Kräuter, Öle, Salze Entdecken Sie die Welt der Heilpflanzen

Kräuter Jansen 3

Bereits in der dritten Generation ist der Familienbetrieb Janssen auf den Kölner Wochenmärkten vertreten.

Kräuterheilkunde hat eine lange Tradition. Daher fährt die Firma Kräuter Janssen bereits in der dritten Generation die Kölner Wochenmärkte an.

Kräuter Jansen 2

Außer Kräutern und Tees finden sich auch Kräuterbonbons, Öle, Reis, Nährhefeflocken, Meersalz und vieles mehr im Sortiment.

Seit Anfang der Fünfziger verkauft Siegfried Janssen seine Kräuter, Heilpflanzen und seinen Tee auf den Wochenmärkten. Heute führen seine Tochter und seine Enkelin das Geschäft fort. Wenn jedoch Not am Mann ist, springt Herr Janssen, in seinem stolzen Alter von über 80 Jahren, immer noch gerne ein.

Unterschätzte Wirkung

Heilpflanzen werden oft unterschätzt. Manchmal nutzt man sie bei kleinen Wehwehchen, aber wirkliches Vertrauen bringt man ihnen meist nicht entgegen. Das ist schade, denn in Heilpflanzen steckt ein solch großes Potential für unsere Gesundheit, dass es fast schon leichtsinnig wäre, darauf zu verzichten.

Erweitertes Sortiment

Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Sortiment von Kräuter Janssen um viele Artikel. Heute finden Sie am Stand der Familie noch Kräuterbonbons, Öle, Reis, Nährhefeflocken, Meersalz und vieles mehr. Neben der Vielfalt des Angebots bekommen Sie natürlich auch immer eine persönliche Fachberatung.

Die Fa. Kräuter Janssen finden Sie montags in Nippes, mittwochs in Riehl, donnerstags in Neubrück und auf dem Wiener Platz sowie samstags in Höhenhaus.

Interessantes über Heilpflanzen

Was genau ist eine Heilpflanze?

 Es ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden. Bei krautigen Heilpflanzen ist auch die Bezeichnung Heilkraut üblich.

Geschichte

Die Geschichte der Kräuter- und Heilpflanzen kann sehr weit zurückverfolgt werden. Die gezielte Nutzung der Pflanzen mit der Absicht zur Heilung lässt sich bereits in frühesten babylonischen, altägyptischen, indischen oder chinesischen Schriften nachweisen. In diesen Texten wird bereits von einem gezielten Anbau berichtet.

Unterschied zur Schulmedizin

Inzwischen ist auch die Pharmaindustrie zu der Erkenntnis gelangt, welch enormes Reservoir Heilpflanzen für neue, hochpotente Medikamente darstellt.

Heilpflanzen wirken ganz anders als schulmedizinische Medikamente. Und das ist auch ganz normal. Heilpflanzen bestehen nicht aus einem einzigen künstlichen Wirkstoff, sondern aus einem Potpourri an natürlichen Wirkstoffen, das bei jeder Heilpflanze anders ist. Da sind Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Antioxidantien und die ganz speziellen sekundären Pflanzenstoffe. Letztere sind es meist auch, die für die spezifische Wirkung der Pflanze verantwortlich sind.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.