Drama in Köln Läufer beim Halb-Marathon kollabiert und reanimiert

FC-Kader gegen Werder Gisdol freut sich über wichtigen Rückkehrer – nur eine Änderung

24C6794B-444A-494A-994A-5A32A1AED713

Markus Gisdol bereitete den 1. FC Köln am Freitagabend (6. März 2021) im Abschlusstraining auf Werder Bremen vor.

Köln – Der 1. FC Köln hat am Sonntag (7. März 2021, 15.30 Uhr, Sky) gegen Werder Bremen ein richtungsweisendes Spiel vor der Brust. Die direkten Konkurrenten haben allesamt gepunktet. Mainz und Schalke einfach, Hertha BSC sogar dreifach. Damit ist der FC vorübergehend auf Platz 15 abgerutscht. Es müssen Punkte her, Markus Gisdol (51) kann gegen Werder dabei immerhin wieder auf Jonas Hector (30) zählen.

  • 1. FC Köln trifft auf Werder Bremen
  • Jonas Hector steht erstmals wieder im Kader
  • Rafael Czichos fehlt gelbgesperrt

Nachdem der ehemalige Nationalspieler schon die gesamte Woche am Trainingsbetrieb teilnehmen konnte, stand Hector auch beim Abschlusstraining am Samstagabend auf dem Platz.

Jonas Hector erstmals wieder seit dem Bielefeld-Spiel beim 1. FC Köln dabei

Alles zum Thema Jonas Hector

Der FC-Kapitän gab Trainer Gisdol grünes Licht für eine Nominierung. Damit steht Hector erstmals wieder seit dem 31. Januar im Spieltagsaufgebot.

77698FD4-0E6C-4D6E-A974-4F7766A795C2

Jonas Hector absolvierte am 6. März 2021 das Abschlusstraining des 1. FC Köln vor dem Spiel gegen Werder Bremen.

Beim einzigen Heimsieg der Saison gegen Arminia Bielefeld kam er allerdings nicht zum Einsatz. Seine letzte Partie bestritt er eine Woche zuvor beim 0:3 in Hoffenheim.

Jonas Hector ersetzt beim 1. FC Köln Rafael Czichos

Hector nimmt den Kaderplatz von Rafael Czichos (30) ein. Der Abwehrboss hatte beim 1:5 in München seine fünfte Gelbe Karte gesehen und fehlt damit gesperrt.

Jetzt neu: Der Spieltags-EXPRESS. Der Newsletter über den 1. FC Köln bereitet Sie perfekt auf die anstehende Partie vor. Jetzt anmelden!

Gegen Werder wird sich Hector aber wohl zunächst mit einem Bank-Platz zufrieden geben müssen. Gut möglich, dass dafür Max Meyer (25) sein Startelf-Debüt für den FC geben könnte. Coach Gisdol räumte dem Neuzugang unter der Woche gute Chancen ein, von Beginn an dabei zu sein.

Max Meyer vor Startelf-Debüt beim 1. FC Köln

Kreativspieler Meyer könnte gerade gegen die tiefstehenden Bremer der Richtige sein, um die nötigen Lücken zu finden.
Wie von Gisdol angekündigt, gibt es ansonsten „nicht die großen Änderungen“ im FC-Aufgebot.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Tolu Arokodare (20) steht wie schon in den letzten Wochen nicht im Kader, das gleiche gilt für Vizekapitän Marco Höger (31). Beide fuhren vor der Abfahrt der Mannschaft in Privat-Outfits davon.

Der Kader des 1. FC Köln

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Sava Cestic, Jorge Meré, Jannes Horn – Noah Katterbach

Mittelfeld: Jonas Hector, Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri – Dominick Drexler, Ondrej Duda, Dimitris Limnios, Marius Wolf, Ismail Jakobs

Angriff: Emmanuel Dennis, Jan Thielmann

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.