+++ EILMELDUNG +++ Abstiegs-Finale in der Bundesliga FC verabschiedet sich sang- und klanglos – Relegation für Bochum

+++ EILMELDUNG +++ Abstiegs-Finale in der Bundesliga FC verabschiedet sich sang- und klanglos – Relegation für Bochum

„Eine Herzensangelegenheit“Ex-FC-Star Podolski hilft Kölner Haien mit Mega-Spende

Neuer Inhalt

Lukas Podolski, hier im August im Kölner Rhein-Energie-Stadion, hat die Jugend-Abteilung des KEC mit einer Spende unterstützt. Die Stiftung des ehemaligen Bundesliga-Stürmers des 1. FC Köln stellt 25.000 Euro für die Kölner Haie bereit.

von Anton Kostudis (kos)

Köln – Ex-Bundesliga-Star Lukas Podolski (35) trägt bekanntlich nicht nur seinen 1. FC Köln im Herzen, sondern unterstütz auch die Kölner Haie in schweren Corona-Zeiten. In den vergangenen Wochen hatte der Weltmeister von 2014 schon für die „Immerwigger“-Aktion des KEC geworben – und mit einer wagemutigen Wette seinen Teil zum großen Erfolg der Aktion beigetragen.

Doch das reicht Poldi noch nicht. Der Angreifer des türkischen Erstligisten Antalyaspor hat nun eine Mega-Spende nach Köln überwiesen: Seine Stiftung des Ex-FC-Stars unterstützt die Nachwuchsabteilung der Haie jetzt mit 25.000 Euro.

Lukas Podolski unterstützt Junghaie mit 25.000-Euro-Spende

Die kräftige Finanzspritze ist ein Segen für die KEC-Jugendabteilung. Dort trainieren aktuell etwa 300 Kinder und Jugendliche, auch die Frauenabteilung ist in die Junghaie eingegliedert. „Wir sind überwältigt und der Lukas Podolski Stiftung sehr dankbar. Gerade in diesen schwierigen Zeiten hilft uns diese Spende sehr, den Spielbetrieb für unsere Kinder und Jugendlichen sowie die Frauen-Abteilung aufrechtzuerhalten“, erklärte der Sportliche Leiter der Junghaie, Rodion Pauels (57).

Alles zum Thema Lukas Podolski

Podolski selbst stellt klar: „Die Haie liegen mir am Herzen, und dazu gehören auch die Junghaie. Die Immerwigger-Aktion war ein Erfolg, jetzt gilt es, den Nachwuchs noch weiter zu unterstützen. Die Förderung von Nachwuchs-Sport ist eine Herzensangelegenheit für mich. Sport bietet Kindern neue Chancen, dadurch können sie ihre Stärken entdecken und Ziele erreichen.“

Podolski hatte seine Stiftung vor zehn Jahren ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren baute der Ex-FC-Stürmer in Köln unter anderem neue Bolzplätze und unterstützte benachteiligte Kinder. Rainer Maedge (76), Präsident der Junghaie und Ehrenpräsident des Eishockey-Landesverbandes NRW, erklärte: „Wir sind Lukas Podolski und seiner Stiftung außerordentlich dankbar. Diese Spende hilft uns dabei sehr. Die Junghaie sind auf Beiträge wie diese angewiesen.“ (kos)