Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

TVNow, Joyn, Waipu.tv, Zattoo  Konkurrenz für Netflix und Co?

Neuer Inhalt

Das lineare Fernsehen kämpft zurzeit seinen wahrscheinlich größten Kampf. Dem hollywoodreifen Content der schier übermächtigen US-amerikanischen Branchengiganten Netflix und Amazon haben heimische TV-Anbieter kaum etwas entgegenzusetzen. Streaming verändert unser TV-Verhalten und macht aus dem Fernsehen, wie wir es kennen, ein Produkt der Vergangenheit. Doch jetzt bäumen sich die Herausforderer von Amazon und Netflix auf und fordern die Giganten mit eigenen Streaming-Angeboten heraus. TV-Streaming Anbieter wie waipu.TV, Zattoo, Joyn oder TV Now bieten mittlerweile eigene Plattformen zum Streamen von Live-TV.

Zwar beflügelt Konkurrenz den TV-Markt, doch bei der Angebotsvielfalt kann man schnell den Überblick verlieren. Wir stellen Ihnen die neuen IPTV-Anbieter in unserem Vergleich vor und erklären Ihnen die wesentlichen Unterschiede der Internet-Dienste.

Die TV-Streaming-Angebote privater Fernsehsender

Private Medienhäuser leiden am meisten unter den von Netflix und Amazon Prime ausgelösten disruptiven Veränderungen des Fernsehverhaltens. Die RTL-Group und ProSiebenSat.1 Media beklagen schwindende Zuschauerzahlen. Viele Zuschauer nutzen immer öfter die komfortablen On-Demand-Programme der Streaming-Giganten. Da die privaten Medienhäuser Deutschlands aber nicht tatenlos zusehen wollen, wie US-Unternehmen ihnen die Einschaltquoten vermiesen, haben sowohl die RTL-Group als auch ProSiebenSat.1 Media eigene Streaming-Plattformen ins Leben gerufen. Freilich nicht, um Netflix oder Amazon herauszufordern, zumindest aber, um das eigene lineare TV-Angebot zu modernisieren und den neuen Streaming-Gewohnheiten der Zuschauer entgegenzukommen.

Die RTL-Group startet TV Now…

TV Now ist die On-Demand-Plattform der RTL Group und existiert in seiner jetzigen Form seit 2016. Sie können hier auf die gebündelten Mediatheken aller Sender der RTL-Group wie RTL, RTL2, Vox und ntv zugreifen und Lieblingsinhalte auf Abruf schauen. Die Plattform bietet Nutzern ebenfalls Live-TV-Streams und kann über eine App auf Smartphones, Tablets, Smart-TV oder Gaming-Konsole gestartet werden. Die Nutzung des Live-TV-Streams und der Mediathek ist grundsätzlich kostenfrei, steht Ihnen allerdings nur browserbasiert zur Verfügung. Eine Auswahl kostenloser Serien und Filme ist in SD-Qualität verfügbar und durch Werbungen unterbrochen. Entscheiden Sie sich für das Premium-Paket, erhalten Sie zusätzlichen Zugriff auf HD-Formate und können die App auf unterschiedlichen Geräten nutzen. Als Premium-Nutzer können Sie RTL-Highlights wie „Die Bachelorette“ bereits vor der offiziellen TV-Ausstrahlung schauen und Premium-Filme und exklusive Inhalte sehen. Der Premium-Account kostet 4,99 € monatlich.

… und ProSiebenSat.1 Media antwortet mit Joyn

Joyn ist die Streaming-Plattform der ProSiebenSat.1 Gruppe und ist seit Mitte 2019 verfügbar. Genau wie die Konkurrenz von RTL bietet Joyn Ihnen TV-Highlights aus den Mediatheken der Mediengruppe. Sie können auch auf Live-Programme und Filme der Sender Pro Sieben, Sat. 1, Kabel 1 und DMAX zugreifen oder diese aus den Mediatheken streamen. Joyn ist vorerst kostenfrei, wird aber bis Ende 2019 den Video-On-Demand-Service maxdome und den Sport-Streaming-Dienst des Eurosport Players übernehmen. Spätestens dann wird es auch bei Joyn ein kostenpflichtiges Premium-Segment geben, mit dem Sie Joyn Originals wie „jerks.“ oder exklusiv lizensierte Joyn Exclusives wie „Leaving Neverland“ sehen können.

Waipu.TV: Streaming mit Tablet und Smartphone

Waipu.TV ist der TV-Streaming-Anbieter der Exaring AG, an der die Freenet AG als Mehrheitsbesitzerin beteiligt ist. Damit wird waipu.TV von einem der größten Telekommunikationsunternehmen Deutschlands gefördert. Waipu.TV stellt sein gesamtes Streaming-Angebot über ein deutschlandweites Glasfasernetzwerk bereit. Damit werden Nutzern konstant hohe Bandbreiten garantiert, die ein stabiles Streamen und gestochen scharfe Bilder auch zu Stoßzeiten möglich machen.

Waipu.TV hat bis zu 135 TV-Sender im Sortiment, 104 davon in HD. Die App des Anbieters wird per Smartphone oder Tablet bedient und verwandelt das Mobilgerät in eine Fernbedienung, mit der Sie Sender auswählen, das laufende Live-Programm pausieren und sogar Aufzeichnungsfunktionen nutzen können. Alle Aufzeichnungen der Nutzer werden individuell auf waipu.TV-Servern gespeichert. Durch die Möglichkeit, Fernseh-Highlights und Lieblingssendungen zur Wunschzeit streamen zu können, bricht die IPTV-Plattform lineares Fernsehverhalten auf. Mit drei Preiskategorien können Sie selbst entscheiden, wie sehr Sie Ihr Fernsehverhalten individualisieren möchten.

  • Das
  • Das
  • Das

Zattoo: Der größte Fernsehstreaming-Anbieter Europas

Im direkten Vergleich zu waipu.TV bietet Zattoo seinen Nutzern zwar ähnlich viele TV-Sender, ermöglicht die Nutzung der Plattform aber direkt über den Smart-TV, PC oder etwaige andere Endgeräte. Was das TV-Streaming-Angebot von Zattoo besonders macht, sind die Replay- und Restart-Funktionen, die sich nah an den Funktionalitäten von Netflix und Amazon Prime orientiert. Mit der Restart-Funktion können Sie das laufende Live-Programm auf Wunsch von vorne erneut abspielen. Mit der Replay-Funktion können Sie TV-Inhalte bis zu sieben Tage nach Ausstrahlung schauen. Die Preisstruktur der Internet-TV-Plattform ist die folgende:

  • Mit der
  • Zattoo Premium kostet 9,99 € monatlich
  • Mit dem

Unser Vergleich: Welches Angebot lohnt sich?

Der direkte Vergleich der TV-Streaming-Anbieter ist etwas kompliziert. Waipu.TV und Zattoo bieten Nutzern die größtmögliche Anzahl an TV-Sendern und Programmen als Online-Stream an und versuchen moderne Streaming-Gewohnheiten zu replizieren. Dem gegenüber stehen die Angebote der privaten Medienhäuser der RTL-Group und ProSiebenSat.1 Media. Sowohl TV Now als auch Joyn orientieren sich viel eher an den Geschäftsmodellen von Anbietern wie Netflix, Hulu und Amazon Video. Mit eigenen Produktionen und exklusiven Lizenzen locken die TV-Streaming-Anbieter Zuschauer.

Internet-basiertes Fernsehen verändert den deutschen TV-Markt, die Angebote sind vielfältig. Wir haben Ihnen die Vorteile der größten deutschen Plattformen hier zusammengefasst:

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.