Deadline Day live Ex-FC-Verteidiger nach Spanien – Zwei Bundesliga-Kracher kurz vor Vollzug

Sky-Reporter geholt Telekom präsentiert sein Team für die Fußball-EM

Neuer Inhalt

Sorgte mit Deutschland für eine starke Heim-WM 2006: Michael Ballack (r.) mit Bastian Schweinsteiger (m.) und Miroslav Klose nach dem Spiel um Platz drei gegen Portugal am 8. Juli 2006.

München – Das ist ein echter Coup! Für die anstehende Fußball-EM (11. Juni bis 11. Juli) hat die Telekom als übertragender Sender den früheren Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack (44) verpflichtet.  Am 11. Mai wurden zudem weitere Details zum Telekom-Team für die EM-Übertragung öffentlich.

  • Die Telekom hat Michael Ballack als Experte für die EM verpflichtet
  • MagentaTV überträgt alle 51 Spiele – zehn exklusiv
  • Als Kommentatoren sind unter anderem Wolff Fuss und Marco Hagemann im Einsatz

Der ehemalige „Capitano“ soll die Spiele an der Seite von Moderator Johannes B. Kerner (56) analysieren.

Michael Ballack wird Telekom-Experte bei der EM 2021

Alles zum Thema DFB

Ballack soll die Übertragungen mit seiner Expertise bereichern. Der geborene Görlitzer lief in 98 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft auf und führte die DFB-Auswahl jahrelang als Kapitän an.

Bei der WM 2002 besorgte der torgefährliche Mittelfeldspieler in sechs Spielen drei Tore und vier Vorlagen. Vier Jahre später führte Ballack Deutschland bei der WM 2006 als Kapitän an – das Amt behielt er bis 2010. 

Auf Vereinsebene spielte Ballack für Chemnitz, Kaiserslautern, Bayer Leverkusen, Bayern München und den FC Chelsea. Seine Karriere beendete der 44-Jährige im Sommer 2012.

Die Rolle des Experten ist Ballack nicht neu. Für den amerikanischen Sportsender ESPN war er bei den Europameisterschaften 2012 und 2016, sowie bei der WM 2014 als Experte tätig. Im deutschen TV trat Ballack gelegentlich für die ARD und RTL auf. 

Telekom verpflichtet Marco Hagemann und Wolff Fuss

Als Kommentatoren sind unter anderem Marco Hagemann (44) von DAZN und Wolff Fuss (44) von Sky verpflichtet worden. Gesonderte Analysen soll es von Jan Henkel (47) und Ex-Schalke-Trainer Manuel Baum (41) geben.

Neben Kerner ist Sascha Bandermann (49) bei der Telekom als Moderator im Einsatz. Anett Sattler (38) meldet sich aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft, Thomas Wagner (49) führt bei den Partien der DFB-Auswahl die Interviews am Spielfeldrand.

Telekom überträgt die EM 2021

Die Telekom zeigt alle Spiele der EM 2021 auf ihrem Sender MagentaTV. Zehn der 51 Spiele zeigt die Telekom exklusiv, 41 Partien zeigen ARD und ZDF. MagentaTV kann mit einem Gratis-Probemonat getestet werden. Für Telekom-Kunden wird das Turnier in UHD übertragen. 

Alle Spiele der EM in der TV-Übersicht sehen Sie hier.

Die EM startet am 11. Juni mit dem Eröffnungsspiel Italien gegen die Türkei. Das Duell soll in Rom steigen. Das Finale findet am 11. Juli im Wembley-Stadion in London statt. Für Ballack, der 167 Pflichtspiele für Chelsea London bestritt, wird es bekanntes Terrain sein. (jpg / dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.