Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Unfassbare Tragödie Junge Hammerwerferin nach Trainingsunfall verstorben

Tipps vom Sommelier Das sind die besten Sommer-Weine bei Amazon

Amazon hat den ein oder anderen edlen Weißwein für den Sommer im Angebot.

Amazon mag kein klassischer Wein-Versandhändler sein, hat aber den einen oder anderen edlen Weißwein für den Sommer im Angebot.

Was gibt es Besseres als den Sommertag mit einem schönen Glas Wein ausklingen zu lassen? Richtig: Fast nichts. Wäre da nicht das Problem des Online Wein-Einkauf. Ein Glück für Konsumenten, dass sich in den Tiefen des Angebots von Amazon ein wahrer Wein-Schatz versteckt.

Viele Top-Angebote, aber auch viel Fragwürdiges

Amazon mag kein klassischer Wein-Versandhändler sein. Doch in dem schier unendlichen Angebot der Plattform finden sich auch etliche Weine wieder, die wie dafür gemacht sind, um an einem warmen Sommerabend genossen zu werden.

Dabei gilt es aber in dem Dickicht die Weine zu finden, die sich nicht nur lohnen zu trinken, sondern auch fair bepreist sind. Daher haben wir in Zusammenarbeit mit einem waschechten Sommelier aus den 1000 Seiten Vino die besten Deals rausgesucht.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Top-Grauburgunder von Oliver Zeter für unter 10 Euro

Das Weingut Oliver Zeter aus der Pfalz wirkt regelmäßig mit seinen Weinen wahre Wunder in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis. Für gerade mal 8,99 Euro bekommen Grauburgunder-Liebhaber hier wirklich das gesamte Paket. Markante Frucht, dezente Säure und eine große Aromen-Vielfalt zeichnen dieses Ergebnis von Handarbeit im Weinberg und schonender Behandlung im Keller aus.

  • Aromen: Passionsfrucht, weiße Johannisbeere, Litschi, frischer Tee und feuchter Kalk
  • Weinbereitung: Zu 2/3 im Edelstahl und zu 1/3 in großen Holzfässern und gebrauchten Barriques
  • Sonstiges: Ungeschönt und nur leicht filtriert

Wein vom Star-Weingut Perrin zum Spitzenpreis

Die Familie Perrin gehört mit ihren Projekten inzwischen zu den großen Namen der schillernden Weinwelt Frankreichs. Sie sind unter anderem für den berühmten Miraval Rosé von Angelina Jolie und Brad Pitt verantwortlich, doch ihr Hauptaugenmerk liegt auf ihren Weinen von den Hängen der Rhone.

Hier entstehen neben den berüchtigten Chateauneuf-Du-Papes und Gigondas auch fantastische Gutsweine wie dieses Cuvee aus Grenache Blanc, Marsanne, Rousanne und Viognier. Der perfekte Einstieg in die Welt der ganz Großen – zum kleinen Preis. 6 Flaschen gibt es schon für gut 55 Euro, für Prime-Mitglieder ist der Versand umsonst.

  • Aromen: Mandelblüte, Buttercreme, Aprikose, Zitrus
  • Weinbereitung: in Edelstahltanks bei niedriger Temperatur, um die Frucht zu schonen
  • Sonstiges: Naturkork

Rheingau-Riesling von Georg Breuer

Es gab Zeiten, da waren die Rieslinge aus dem Rheingau die begehrtesten Weine der Welt, preislich auf einem Niveau mit den berühmtesten Gewächsen aus dem Bordeaux. Heute sind die Franzosen den deutschen Winzern in Sachen internationales Renommee etwas enteilt, aber das bedeutet nicht, dass hierzulande besonders im Rheingau nicht immer noch Wein von großer Qualität produziert wird – wie beispielsweise der Gutsriesling von Georg Breuer.

Hier haben sie die Möglichkeit für nur 10,50 Euro in den Genuss eines Weins von einem wirklich ausgezeichneten Weingut (bis zu 98 Punkte von Star-Kritiker James Suckling) zu kommen. Dabei handelt es sich bei 2019 sogar wohlmöglich um einen wahrhaften Jahrhundert-Jahrgang, die Fachpresse kommt aus dem Schwärmen kaum heraus. Empfehlung besonders zu Fischgerichten!

  • Aromen: Zitrone, Grapefruitschale, Ananas, Zitronengras, Rauch
  • Weinbereitung: im Edelstahltank vergoren und danach auf der Feinhefe gereift
  • Sonstiges: Gewachsen auf steinigen Lehmböden mit Schichten von Quarzit und Schiefer, Schraubverschluss

Aroma-Bombe aus der Pfalz von Bietighöfer

Wer meint, er möge nur liebliche Weine, der muss Gelben Muskateller probieren. Auch trocken oder halbtrocken ausgebaut bieten viele Weine aus der Rebsorte wunderbar betonte, exotische Frucht ohne eine zu kräftige Säure. Dazu bringen diese Tropfen auch eine gewisse Würze mit, was zur Komplexität beiträgt.

Ein wunderbares Beispiel liefert Stefan Bietighöfer aus der Pfalz mit seinem Gelben Muskateller. Im Hause Bietighöfer wird extrem nachhaltig gearbeitet, der Wein ist als bio gekennzeichnet, das Weingut ist demeter-zertifiziert. Nicht nur ein guter Wein für den Gaumen, sondern auch für das Gewissen. Dieser Gelbe Muskateller springt eiem aus dem Glas förmlich entgegen. Hiermit macht man Menschen einfach glücklich.

  • Aromen: Muskatnuss und Zimt, Maracuja, Aprikose, Zitronenschale
  • Weinbereitung: Die Trauben kommen aus Lagen rund um Mühlhofen und wurden im Edelstahl zu diesem wunderbaren Wein ausgebaut
  • Sonstiges: Bio, Demeter, Schraubverschluss

Der Sekt für jeden sommerlich-festlichen Anlass

Es darf etwas wirklich Besonderes sein? Es gibt etwas zu feiern? Für Jahrestage, Geburtstage, Jubiläen und sonstige freudige Events aller Art ist der Sekt von Reichsrat von Buhl genau das Richtige! Lassen sie Champagner und sonstigen kostspieligen Kram getrost im Regal stellen, denn dieser deutsche Riesling-Sekt nimmt es problemlos mit Moet, Veuve Clicquot & Co auf.

Seit über 150 Jahren gehört das Weingut zur absoluten Spitze in Deutschland, die Weine wurden schon von Felix Mendelssohn Bartholdy lobend erwähnt und bei der Eröffnungsfeier des Suez-Kanals ausgeschenkt. Sie haben es sich verdient.

  • Aromen: Aprikose, Johannisbeere, feine Orange, etwas Kalkstein und Pfirsich
  • Weinbereitung: Klassische Flaschengärung – genauso hergestellt wie Champagner
  • Sonstiges: Jahrgang 2015/2016 – hier hat noch Kellermeister-Legende Matthieu Kauffmann seinen Einfluss drauf gehabt