Netflix, Amazon, Disney+, Sky & Joyn: Welcher Streaming-Dienst ist der Beste?

Zum Themendienst-Bericht vom 18. Dezember 2019: Was läuft im TV? Egal. Videostreaming macht unabhängig vom Zeitkorsett und den Inhalten des klassischen, linearen Fernsehens.

Welcher Streamingdienst ist der Beste? Wir haben uns ein paar der größten deutschen Streamingdienste angeguckt. (Symbolbild)

Laut der neuesten ARD/ZDF Online-Studie 2019 führen Netflix und Amazon Prime Video in Deutschland mit großem Abstand das Feld der Streaming-Dienste an. Mit 28 Prozent mindestens monatlicher Nutzer führt Netflix leicht vor Amazon Prime Video mit 25 Prozentpunkten. Sky landet mit 9 Prozent auf Platz drei. Joyn wurde in dieser Statistik zwar nicht namentlich aufgeführt, aber erfreut sich auch bei einigen Deutschen an immer mehr Beliebtheit.

Das haben wir uns zum Anlass genommen, die jeweiligen Angebote der Streaming-Dienste miteinander zu vergleichen, um die Frage nach dem besten Streaming-Dienst ein für allemal zu klären, stellen wir Sie Ihnen mit Ihren Vor- und Nachteilen vor und ziehen zum Schluss unser Fazit.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Netflix glänzt vor allem mit Eigenproduktionen

Alles zum Thema Netflix
  • Netflix schlägt wieder zu TV-Star hängt in Köln – als „größtes Tattoo der Welt“
  • Ab sofort Amazon startet neuen  Streamingdienst in Deutschland – kostenlos für alle Nutzer
  • Internationaler Durchbruch? Ex-GZSZ-Star bekommt Hauptrolle in Netflix-Serie
  • „The Gray Man“ Teuerster Netflix-Film aller Zeiten startet – wir sagen Ihnen, ob Sie ihn sehen müssen
  • Netflix Kooperation mit Microsoft: Neues Modell mit Werbung und günstigeren Abos?
  • Liebes-Gerüchte um Netflix-Star Beziehung mit Fußball-Ikone? Schauspielerin reagiert genervt
  • Sex mit Minderjährigen? Skandal um beliebte Netflix-Serie: Schauspieler zu Haftstrafe verurteilt
  • „King of Stonks“ Neue Netflix-Serie ist das pure Düsseldorf
  • Er saß 33 Jahre im US-Knast Jens Söring über sein neues Leben in Freiheit – was ihn jetzt glücklich macht
  • „Die Kaiserin“ Netflix gibt Starttermin für neue Sisi-Serie bekannt
ILLUSTRATION - Das Logo der Videostreaming-Firma Netflix ist am 14.09.2014 in Berlin auf einem Laptop-Bildschirm zu sehen. Die in den USA populäre Online-Videothek Netflix geht im September auch in Deutschland auf Sendung. Netflix hat mit seinem Videostreaming-Abo den Fernsehmarkt in den USA aufgemischt und kommt dort mittlerweile auf 35,1 Millionen zahlende Kunden. Bestehende Konkurrenten in Deutschland sind Amazon, Maxdome oder Watchever. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa ++ +++ dpa-Bildfunk +++

Der amerikanische Streamingriese Netflix glänzt besonders durch Eigenproduktionen. (Symbolfoto)

Obwohl der Konzern Netflix schon über 20 Jahre alt ist, ist Netflix als Streaming-Dienst erst seit September 2014 in Deutschland verfügbar. Der amerikanische Streaming-Dienst zählt im Moment knapp 150 Millionen Nutzer. Neben bekannten Filmen und spannenden Dokus findet man auf Netflix vor allem viele Netflix Original Serien, die wirklich unglaublich gut sind. Haus des Geldes, Stranger Things und Riverdale sind nur einige Netflix Originale, die es sich wirklich lohnt, zu gucken. Leider kann Netflix auf lange Sicht bei der Vielfalt seines Angebots nicht punkten. Hat man die guten Serien der Eigenproduktion einmal alle "gebingewatched" (man könnte auch "in einem Rutsch verschlungen" sagen), fällt man schnell in ein großes Loch. Wer jedoch die unglaublich guten Eigenproduktionen von Netflix sehen will, muss sich einen Account zulegen. Um den Streaming-Dienst nutzen zu können, kann man aus drei monatlich kündbaren Abonnements auswählen:

-Basis-Abo: Auf einem Gerät in Standardauflösung (SD) nutzbar + Folgen auf ein Smartphone oder Tablet herunterladbar 7,99 Euro/Monat

-Standard-Abo: Auf 2 Geräten in HD nutzbar + Folgen auf 2 Smartphones oder Tablets herunterladbar 12,99 Euro/Monat

-Premium-Abo: Auf 4 Geräten in HD und Ultra HD nutzbar + Folgen auf 4 Smartphones oder Tablets herunterladbar 17,99 Euro/Monat

Es lohnt sich also, ein Premium-Abo mit 3 weiteren Freunden abzuschließen, sodass jeder Filme und Serien in HD, bzw. Ultra-HD genießen kann und dafür nur knapp 3,99 Euro/Monat bezahlen muss.

Vorteile von Netflix' Streaming-Dienst

  • Viele qualitativ hochwertige Eigenproduktionen sogenannte "Netflix Original Serien", die es nirgendwo anders gibt
  • Kann von mehreren Benutzern auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden
  • 30 Tage kostenlos testen

Nachteile von Netflix' Streaming-Dienst

  • Die Vielfalt des Film-Angebots lässt zu wünschen übrig
  • Vergleichsweise teuer, wenn man sich den Account nicht teilt
  • Für Basis-Abo-Modell kein HD & UHD verfügbar

Amazon Prime Video überzeugt mit neuesten Blockbustern & günstigstem Preis

Das Logo des Streaminganbieters Amazon Prime Video ist auf einem Fernseher zu sehen. (zu dpa "Netflix und Amazon wollen non-fiktionales Angebot ausbauen") +++ dpa-Bildfunk +++

Das Logo des Streaminganbieters Amazon Prime Video auf einem Fernseher. (Symbolbild.)

Der gigantische Online-Versandhandel Amazon hat mit Prime Video seit Februar 2014 auch seinen hauseigenen Streaming-Dienst am Start. Amazon Prime Video hat vor allem aktuelle Blockbuster-Filme und eine riesige Auswahl an Filmen und Serien, wenn man die Prime Video Channels und zusätzlich leih- und kaufbaren Filme dazurechnet. Auch Amazons Streaming-Dienst wartet mit einigen hauseigenen, überragenden Serien wie Lucifer, Vikings oder The Purge auf.

Das beste an Amazon Prime Video: Sie profitieren neben der vielfältigen Auswahl an Filmen und Serien auch noch von vielen weiteren Amazon Prime Vorteilen. Kostenlose Lieferung auf über 1 Mio. Produkte im Amazon-Shop, Zugang zu über 2 Mio. Songs, Bundesliga Live, ausgewählte E-Books sowie einem Twitch Premium Account gibt es im Paket für nur 7,99 Euro/Monat. Einziges Manko an Prime Video: Der Account kann immer nur von einer Person auf einem Gerät genutzt werden.

Vorteile des Amazon Prime Video Streaming-Diensts

  • Option, Filme dazuzukaufen (Download) oder zu leihen bietet größte Film-Vielfalt aller Streaming-Dienste
  • Channel-Optionen garantieren Vielfalt und Flexibilität
  • Kostenlose Lieferung von über 1 Mio. Produkten im Amazon-Online-Shop
  • Gratis Prime Music mit über 2 Mio. Songs + Bundesliga Live
  • Gratis E-Books von Prime Reading
  • Gratis Amazon Alexa Skill, der es ermöglicht, auf den Echo-Modellen mit Display Prime Video abzuspielen
  • Gratis Twitch Premium Account
  • 30 Tage kostenlos testen

Nachteile des Amazon Prime Video Streaming-Diensts

  • Extrakosten für spezielle Channels und Filme/Serien
  • Kann nur von einem Nutzer bzw. nur auf einem Gerät genutzt werden

Disney+: Ein Muss für alle Disney- & Star-Wars-Fans

Zum Themendienst-Bericht vom 24. März 2020: Der neue Streamingdienst Disney+ bietet eine breite Auswahl an Filmen - für große und kleine Zuschauer.

Disney + führt neben echten Disney-Klassikern auch Superheldenfilme und Naturdokus. (Symbolbild)

Seit 20. März 2020 ist der Streaming-Dienst Disney+ nun auch in Deutschland zu empfangen. Neben Star Wars, den Simpsons und der Avengers-Reihe können Kunden von Disney+ außerdem alle Disney-Zeichentrick-Klassiker rund um die Uhr genießen und zahlen mit nur 6,99 Euro/Monat, bzw. 69,99 Euro/Jahr, am wenigsten im Vergleich zu allen anderen Streaming-Diensten. Disney+ kann auf vier Endgeräten gleichzeitig abgespielt werden. Das heißt Sie können sich das Disney+ Abo ganz bequem mit Freunden oder Familienmitgliedern teilen.

Vorteile des Disney+ Streaming-Diensts

  • Viele Filme und Serien, die es sonst nirgends zu sehn gibt:, Star Wars, Die Simpsons, Marvel sowie Pixar-Filme, National geographic-Dokumentationen, Disney Zeichentrickfilme uvm.
  • kann auf vier Endgeräten gleichzeitig genutzt werden (Man kann sich also mit vier Personen den Account teilen)
  • ALLE Filme/Serien können gedownloaded werden
  • Kann sieben Tage kostenlos getestet werden
  • ist mit 6,99 Euro/Monat der günstigste Streamingdienst im Vergleich

Nachteile des Disney+ Streaming-Diensts

  • Mit rund 100 Titeln eher kleines Angebot an Filmen
  • Nur wenige Serien vorhanden

Sky bietet die meisten Entertainment-Pakete & die einzige Sport-Option

ARCHIV - 18.04.2018, Bayern, Unterföhring Bei München: ILLUSTRATION - Eine Fernsehkamera und ein Sky-Logo, aufgenommen bei der Vorstellung "Das neue Sky" beim Pay-TV-Sender Sky. Im Prozess um gehacktes Pay-TV sollen am 05.02.2019 vor dem Landgericht Lüneburg voraussichtlich die Plädoyers gehalten werden. Foto: Tobias Hase/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Symbolbild von der Vorstellung "Das neue Sky" vom 05.02.2019. Foto: Tobias Hase/dpa-Bildfunk

Sky bietet nicht nur, wie andere Streaming-Dienste, Video on Demand, sondern auch ein ganzes Fernseherlebnis an. Entweder holt man sich einen Sky Q Festplatten-Receiver, mit dem man zu den frei zugänglichen TV-Sendern wie ZDF oder Pro Sieben auch noch Sky-eigene Sender mit den neuesten Blockbustern und sogar Netflix empfängt, oder z.B. das Fußball-Paket. Oder man bucht sich ein Sky Ticket, um, wie bei Netflix und Co., ohne Receiver aus einer Bibliothek an Filmen und Sportevents wählen zu können. Sky Q gibt es einmal als Komplettpaket mit Film- und Serien-Highlights und Sport zusammen im Abo oder nur für Film- und Serienfans und für Sportbegeisterte in zwei separaten Abonnements. Das ganze hat aber natürlich seinen Preis. Man kann also bei Sky wählen, ob man lieber ein besonderes Fernseherlebnis oder einen klassischen Streaming-Dienst bevorzugt.

-Sky Q für Film und Serienfans: Hunderte Free-TV-Sender + Blockbuster + Serienhighlights von Sky und Netflix in HD für 27,49 Euro/Monat im ersten Jahr (danach 47,99 Euro/Monat).

-Sky Q Komplettpaket: Hunderte Free-TV-Sender + Blockbuster + Serienhighlights von Sky und Netflix + 572 Spiele der 1. und 2. Bundesliga + UEFA Championsleague, DFB-Pokal, Formel 1, Handball + Kids etc. in HD für 52,50 Euro/Monat im ersten Jahr (danach 65 Euro/Monat).

-Sky Ticket Entertainment & Cinema: Serien auf Abruf (Viele davon exklusiv und parallel zum US-Start) in HD und monatlich kündbar. Erster Monat nur 9,99 Euro, danach 14,99 Euro/Monat.

-Sky Super Sport Ticket: Bundesliga Konferenz, 2. Bundesliga Konferenz, DFB-Pokal, Premier League, Golf, Handball und Tennis in HD und monatlich kündbar für 29,99 Euro/Monat.

uvm.

Vorteile des Streaming-Diensts von Sky

  • Exklusive Rechte an der Bundesliga: Echte Fußball-Fans kommen um ein Abo nicht herum
  • Top-Aktuelle Blockbuster-Filme im Unterhaltungspaket
  • Im Sky Q Komplettpaket und im Sky Q Serienfan-Paket ist jeweils auch Netflix enthalten

Nachteile des Streaming-Diensts von Sky

  • Alle Sky Q Pakete sind ab dem zweiten Jahr fast doppelt so teuer
  • Alle in den Sky Q Paketen enthaltenen Sender werden trotz des 4K-Ready-Receivers nur in HD ausgestrahlt
  • Kann man nicht kostenlos testen

Joyn & Joyn Plus: Filmempfehlungen von echten Redakteuren & Fernsehsendungen

Auf dem Bildschirm eines iPhones wird die App der Streaming-Plattform Joyn angezeigt. (zu dpa Neuer Player auf dem deutschen Streamingmarkt: Joyn Plus+) +++ dpa-Bildfunk +++

Joyn ist der Streaminganbieter der ProSiebenSat.1-Gruppe. (Symbolbild)

Joyn ist der große deutsche Streaming-Dienst der ProSiebenSat.1-Gruppe, der bis vor kurzem unter dem Namen Maxdome bekannt war und bietet über 50.000 Filme und Serienepisoden in HD an. Außerdem finden Sie dort auch noch Fernseh- und Eigenproduktionen der ProSiebenSat.1-Gruppe. Man kann ihn entweder nach einer Anmeldung mit seiner E-Mail-Adresse gratis in SD Qualität und mit vielen Werbeunterbrechungen nutzen oder bezahlt für Joyn Plus in HD und ohne Werbung. Der Streaming-Dienst Joyn Plus glänzt vor allem mit echten Filmempfehlungen von Film-Redakteuren. Bei der Konkurrenz wird dies von Algorithmen erledigt. Die erste eigens produzierte Serie "jerks." kann sich auf jeden Fall sehen lassen und man darf gespannt sein, über welche Serien-Originale wir uns in Zukunft noch freuen dürfen. Man kann Joyn Plus einen Monat gratis testen, danach kostet der Service 6,99 Euro/Monat.

Vorteile des Joyn Plus Streaming-Diensts

  • Echte Filmempfehlungen von der Filmredaktion und kein Algorithmus, wie bei der Konkurrenz
  • Einen Monat gratis testen

Nachteile des Joyn Plus Streaming-Diensts

  • Nur in HD verfügbar
  • Nur eine Maxdome Original Serie, alle anderen Filme bzw. Serien auch größtenteils bei anderen Anbietern zu sehen

Fazit: Netflix, Amazon, Sky & Co.: Welcher Streaming-Dienst ist der beste?

Amazon Prime Video hat vor allem aktuelle Blockbuster-Filme und generell ein sehr gutes Film-Angebot. Disney+ eignet sich besonders für Fans von Disney-Klassikern, Star Wars, Simpsons und Marvel-Filmen. Netflix wartet mit seinen Netflix Original Serien auf, die unglaublich gut und nirgends anders zu sehen sind. Sky bietet das beste Rundumpaket an, in dem sogar lineares Fernsehprogramm enthalten ist, ist dafür aber auch mit Abstand am teuersten. Joyn Plus überzeugt vor allem dadurch, dass hier Filmempfehlungen von echten Profi-Redakteuren kommen und nicht von Algorithmen.

Jeder Dienst hat seine persönlichen Vorteile und man sollte gucken, welcher am besten zu einem selbst passt.. Alles in allem überzeugt jedoch Amazon Prime Video einfach durch sein unschlagbares Gesamtpaket in Zusammenhang mit dem Amazon-Shop (kostenloser Lieferung), kostenlosem Prime Music und Prime Reading Zugang und seinem niedrigen Preis. Da können die anderen einfach nicht mithalten. Am besten testen sie jedoch selbst alle Anbieter für 30 Tage kostenlos (bei Disney+ sind es nur sieben Tage, bei Sky leider nicht möglich). So finden Sie heraus, welcher Dienst sich am besten mit Ihren persönlichen Bedürfnissen vereinbaren lässt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.