften 0:0 beim haushohen Favoriten nahm der FC einen Punkt mit nach Hause, schließt das Bundesliga-Jahr damit auf Rang 15 ab. Diese Noten verdienten sich die Kölner Profis in der Red-Bull-Arena:

1. FC Köln: Einzelkritik zum Punktgewinn bei RB Leipzig

Timo Horn 2

Alles zum Thema Timo Horn
  • „Waren für die erste Elf vorgesehen“ Baumgart muss gegen Schalke auf zwei Stammspieler verzichten
  • Neue Staffel 24/7 FC Baumgart gewährt Baustellen-Einblicke: „Endlich kein Kellerloch mehr“
  • Stimmen zur FC-Pleite Baumgart, Keller & Profis über Elfer-Auswahl: „Herz in die Hose gerutscht“
  • Elfer-Aus im Pokal FC scheitert schon wieder in Regensburg: „Sportlich wie wirtschaftlich richtig scheiße“
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • Neue Chance für Horn Das ist Baumgarts Torwart-Plan für die Saison des 1. FC Köln
  • Souveräner Sieg FC gewinnt gegen Austria Lustenau: So reagiert Baumgart – Modeste gefeiert
  • Coach verrät Aufstellung So plant Baumgart den ersten Test im FC-Camp – Duo wird geschont
  • „Gehe fest davon aus, dass...“ FC-Abschied? Das sagt Keeper Horn über seine Zukunft
  • Hertha sagt Horn ab FC-Boss Keller hat ein Verkaufs-Problem bei Kölns Topverdienern

Bei Hereingaben immer wieder unsicher. Aber bärenstark im Eins-gegen-eins mit Angelino. In Halbzeit zwei mit glänzendem Reflex gegen Orban.

Neuer Inhalt (2)

Kölns Timo Horn pariert gegen Leipzigs Angelino.

Marius Wolf 3

Konnte Angelino vor Leipzigs frühem Abseitstor nicht stoppen. Auch im Anschluss entwischte der gefährliche Spanier ihm immer wieder. In der zweiten Halbzeit bekam er ihn besser in den Griff.

ab 84. Benno Schmitz –

Bekam noch ein paar Minuten bei seinem früheren Arbeitgeber.

Jorge Meré 1

Rettete für den geschlagenen Horn bei Angelinos Schuss aufs leere Tor. Stand ohnehin nahezu immer richtig. Die fehlende Spielpraxis war ihm zu keiner Zeit anzumerken, dirigierte sogar seine Nebenmänner gut. Bester Kölner.

Sebastiaan Bornauw 2

Hat seinen desaströsen Leverkusen-Abend gut verkraftet. Bildete mit Meré ein starkes Duo im Abwehr-Zentrum und verlor kaum einen Zweikampf.

Noah Katterbach 3

Ließ sich am eigenen Strafraum den Ball von Haidara abnehmen. Danach wachte er auf. Starke Hereingabe auf Drexler, die hätte ein Tor verdient gehabt.

ab 90. Jannes Horn –

Durfte sich auf dem Platz über den Punktgewinn freuen.

Salih Özcan 3

Auch sein Nachmittag war von Defensivarbeit geprägt. Mittlerweile ein zuverlässiger Balleroberer. Spielte so gut wie keinen Fehlpass. Am Ertrag lässt sich noch arbeiten.

Ellyes Skhiri 4

In Halbzeit eins wie schon gegen Leverkusen nicht auf der Höhe. Traf den Ball bei einer Klärungstat im eigenen Strafraum nicht richtig und legte Haidara so eine Topchance auf. Mit schlimmen Fehlpässen. Nach der Pause deutlich besser.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Elvis Rexhbecaj 2

Wichtig und bissig in der Defensivarbeit, bekam seine Füße oft klärend dazwischen.

Jan Thielmann 3

Wurde im Laufe der ersten Halbzeit unangenehmer für Leipzigs Verteidiger im Aufbau. Traute sich etwas zu und mit einem Solo-Versuch die erste Ecke raus. In der Nachspielzeit mit der Chance zum goldenen Treffer.

Dominick Drexler 4

Mit der riesigen Chance nach Flanke von Katterbach. Der Ball hätte zumindest aufs Tor kommen müssen. Ansonsten fleißig, aber unauffällig.

ab 72. Jonas Hector –

Zweiter Auftritt des Kapitäns nach seiner langen Verletzungspause. Lag kurz nach seiner Auswechslung an der Seitenlinie und hielt sich das Knie, konnte aber weitermachen – in der Offensivreihe.

Ondrej Duda 3

Machte zunächst nur durch einen lauten Schrei nach Zusammenstoß mit Upamecano auf sich aufmerksam. Zog sich dann vermehrt zurück, um mehr am Spiel teilzunehmen. Unermüdlicher Arbeiter gegen den Ball.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.