FC-Noten nach Bayer-Pleite Nur zwei Fünfen trotz Klatsche für mutige Kölner

Neuer Inhalt (2)

Jonas Hector im Pech: Gleich dreimal scheiterte der Profi des 1. FC Köln am 17. April 2021 in der BayArena nur knapp. Edmund Tapsoba (Bayer 04 Leverkusen) freut sich.

Leverkusen – Mit viel Herz kämpfte der 1. FC Köln bei Bayer Leverkusen um dringend nötige Punkte gegen den Abstieg. Doch im Angriff wollte bei der Premiere von Friedhelm Funkel (67) einfach nichts gelingen. Am Ende verlor der FC beim Europa-League-Kandidaten am Samstagabend (17. April 2021) mit 0:3 (0:1) und bleibt 17. der Fußball-Bundesliga.

  • 1. FC Köln verliert auch bei Bayer Leverkusen
  • Sebastiaan Bornauw gibt Startelf-Comeback
  • Jonas Hector wird zur tragischen Figur

Ein kurioses Spiel mit einem mutigen FC, deshalb haben sich die Köln-Profis trotz der deutlichen 0:3-Pleite gegen Bayer 04 ordentliche Noten verdient.

Die Spieler des 1. FC Köln in der Einzelkritik

Alles zum Thema Jonas Hector

Timo Horn 4

Schaute beim 0:1 nur zu. Hielt Schicks Kopfball kurz vor der Pause gut.

Kingsley Ehizibue 5

Keine Zuordnung zu Bailey beim 0:1. Steigerte sich, aber nicht genug.

Bailey_Ehizibue

Leon Bailey (l.) köpfte Leverkusen gegen den FC zur 1:0-Führung.

ab 70. Benno Schmitz

Über seine Seite passierte in der Schlussphase nichts mehr.

Sebastiaan Bornauw 4

Solides Startelf-Comeback des Belgiers nach seiner Rücken-OP. Seine Standardtore fehlen.

Rafael Czichos 3

Resolut in den Zweikämpfen. War stets um Ordnung bemüht.

Jannes Horn 4

Grätschte gegen Diaby ins Leere. Offensiv mit guten Flanken und vertikalen Pässen.

ab 70. Noah Katterbach

Wurde von Bailey beim 0:3 übel verladen.

Ellyes Skhiri 4

Kurbelte das Spiel zwischen den Innenverteidigern an. Durfte den Ball vor dem 0:2 allerdings nicht so herschenken.

Jonas Hector 3

Der Kapitän haute alles rein. Den Kopfball in der 20. Minute darf er machen. Der Lattentreffer (37.) war dann fast tragisch.

Marius Wolf 4

Holte fast einen Elfmeter raus. Deutlich aktiver als zuletzt.

ab 85. Dimitrios Limnios

Ein paar Einsatzminuten für den Griechen, der bislang so glücklos war.

Max Meyer 4

Stets anspielbar und mit Ideen. Die letzte zündende Aktion aber fehlte. Übersah den freien Kainz (67.).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Florian Kainz 3

So wichtig mit seiner Dynamik. Sein 30-Meter-Hammer streichelte die Latte. Ausgepumpt raus.

ab 70. Dominick Drexler –

Verpasste es, für Hector aufzulegen, schloss stattdessen überhastet ab (78.).

Emmanuel Dennis 5

Anfangs Aktivposten, verlor dann zu viele Zweikämpfe und den Faden. Ein Schuss Richtung Tor.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.