FC-Kader gegen Schalke Gisdol nimmt 21 Profis mit nach Gelsenkirchen

Jakobs_Horn_Oezcan_Katterbach_Limnios

Ismail Jakobs, Jannes Horn, Salih Özcan, Noah Katterbach und Dimitrios Limnios (von links) am 19. Januar 2021 auf dem Weg zum FC-Training.

Köln – Ein Keller-Krimi zum Abschluss der Hinrunde. Kölns Kampf um den Klassenerhalt geht am Mittwochabend (18.30 Uhr, Sky) auf Schalke weiter!

Die letzte Reise der ersten Saisonhälfte ist eine kurze, der FC legte die knapp 110 Kilometer nach Gelsenkirchen am Dienstagabend corona-konform in zwei Bussen zurück.

Jorge Meré zurück im Kader des 1. FC Köln

Zuvor hatte sich Chefcoach Markus Gisdol (51) – nach dem geheimen Abschlusstraining im Franz-Kremer-Stadion am Nachmittag – für denselben Kader wie beim 0:0 gegen Hertha BSC am Samstag entschieden. Plus einen zusätzlichen Spieler.

Alles zum Thema Markus Gisdol
Neuer Inhalt (2)

Markus Gisdol am Dienstagabend beim Einstieg in den Mannschaftsbus des 1. FC Köln am Geißbockheim

Heißt: Gisdol hat 21 Profis mit in den Pott genommen und muss am Mittwoch noch einen Akteur aus dem Spieltags-Aufgebot streichen.

Wieder mit dabei ist dadurch (zunächst) Jorge Meré (23), der gegen Hertha überraschend nicht nominiert worden war. Zuvor hatte der Spanier in Leipzig, gegen Augsburg und in Freiburg jeweils in der Startelf gestanden.

Verändert Markus Gisdol die Startelf des 1. FC Köln?

Gisdol hatte am Montag bereits angekündigt, dass nicht mit personellen Änderungen zu rechnen ist: „Beim ersten Spiel in der englischen Woche schaffen normalerweise alle Spieler die komplette Erholung. Aktuell habe ich das Gefühl, dass bis Mittwoch keine Einschränkungen vorliegen sollten. Ich gehe davon aus, dass alle Spieler, die Samstag dabei waren, auch wieder bereit sind.“

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

In der Startelf dürfte es im Vergleich zur Nullnummer gegen den Hauptstadt-Klub ebenfalls kaum Wechsel geben, da für Gisdol weiterhin die defensive Stabilität im Vordergrund steht.

Ismail Jakobs (21, für Dominick Drexler oder Jannes Horn) und Elvis Rexhbecaj (23) wären potenzielle Neulinge für die Anfangsformation. 

So könnte der FC spielen: T. Horn – Cestic, Bornauw, Czichos – Ehizibue, Skhiri, Hector, J. Horn – Wolf, Duda, Jakobs

Kader des 1. FC Köln gegen FC Schalke 04

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Sebastiaan Bornauw, Sava Cestic, Rafael Czichos, Kingsley Ehizibue, Jannes Horn, Noah Katterbach, Jorge Meré, Benno Schmitz

Mittelfeld: Dominick Drexler, Ondrej Duda, Jonas Hector, Ismail Jakobs, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri, Jan Thielmann, Marius Wolf

Angriff: Tolu Arokodare, Anthony Modeste

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.