Wo sind Emily, Alicia und Maya? Drei Mädchen spurlos verschwunden – alle aus NRW, alle 14 Jahre alt

Bestätigt Publikumsliebling verlängert bei Gladbach

Borussia Mönchengladbach_Denis Zakaria_Stefan Lainer_Päffgen

Denis Zakaria, Stefan Lainer und  Oscar Wendt sind wichtige Stützen der Gladbacher Mannschaft.

Mönchengladbach – Er gehört bereits zu den alten Hasen bei der Borussia vom Niederrhein. Seit neun Jahren zieht sich Oscar Wendt das Trikot von Borussia Mönchengladbach über. Dass soll auch weiterhin so bleiben.

Die Borussia hat den Vertrag mit Linksverteidiger Oscar Wendt (34) um ein weiteres Jahr bis 2021 verlängert. Das hat Manager Max Eberl (46) am Donnerstag auf EXPRESS-Nachfrage bestätigt.

Keine weiter Klausel im neuen Vertrag

„In seinem Vertrag ist nicht erneut eine Klausel integriert gewesen, dass sich der Kontrakt nach einer gewissen Anzahl von Spielen erneut verlängert. Aber es ist tatsächlich so, dass wir den Vertrag mit Oscar Wendt verlängert haben und dass er noch ein Jahr länger bei Gladbach spielen wird“, so Manager Max Eberl (46).

Hier lesen Sie mehr: Vom Fohlen-Stall in die Südstadt Kult-Borusse van Lent über neuen Köln-Trainer

Wendt, ehemaliger schwedischer Nationalspieler, ist seit 2011 bei Borussia und Rekord-Ausländer beim VfL.

„Oscar ist ein absolutes Urgestein“

Trainer Marco Rose (43) sagt zu der Vertragsverlängerung. „Da freue ich mich sehr. Oscar gehört mittlerweile zu Borussia Mönchengladbach Er ist ein absolutes Urgestein, hat viel für den Verein schon geleistet. Am Anfang, als ich gekommen bin, haben mir viele gesagt, dass Oscar sich mit der Spielweise schwertun wird. Das kann ich überhaupt nicht sagen.“

Oscar Wendt: „Offenes Geheimnis, dass ich mich in Gladbach wohlfühle“

Rose weiter: „Er ist ein schlauer Fußballer, hat sehr viel Erfahrung, einen fantastischen linken Fuß. Er ist dazu ein richtig guter Typ, deswegen ist es konsequent, dass wir den Vertrag verlängert haben.“ 

Oscar Wendt betont: „Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich mich bei Borussia unglaublich wohlfühle.“ Mit seiner Familie lebt der Routinier im Raum Krefeld, ist jüngst zum dritten Mal Vater geworden.

Geteilte Einsätze mit Ramy Bensebaini (25) geplant

Wendt hat bislang 272 Pflichtspiele für Borussia Mönchengladbach bestritten. Dabei erzielte er 17 Tore und brachte es darüber hinaus auf 20 Vorlagen.

Unter Rose teilt er sich den Job auf der Linksverteidiger-Position in der laufenden Saison mit Ramy Bensebaini (25) – und soll das offenbar auch noch im kommenden Jahr tun.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.