NBAWeltmeister Theis überragt bei zweitem Sieg mit Clippers

Spurs-Forward Zach Collins wird von Clippers-Guard Norman Powell (l) geblockt.

Spurs-Forward Zach Collins wird von Clippers-Guard Norman Powell (l) geblockt.

Nach WM-Gold mit Deutschland erlebte Daniel Theis lange eine NBA-Saison zum Vergessen. Seit dem Wechsel zu den Los Angeles Clippers vor wenigen Tagen aber läuft es.

Basketball-Weltmeister Daniel Theis hat in seinem zweiten Spiel für die Los Angeles Clippers eine überragende Leistung abgeliefert und mit seinem neuen Team erneut gewonnen. In San Antonio holten die Clippers ein 124:99 gegen die Spurs.

Theis verbuchte 19 Zähler, 7 Rebounds, 2 Vorlagen und hatte eine sensationelle Wurfquote von 80 Prozent. Das Team um die Stars Kawhi Leonard, Paul George, James Harden und Russell Westbrook hatte vor dem Debüt des 31-Jährigen am Freitag sechs Mal in Serie verloren.

„Es macht so viel Spaß“

„Es macht so viel Spaß mit vier zukünftigen Hall-of-Fame-Leuten in der gleichen Mannschaft zu spielen. Zu gewinnen macht dann noch mal mehr Spaß“, wurde Theis von „Sports Illustrated“ zitiert. „Die Würfe sind mir egal. Ich stelle Blocks und mache die Jungs frei.“ Theis war in der vergangenen Woche von den Indiana Pacers entlassen worden, dort hatte er nur einmal gespielt in dieser Saison.

Titelverteidiger Denver Nuggets holte nach zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen einen Sieg gegen NBA-Schlusslicht Detroit Pistons, musste dabei aber über weite Strecken auf Star Nikola Jokic und Trainer Mike Malone verzichten. Beide wurden beim 107:103 schon in der ersten Halbzeit aus der Halle geschmissen, weil sie sich zu vehement bei den Schiedsrichtern beschwert hatten. (dpa)