Horror-Absturz in holländischem Freizeitpark Gondel stürzt in die Tiefe – Verletzte

Günstige Thermomix-Alternative? Diese Küchenmaschine macht ihm Konkurrenz – und ist halb so teuer

Krups Multifunktionsmaschine in einer Küche.

Diese Thermomix-Alternative von Krups ist deutlich günstiger.

Multifunktions-Küchenmaschinen haben einen hohen Stellenwert in deutschen Küchen. Besonders bekannt ist der Thermomix. Dabei gibt es eine Alternative, die deutlich günstiger ist und im Praxistest sogar die Nase vorn hat.

Der Thermomix von Vorwerk ist nicht nur der Traum eines jeden Hobbykochs, sondern auch der Traum von jedem, dem Kochen keinen besonderen Spaß macht. Denn der Thermomix kann nicht nur Schnibbeln, Mixen, Pürieren und Co., sondern kommt mit einer äußerst intuitiven Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept, die über ein Touch-Display verfolgt werden kann.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was macht den Thermomix so gut?

Genau deshalb gilt der Thermomix als Multifunktionsküchenmaschine. Er übernimmt viele Arbeitsschritte des Kochprozesses und hilft damit zuverlässig, leckere Rezepte zuzubereiten. Für viele das Beste: Die lästige Schneidarbeit fällt mit ihm weg. Einzig und allein den Abwasch kann der Thermomix noch nicht übernehmen.

Alles zum Thema Thermomix
  • Günstige Thermomix-Alternative? Diese Küchenmaschine macht ihm Konkurrenz – und ist halb so teuer
  • Thermomix-Zoff Lidl umgeht Urteil mit einem Trick
  • „Traum der Kunden erfüllt“ Thermomix ganz verändert – für Käufer gibt es einen Haken
  • Küchenmaschine mit Kochfunktion: Welche Alternativen gibt es zum Thermomix?
  • „Wie ein Geysir“ Thermomix explodiert beim Kochen – Frau erleidet schwere Verbrennungen im Gesicht
  • Zoff um beliebte Küchenmaschine Lidl muss Thermomix-Klon aus ersten Filialen nehmen
  • „Bin echt stinkig“ Thermomix-Ärger: Kundin hat schlimmen Verdacht
  • „Das ist Verarsche“ Neuer Thermomix macht treue Kunden sehr wütend
  • Nur 229 Euro Getestet – kann das Aldi-Gerät so viel wie der Original-Thermomix?

Einige Features des Thermomix im Überblick:

  • Kochen
  • Erhitzen
  • Schlagen
  • Wiegen
  • Zerkleinern
  • Kneten
  • Anbraten
  • Slow Cooking
  • Eier kochen

Einen Haken hat der Verkaufsschlager aber: Preislich spielt der Thermomix in der ganz oberen Liga mit. Für das aktuelle Thermomix-Original TM6 bezahlen Sie 1.359 Euro. Ganz schön happig. Wer die Unterstützung eines Thermomix in seiner Küche aber trotzdem nicht missen möchte, dem bieten sich günstige Alternativen. Und es gibt sogar ein Modell, das in Tests Bestnoten abstaubt und weniger als die Hälfte des Thermomix-Preises aufruft. Wir verraten, welches.

Stiftung Warentest: Sieger ist Krups, Thermomix schafft Platz 4

Im Küchenmaschinen-Test von Stiftung Warentest musste sich Vorwerk einem starken Konkurrenten geschlagen geben. Krups „Prep & Cook XL“ siegte nämlich haushoch in der Kategorie „Kochen“. Tester fanden heraus, dass das Kochen mit dem Krups nicht nur leiser ist, sondern die Ergebnisse im Vergleich zum Thermomix gleich gut sind – wenn nicht sogar besser. Einzig und allein der Deckel der Krups-Maschine bringt Abzüge in der B-Note: Dieser muss bei jedem Abwasch mühselig auseinandergebaut werden.

Günstiger als der Thermomix: Krups kostet weniger als die Hälfte

Testsieger hin oder her: Besonders preislich macht Krups gegen Vorwerk das Rennen. Die Krups Prep & Cook XL Küchenmaschine bewegt sich bei den Kosten gerade mal in einem Bereich ab rund 600 Euro. Und dafür kommt sie mit einer ganzen Menge Features:

Sie verfügt über zwei automatische Programme und einen manuellen Modus zum Zubereiten von Speisen. Dank einer Nutzkapazität von drei Litern kann für mehrere Personen gekocht werden. 12 Geschwindigkeitsstufen, Turbo- und Impulstasten sowie ein Rezeptbuch mit 300 Gerichten sind außerdem mit an Bord. Großartig: Eine eigens entwickelte Prep & Cook-App liefert noch mehr Inspiration für ausgefallene Kochkreationen.

Auch beim Zubehör geizt Krups nicht: Universalmesser, Knet- und Mahlmesser, Schlag-, Rühraufsatz, Dampfgareinsatz, XL-Boden und Schnitzelwerk kommen mit der Multifunktionsmaschine. Auf Amazon sind die Käufer begeistert. Einziger Kritikpunkt: Röstaromen fehlen beim Braten – ein Grill ist die Krups-Maschine dann eben doch nicht. Dafür muss das Grillgitter oder eine Bratpfanne hervorgeholt werden.

Und die Version mit Bluetooth: Krups iPrep & Cook XL Küchenmaschine

Für diejenigen, die es noch ein bisschen exklusiver haben möchten, könnte die Krups iPrep & Cook XL sicherlich interessant sein. Die Küchenmaschine besitzt zusätzlich eine Bluetooth-Funktion, die automatisch alle Kochparameter an Ihr Smartphone überträgt und Ihnen Benachrichtigungen über den Fortschritt des Rezepts sendet sowie eine Remote-Rezept-Nachverfolgung ermöglicht.

Darüber hinaus können Sie mit der Krups iPrep & Cook XL dank einer Sprachaktivierung und Talk-Back-Funktion die Rezepte über Ihr Smartphone freihändig verfolgen und mühelos kochen. Für ein vielfältiges Kocherlebnis wird Ihnen zusätzlich ein Ultrablade-Universalmesser, Knet-/Mahlmesser, Schlag-/Rühraufsatz und Dampfgar-Einsatz mitgeliefert.

Mit einem Preis von 769 Euro ist diese Küchenmaschine zwar etwas teurer als die Krups Prep & Cook XL, aber trotzdem weitaus günstiger als der Thermomix von Vorwerk. Zudem hat die Krups iPrep & Cook XL Küchenmaschine sowohl technisch als auch bezüglich des Zubehörs ebenfalls einiges zu bieten.

Thermomix: Günstigere Alternativen schonen den Geldbeutel

Wer noch mehr sparen will, kann auf den Thermomaster von efbe-Schott zurückgreifen. Der Name verrät bereits kleine Gemeinsamkeiten mit dem Thermomix von Vorwerk. Die Küchenmaschine kostet nur knapp 189 Euro und ist damit fast ein Zehntel so teuer wie der namhafte Bruder.

Technisch gesehen muss der Nutzer hier aber auch Abstriche machen: Es gibt keine Step-by-Step-Rezepte und auch kein edles Display. Aber dafür eine Waage, elf Geschwindigkeitsstufen und Features wie Kneten, Rühren. Mixen und Co. sind auch mit dem günstigen Modell möglich. Wer Geld sparen möchte und mit einer einfachen Küchenhilfe zufrieden ist, ist mit dieser Küchenmaschine gut bedient.

Thermomix: Manch andere Küchenmaschine kann ihm das Wasser reichen

Bekannt und beliebt bleibt der Thermomix trotz seiner großen Konkurrenz. Er bietet im Vergleich perfekte Unterstützung beim Kochen und viele zusätzliche Features. Doch für Interessierte ist gerade die Krups „Prep & Cook XL“ eine tolle, kostengünstige Alternative – die den Thermomix in einigen Bereichen sogar überbietet. Wem es im Traum nicht einfallen würde, so viel Geld für eine Küchenmaschine zu bezahlen, der findet aber auch eine wirklich günstige Alternative, die in der Küche und beim Kochen unterstützt – nicht mehr und nicht weniger.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.