+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

FC-Vorbereitung bei strömendem RegenUth und Modeste dabei? Reservisten vorzeitig raus

Neuer Inhalt (2)

Mark Uth auf dem Weg zum Mannschaftstraining am Freitagnachmittag

von Alexander Haubrichs (ach)Martin Zenge (mze)

Köln – Die geballte Sturm-Front rollt auf Augsburg zu: Nach Jhon Cordoba (27) sind auch Anthony Modeste (32) und Mark Uth (28) ins Mannschaftstraining des 1. FC Köln zurückgekehrt. Ein gutes Zeichen für das Auswärtsspiel am Sonntag (18 Uhr, Sky)!

Donnerstag hatte das Duo noch individuell auf einem Nebenplatz trainiert, Freitagnachmittag standen Modeste und Uth dann wieder mit ihren Kollegen im Franz-Kremer-Stadion auf dem Rasen – bei strömendem Regen.

Frühes Ende für Birger Verstraete und Niklas Hauptmann

Für Niklas Hauptmann (23) und Birger Verstraete (26) war die Teameinheit unterdessen bereits nach 20 Minuten beendet: Genau wie die Torhüter Julian Krahl (20) und Brady Scott (20) verließen sie das Stadion wieder, allesamt haben keine Chance auf einen Kaderplatz.

Alles zum Thema Mark Uth

Dominick Drexler (30), der wegen seiner fünften Gelben Karte ohnehin gesperrt fehlt, fühlte sich nicht gut und bekam eine Trainingspause verordnet. Simon Terodde (32) und Marcel Risse (30) fehlen weiterhin mit Knieproblemen.

FC Augsburg ist Angstgegner des 1. FC Köln

Nach knapp einer Stunde im Regen war für den Rest der Mannschaft Schluss. Cordoba hatte es besonders eilig, ins Trockene zu kommen. Uth folgte komfortabel per Golfcart.

FC-Coach Markus Gisdol (50) prophezeit seinem Team am Sonntag in Augsburg ein hartes Stück Arbeit: „Wir rechnen mit einem Gegner, der sich auf das Spiel gegen den Ball konzentriert. Augsburg ist eine zweikampfstarke Mannschaft, die über den Fight kommt. Gegen sie ist es immer schwer, zu spielen.“

In der Bundesliga hat Köln noch nie beim Angstgegner gewonnen, den bislang letzten Sieg in Augsburg gab es im Mai 2008 in der Zweiten Liga.

Markus Gisdol: „FC Augsburg hat besondere Energie“

Für den FC gilt es, im Liga-Endspurt noch mal alle Kräfte zu bündeln. Gisdol, der nur ein einziges Mal im September 2015 mit der TSG Hoffenheim dort gewinnen konnte, macht klar: „Es geht nicht um Schönspielerei. Augsburg bringt häufig eine besondere Energie auf den Rasen. Gegen diese Mentalität muss man voll dagegenhalten.“

Samstagnachmittag wartet auf sein Team noch das Abschlusstraining am Geißbockheim, dann geht es per Flieger nach Bayern. Wohl mit der vollen Offensiv-Power!