FC-Kader steht Mit Andersson nach Augsburg? Fan-Botschaft beim Abschlusstraining

Neuer Inhalt (2)

Kapitän Jonas Hector auf dem Weg zum Mannschaftsbus. Einige Fans verabschiedeten den 1. FC Köln am Donnerstagnachmittag, 22. April 2021, nach Augsburg.

Köln – Auf nach Augsburg! Der 1. FC Köln ist am Freitagabend (23. April, 20.30 Uhr) beim FCA zu Gast und braucht nach dem Überraschungserfolg gegen Leipzig (2:1) den nächsten Sieg. Ein gutes Vorzeichen: Köln kann wieder auf Stürmer Sebastian Andersson (29) setzen.

  • 31. Bundesliga-Spieltag: FC Augsburg gegen 1. FC Köln
  • Friedhelm Funkels Kader für den Abschluss der englischen Woche steht
  • Sebastian Andersson rechtzeitig fit

Andersson, der gegen Bayer Leverkusen und RB Leipzig erneut aufgrund von Knie-Problemen gefehlt hatte, absolvierte am Donnerstagnachmittag mit seinen Teamkollegen das Abschlusstraining und stieg dann mit in den Bus zum Flughafen. Am frühen Abend geht es für den FC-Tross per Flieger nach Augsburg.

Neuer Inhalt (2)

Sebastian Andersson nach dem Training des 1. FC Köln am Donnerstag, 22. April 2021

Alles zum Thema Sebastian Andersson

Bei der rund 40-minütigen Einheit im Franz-Kremer-Stadion hatte es zuvor noch eine kleine Motivationsspritze gegeben. Fans hatten für das Abschlusstraining ein riesiges Banner aufgehängt: „Siege erkämpfen – Abstieg verhindern, für Köln!“ 

Neuer Inhalt (2)

Dieses Plakat hing beim Abschlusstraining des 1. FC Köln am Donnerstag, 22. April 2021, im Franz-Kremer-Stadion.

Anschließend verabschiedeten eine Handvoll Anhänger die Mannschaft mit weiteren Transparenten, guten Wünschen und der Hymne Richtung Flughafen.

Sebastian Andersson zurück im Kader des 1. FC Köln

Sturm-Hoffnung Andersson ersetzt im FC-Aufgebot Tolu Arokodare (20). Ebenfalls mal wieder dabei ist Marco Höger (31), der für den gelb-gesperrten Kingsley Ehizibue (25) nachrückt – die einzigen beiden Änderungen. Höger stand seit dem 3. Spieltag nicht mehr im Kader.

Trainer Friedhelm Funkel ist happy, dass er in der Offensive nun eine Option mehr hat, einen echten Stoßstürmer. Direkt nach seinem Amtsantritt hatte der FC-Coach betont, wie wichtig Anderssons Rückkehr für die Mannschaft ist. Ob es bei dem Schweden, dessen Knie vergangene Woche noch mal punktiert werden musste, direkt für die Startelf reicht, bleibt abzuwarten. 

Funkel hat bereits angekündigt, in Augsburg rotieren zu wollen: „Es könnte die eine oder andere Änderung geben.“ Benno Schmitz (26) wird rechts hinten Ehizibue ersetzen, Florian Kainz (28) dürfte für Dominick Drexler (30) in die Startelf rücken – und weitere Änderungen sind nicht ausgeschlossen.

Friedhelm Funkel: Aufstellungs-Gespräche am Spieltag

Funkel erklärt: „Wer genau auf dem Platz steht, werde ich am Freitag entscheiden. Ich werde versuchen, das in einigen Gesprächen mit den Spielern herauszufiltern – wer hat Substanz gelassen, ändern wir taktisch etwas?“

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Nach der Abwehrschlacht gegen Leipzig wartet zum Abschluss der englischen Woche in Augsburg ein Abnutzungskampf, für den der FC erneut ganz viel Kraft braucht. Und Andersson!

1. FC Köln: Aufstellung und Kader gegen FC Augsburg

So könnte der FC spielen: T. Horn – Schmitz, Bornauw, Czichos, J. Horn – Skhiri, Hector – Wolf, Duda, Kainz – Andersson

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Jannes Horn, Noah Katterbach, Jorge Meré, Benno Schmitz

Mittelfeld: Dominick Drexler, Jonas Hector, Marco Höger, Florian Kainz, Ondrej Duda, Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri, Marius Wolf

Sturm: Sebastian Andersson, Emmanuel Dennis

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.