Legenden verlassen die Sportbühne Die Rücktritte des Jahres

Neuer Inhalt (2)

Clemens Tönnies, hier im Dezember 2018 vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen. Er nimmt einen Bergbauhelm ab, weil anschließend die letzte Steinkohlezeche des Ruhrgebiets geschlossen wurde.

Köln – Auch im Jahr 2020 haben viele Sportstars die große Bühne verlassen und ihre Karrieren beendet. Die wichtigsten Rücktritte im Überblick:

Iker Casillas (39): Spanien, Fußball; größte Erfolge: Weltmeister 2010, Europameister 2008 und 2012, Weltpokal 2002, dreimal Champions-League-Sieger, fünfmal spanischer Meister

Fritz Dopfer (33): Deutschland, Ski Alpin; größte Erfolge: WM-Silber im Slalom 2015

Alles zum Thema Juventus Turin
  • Juve-Wechsel fast fix Kostić fehlt gegen Real – SGE-Präsident Fischer: „Merke, wie versaut das Geschäft ist“
  • Aufregung bei Eintracht Frankfurt Geht der größte Star gleich nach dem Bundesliga-Auftakt?
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Europas Shopping-Champions Bayern-Boss Kahn will mehr: „Rennen hört ja jetzt nicht auf“
  • Transfer-Poker um de Ligt FC Bayern weiter heißer Kandidat: Trainer spricht schon über Nachfolger
  • Vertragsauflösung unterzeichnet Reingelegt: Fan trickst Juventus-Profi Aaron Ramsey aus
  • Nächster Bayern-Coup? De Ligt der Nächste auf der Liste – Bayern-Legende sieht „Riesen-Verstärkung“
  • „Ronaldo zu Bayern wäre sexy!“ Matthäus erklärt: So kann München den Superstar finanzieren
  • Bayern, BVB, Real & Co. Das sind die neuen Trikots der Top-Vereine – ein Klub setzt Anti-Trend
  • Nach Vertrags-Zoff Paul Pogba ätzt gegen Manchester United und zieht heftigen Jesus-Vergleich

Rico Freimuth (32): Deutschland, Zehnkampf; größte Erfolge: WM-Silber 2017 und WM-Bronze 2015

Martin Fourcade (32): Frankreich, Biathlon; größte Erfolge: Fünfmal Olympiagold, 13 WM-Titel, siebenmal Gesamtweltcup, 93 Weltcupsiege

Julia Görges (32): Deutschland, Tennis; größte Erfolge: Wimbledon-Halbfinale 2018, Sieben Turniersiege auf der WTA-Tour

Benedikt Höwedes (32): Deutschland, Fußball; größte Erfolge: Weltmeister 2014, Deutscher Pokalsieger 2011 (Schalke 04), Italienischer Meister und Pokalsieger 2017/18 (Juventus Turin), Silbernes Lorbeerblatt 2014

Marcello Lippi (72): Italien, Fußball; größte Erfolge: Weltmeister 2006, Champions-League-Sieger 1996, fünfmal italienischer Meister, italienischer Pokalsieger (jeweils mit Juventus Turin), 2x Welttrainer

Khabib Nurmagomedow (32): Russland, Mixed Martial Arts; größte Erfolge: ungeschlagener UFC-Weltmeister im Leichtgewicht (29 Siege)

Andre Rankel (35): Deutschland, Eishockey; größte Erfolge: siebenmal deutscher Meister, einmal Play-offs-MVP (2011/jeweils Eisbären Berlin), DEB-Pokalsieger 2008

Viktoria Rebensburg (31): Deutschland, Ski Alpin; größte Erfolge: Olympiasiegerin im Riesenslalom 2010, dreimal Riesenslalom-Gesamtweltcup, zweimal WM-Silber

Maria Scharapowa (33): Fünf Grand-Slam-Titel, Olympia-Silber 2012, 36 Turniersiege auf der WTA-Tour, 21 Wochen Nummer eins der Welt

Andre Schürrle (30): Deutschland, Fußball; größte Erfolge: Weltmeister 2014, DFB-Pokal-Sieger 2015 (VfL Wolfsburg) und 2017 (Borussia Dortmund), englischer Meister 2015 (FC Chelsea), Silbernes Lorbeerblatt 2014

Bibiana Steinhaus (41, weiterhin als Video-Schiedsrichterin tätig): Deutschland, Fußball-Schiedsrichterin; größte Erfolge: Viermal Weltschiedsrichterin, siebenmal DFB-Schiedsrichterin des Jahres, WM-Finale 2011, Olympia-Finale 2012

Clemens Tönnies (64): Deutschland, Fußball: (Aufsichtsratsvorsitzender Schalke 04)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.