Während Schalke-Pleite in Freiburg Fan-Demo gegen Tönnies vor der Arena

Schalke_Fans_Protest

Vor der Veltins-Arena protestieren am Samstagnachmittag zahlreiche Schalke-Fans gegen Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies.

Gelsenkirchen – Der Gegenwind für Schalkes Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies (64) wird immer heftiger, bei Königsblau arbeiten die Fans zunehmend am Sturz des Großunternehmers (hier lesen Sie mehr).

Während der Schalker 0:4-Niederlage beim SC Freiburg versammelten sich vor der heimischen Veltins-Arena rund 1000 Fans und bildeten als Zeichen des Protests eine Menschenkette nahe der Heimstätte der Knappen. 

Immer mehr Kritiker bei Schalke 04 gegen Clemens Tönnies

„Er führt Schalke wie seinen Schlachthof“, sagte Katharina Strohmeyer, die die Fan-Demo am Samstag mitorganisiert, über Tönnies.

Alles zum Thema SC Freiburg
  • Fehlentscheidung beim BVB? Schiri-Experten analysieren Tor von Ex-FC-Star – „Anders als bei Köln“
  • Bundesliga live Köln in Leipzig, Frankfurt in Berlin zu Gast –Leverkusen empfängt den FCA
  • Debüt beim BVB Anthony Modeste vergibt Großchance, dann rappelt es – Terzic bedankt sich bei Baumgart
  • DFB-Pokal Last-Minute-Entscheidung: Vorjahres-Finalist Freiburg zittert heftig in Kaiserslautern
  • Europas Shopping-Champions Bayern-Boss Kahn will mehr: „Rennen hört ja jetzt nicht auf“
  • „Wenn man in so eine Situation kommt...“ Baumgart wollte „einen der Besten“ als Modeste-Ersatz
  • „Streben längere Zusammenarbeit an“ Der FC-Streich? Baumgart & Keller erklären Kölns neuen Trainer-Plan
  • Nach Schock-Vorfall bei DFB-Pokalfinale Fan kollabiert und wiederbelebt: RB Leipzig gibt Update
  • FC-Profis unterwegs Lemperle löst EM-Ticket, Duda gewinnt – Rangnick verzichtet bei Debüt-Sieg auf Ljubicic
  • FC-Revanche in Regensburg? Durchwachsene Kölner Pokal-Bilanz: Zehnmal war in Runde eins Schluss
S04_Fans_Tönnies_Protest

Viele Schalke-Fans machten am Samstag bei Protesten gegen Clemens Tönnies ihrem Unmut Luft.

Gegenüber der „Welt“ erklärte sie: „Als Schalker schämt man sich mittlerweile für den Verein.“ Tönnies war zuletzt bundesweit in die Kritik geraten, weil es in seinem Fleischunternehmen im Kreis Gütersloh über 1000 Corona-Fälle unter den Arbeitern gegeben hatte.

Schon in den vergangenen Tagen hatte es rund um das Vereinsgelände immer wieder unmissverständliche Transparente gegeben. „Kein Kumpel, kein Malocher – Tönnies raus“ oder „Keine Ausbeuter bei S04“ war dort etwa zu lesen.

Clemens_Tönnies_Schalke_04

Clemens Tönnies, hier am 3. März beim Pokal-Viertelfinalspiel zwischen Schalke 04 und Bayern München, sieht sich bei Königsblau immer größerer Kritik ausgesetzt.

Das ehemalige Ehrenratsmitglied Kornelia Toporzysek, Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf, sagte im „11Freunde“-Interview: „Er ist für Schalke 04 nur noch eine Belastung. Er schadet dem Ansehen massiv.“

Fans des SC Freiburg unterstützen Proteste bei Schalke 04 gegen Clemens Tönnies

Dass die Demonstration mit bis zu 2000 angemeldeten Teilnehmern parallel zum Saisonausklang der seit 15 Spielen sieglosen Schalker in Freiburg stattfand, hatte Trainer David Wagner (48) bereits im Vorfeld „natürlich als Zeichen“ gewertet.

Schon morgens um zehn Uhr waren erste Plakate rund um die Veltins Arena aufgehängt worden, am frühen Nachmittag strömten dann immer mehr Anhänger zum Stadion.

Am Schwarzwaldstadion unterstützten Freiburger Fans die Proteste mit einem eindeutigen Plakat. „Tönnies – kein Respekt vor Mensch, Tier und Schalke 04. Finger weg vom e.V.“, war auf einem großen Banner vor der Osttribüne zu lesen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.