Trauer um „Grease“-Star Olivia Newton-John ist tot – an der Seite von John Travolta erlangte sie Weltruhm

Baby Lilli Peter Brings: 5,9 Kilo pures Glück

Pures Glück heute: Birgit und Peter Brings mit ihrer Tochter Lilli (heute 5,9 Kilo). Aufgeweckt schaut sie ins Leben.

Pures Glück heute: Birgit und Peter Brings mit ihrer Tochter Lilli (heute 5,9 Kilo). Aufgeweckt schaut sie ins Leben.

Köln - Heute ist alles für Birgit und Peter Brings nur noch ein Wunder. Dass Tochter Lilli – bei der Geburt nur 440 Gramm leicht - überlebt hat.

Dass ihr Mädchen vollkommen gesund ist, sich normal entwickelt hat– und demnächst sogar seinen ersten Geburtstag feiert.

Wenn ich sie manchmal angucke, wie sie auf der Couch liegt und glücklich gluckst - dann kommen mir die Tränen. Wir weinen täglich vor Glück. Es gab so viele Stunden, wo ich fast die Hoffnung aufgegeben hatte“, erzählte Kölschrocker Peter Brings beim EXPRESS-Hausbesuch.

Zusammen mit seiner Frau Birgit hat er einen Eltern-Alptraum erlebt. Frühgeburt im fünften Monat, wochenlanges Bangen - jetzt ist da nur noch Erleichterung.

Alles zum Thema Peter Brings
  • Mai-Nacht in der Arena Brings wie im Rausch: Gänsehaut-Momente bis nach Mitternacht
  • EXPRESS Düsseldorf feiert Karnevals-Programm zum 55. Geburtstag am 5. Mai – jetzt letzte Tickets sichern
  • Karneval 2022 Von wegen Ukraine! Der wahre Grund für den abgebrochenen Brings-Auftritt in Köln
  • Kölner Sänger im Sport-1-Studio Peter Brings: Darts-Beichte als er über Florian Hempels steile Karriere spricht
  • „Wir schreiben auf Insta“ Brings: Köln-Doping für Darts-Star Florian Hempel
  • „Poppespill“ mit Brings Diese Weihnachts-Nummer trifft voll ins kölsche Hätz
  • Gastro-Schock Nach 22 Jahren: Kölns  „Kleine Hofburg“ macht Rosenmontag dicht
  • „Alles tutti" Brings-Konzert am Kölner Dom? So hat man sie noch nie gehört
  • Erkannt? Brings stellen für wichtige Köln-Botschaft weltberühmtes Foto nach
  • 11.11. in Köln „Richtig Halligalli“ auf Zülpicher Straße – erste Zwischenbilanz von Stadt und Polizei

„Aber wir merken auch, dass wir das alles noch nicht verarbeitet haben. Das kommt immer mal wieder hoch, zum Glück immer weniger.

Wir haben im Krankenhaus so viele Paare erlebt, die sich in so einer Situation getrennt haben, weil sie sich selbst nicht helfen konnten. Uns hat es noch mehr zusammengeschweißt. Wenn der eine keine Kraft hatte, war der andere für ihn da“, sagen die Eltern.

Die zwei anderen Brings-Söhne - Lukas und Louis - kümmern sich rührend um ihre Schwester. Lilli ist nach den Monaten im Krankenhaus jetzt endlich ein Teil der Familie.

„Ich habe weibliche Verstärkung bekommen. Sie hat schon ihren eigenen Kopf, als ich mit ihr im Möbelhaus war, hat sie ganz interessiert und geduldig umhergeschaut. Da waren die Jungs ganz anders“, sagt Birgit Brings.

Trotz Karnevals-Stress spielt Lilli eine große Rolle für Papa Peter: „Ich übernehme die Nachtschicht, gebe dann das Fläschchen, wenn ich nach Hause komme. Aber zuletzt hat sie auch schon durchgeschlafen.“

Ein kleines Wunder Leben: Im März 2008 wog Lilli nur zarte 440 Gramm, heute wiegt sie 5,9 Kilo und ist kerngesund.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.