Er wurde nur 56 Jahre alt Trauer um US-Serien-Star Brad William Henke

FC-Noten Eine Eins, viele Zweien und keine Vier bei Kölns Keller-Dreier

Neuer Inhalt (2)

Marius Wolf bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen Arminia Bielefeld.

Köln – Ganz wichtige drei Punkte für den 1. FC Köln! Die Mannschaft von Markus Gisdol (51) setzte sich am Sonntagnachmittag (31. Januar) mit 3:1 gegen Arminia Bielefeld durch und sprang aufs rettende Ufer der Bundesliga-Tabelle. Der FC lieferte eine geschlossene Mannschaftsleistung ab, die sich auch in den Noten widerspiegelt.

  • Der 1. FC Köln hat gegen Arminia Bielefeld drei wichtige Punkte geholt
  • Bei Marius Wolf platzte endlich der Knoten
  • Neuzugang Emmanuel Dennis noch wenig eingebunden

1. FC Köln – Arminia Bielefeld: FC-Profis in der Einzelkritik

Timo Horn 2

Alles zum Thema Markus Gisdol

Bewahrte den FC vor dem schnellen Ausgleich mit seiner Parade bei Schipplocks Kopfball. Auch Doans Distanzschuss war kein Problem für ihn. 

Jorge Meré 3

Mit starkem Timing in seinen Tacklings. Einmal lief ihm Yabo weg, beim Gegentreffer weit aufgerückt.

Rafael Czichos 2

Nach Bornauws kurzfristigem Aus mal im Abwehrzentrum. War dort ein stabiler und souveräner Organisator. Stand immer wieder richtig, als am Ende der Druck zunahm. 

Jannes Horn 3

Wie schon vor einer Woche in Sinsheim ein angenehm unaufgeregter Auftritt ohne Komplikationen. Musste behandelt werden, nachdem Doan ihm auf den Fuß gestiegen war.

Marius Wolf 1

ENDLICH ist der Knoten geplatzt! Nach seinem Abstauber zum 1:0 legte er stark das 2:0 nach. War damit der Matchwinner. Beim 3:1 der Arminia leistete er nur Begleitschutz, am Ende lediglich ein kleiner Wermutstropfen.

Ellyes Skhiri 2

Legte mit seinem Kopfball, der pariert wurde, quasi schon die 1:0-Führung auf. Später mit dem Pass zum 3:0. Stark als Balleroberer. Immer mit der nötigen Übersicht. Spulte 13,4 Kilometer ab. 

Elvis Rexhbecaj 2

Gisdol setzte im Keller-Krimi auf seine Bissigkeit – und wurde nicht enttäuscht. Starkes zentrales Duo mit Skhiri. Blieb vor dem Tor ganz cool und sorgte mit seinem 3:0 für die Vorentscheidung.

ab 90. Max Meyer –

Ein paar Debüt-Minuten für den Bundesliga-Rückkehrer.

Noah Katterbach 3

Leitete das 2:0 mit seinem Pass auf Jakobs ein. Nach aktiver erster Halbzeit im zweiten Durchgang etwas abgetaucht.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Ondrej Duda 2

Seine Standards kamen besser als zuletzt. Überhaupt wirkte der Slowake viel spielfreudiger, lief unermüdlich.

ab 68. Dominick Drexler –

Arbeitete stark mit zurück und bekam dafür einmal Szenenapplaus.

Ismail Jakobs 3

Sehr agil und mutig, nachdem er zuletzt dreimal nicht in der Startelf stand. Attackierte unermüdlich. Mit der Vorarbeit zum 2:0. Nach der Pause jedoch kaum noch zu sehen.

ab 82. Salih Özcan –

Half, das Zentrum in den Schlussminuten dichtzumachen.

Emmanuel Dennis 3

Ohne Ball fleißig, zunächst noch wenig eingebunden. Man merkte deutlich, dass noch die Abstimmung fehlt. Nach der Pause von Minute zu Minute besser. Ließ den Ball vor dem 3:0 geistesgegenwertig für Elvis durch.

ab 82. Jan Thielmann –

Sollte noch für ein bisschen Entlastung sorgen. Einmal an der Strafraumgrenze gestoppt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.