Unwetterwarnung in Köln DWD warnt vor starken Gewittern – auch Windböen und Platzregen im Anmarsch

Mit Weltstars zum Titel? EM 2021: Zwei BVB-Stars im England-Aufgebot

Neuer Inhalt

Die BVB-Stars Jude Bellingham (Mitte) und Jadon Sancho (r.) bejubeln gemeinsam mit DFB-Spieler Emre Can den Treffer zum 5:0 im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Holstein Kiel am 1. Mai 2021.

London – Aufgrund der Historie und erst recht nach dem Erreichen des Halbfinals bei der Weltmeisterschaft 2018 gilt England mindestens zum erweiterten Favoritenkreis auch für die EM 2021. Hierfür holt sich der englische Nationaltrainer Gareth Southgate (50) auch Unterstützung von Borussia Dortmund. Am Dienstag (1. Juni) gab der englische Fußballverband seinen Kader für das Turnier bekannt.

  • Gareth Southgate gibt Kader für Europameisterschaft 2021 bekannt
  • BVB-Stars Jude Bellingham und Jadon Sancho im England-Aufgebot
  • Der WM-Halbfinalist startet am 13. Juni gegen Vize-Weltmeister Kroatien in das Turnier

Zwei Legionäre aus der Fußball-Bundesliga hat Southgate in die englische Nationalmannschaft für die Endrunde der Europameisterschaft vom 11. Juni bis 11. Juli berufen. Mit Jude Bellingham (17) und Jadon Sancho (21) kommen beide vom diesjährigen DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund.

Bellingham und Sancho gemeinsam mit Weltstars im Kader

Alles zum Thema DFB

Im Aufgebot der „Three Lions“ bekommen die beiden BVB-Youngster echte Weltstars zur Seite gestellt. Angeführt wird die englische Mannschaft von Tottenhams Stürmer-Star Harry Kane (27). Mit jeweils vier Spielern kommen die größten Blöcke von den beiden Stadtrivalen aus Manchester. Von den deutschen Trainern auf der Insel sind auch einige Spieler im England-Aufgebot.

Der amtierende Champions-League-Sieger, Thomas Tuchels (47) FC Chelsea, schickt Ben Chilwell (24), Mason Mount (22) und Reece James (21) zur Nationalmannschaft. Vom FC Liverpool, der von Jürgen Klopp (53) trainiert wird, sind Trent Alexander-Arnold (22) und Jordan Henderson (30) mit dabei.

Am dritten EM-Tag (13. Juni) startet England in das Turnier und trifft dabei ausgerechnet auf Vize-Weltmeister Kroatien. Dabei haben die „Three Lions“ noch eine Rechnung mit den von Real Madrids Mittelfeld-Star Luka Modrić (35) angeführten Kroaten offen. Bei der WM 2018 unterlag England im Halbfinale der Überraschungsmannschaft. Außerdem in der Gruppe sind Schottland und Tschechien. (eha)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.