Horror-Unfall in Bayern Mädchen auf Schulgelände von Lkw erfasst – 11-Jährige stirbt noch am Unfallort

Top oder Flop? Günstige Notebooks für weniger als 300 Euro

Eine Frau im gelben Pullover und Kopfhörern am Ohr sitzt am Tisch vor Ihrem Laptop.

Sind günstige Notebooks wirklich gut?

Notebooks verleiten uns oft dazu, ziemlich tief ins Portemonnaie zu greifen. Doch vor allem Studenten – die dieses Tool häufig im Alltag brauchen – können sich das nicht immer leisten. Aber muss ein guter Laptop überhaupt so teuer sein?

Apple, Samsung & Co.: Teure Marken-Laptops dominieren den Technikmarkt seit Jahren. Das wundert uns nicht: Sie sehen edel aus und verfügen mitunter über innovative Features, mit denen nicht jedes Notebook glänzen kann. Dabei heißt teurer allerdings nicht immer besser. Wer zurzeit verzweifelt nach einem erschwinglichen Laptop sucht, ist vielleicht mit diesen Laptops unter 300 Euro gut bedient.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gerade im Angebot: Das Lenovo IdeaPad 3 Chromebook

Eigentlich kostet dieses Modell circa 330 Euro. Doch aktuell gibt es einen fairen Deal bei Amazon: Der Preis des Lenovo IdeaPad 3 Chromebook ist um ganze 33 Prozent gesunken. Im Vergleich zum Anfang des Jahres ist der Deal-Preis zwar um zehn Euro gestiegen, dennoch ist der Kurs für das Notebook ziemlich gut.

Das hat das Notebook drauf:

Mit einer Betriebsdauer von 16 Stunden ist dieses Notebook perfekt für den stressigen Arbeitsalltag geeignet. Dank des geringen Gewichts von 1,3 Kilogramm ist das Chromebook auch für Studierende – die ihre Geräte gerne mal zur Uni schleppen müssen – sehr praktisch. Apropos praktisch: Alle Android-Apps, die Sie auf Ihrem Smartphone haben, können mit einer einfachen Anmeldung auf das Lenovo-Notebook übertragen werden. Über 2.000 Amazon-Kunden sind übrigens begeistert: Mit 4,4 von 5 Sternen loben vor allem junge Leute das Preis-Leistungs-Verhältnis des Laptops.

  • Betriebsdauer: 16 Stunden
  • Gewicht: 1,3 Kilogramm
  • Display-Größe: 14 Zoll
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
  • Amazon-Preis: 149 Euro statt 329 Euro

Der Laptop von Jumper mit spannenden Extras

Ein weiteres Beispiel für einen erschwinglichen Laptop ist das Notebook von Jumper. Dieses kostet ­– bereits ohne jegliche Abzüge – weniger als 300 Euro. Amazon scheint jedoch seiner Kundschaft, trotz des niedrigen Preises, ein paar Rabattpunkte zu gönnen: Der Jumper-Laptop ist aktuell um 15 Prozent reduziert.

Das hat das Notebook drauf:

Auf dem Jumper-Laptop wurde bereits das Betriebssystem Windows 10 vorinstalliert. Wer allerdings up to date bleiben möchte, kann auch ganz einfach auf Windows 11 wechseln. Bonus: Sie haben hier ein Jahr Zugriff auf Microsoft 365, das über nützliche Tools wie Word und Excel verfügt. Das könnte insbesondere für Studenten interessant sein. Die Akkulaufzeit ist im Gegensatz zum Lenovo-Chromebook allerdings wesentlich kürzer. Dennoch sollte eine Betriebsdauer von acht Stunden für einen gesunden Arbeitsalltag absolut ausreichen. Über 100 Amazon-Kunden geben dem Jumper-Produkt im Schnitt 4,5 von 5 Sternen und loben auch hier das Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Betriebsdauer: bis zu 8 Stunden
  • Gewicht: 1,23 Kilogramm
  • Display-Größe: 13,3 Zoll
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
  • Amazon-Preis: rund 240 Euro statt 280 Euro

HP Laptop mit 14 Zoll HD Display

Gute Marke, guter Preis: Auch der HP-Laptop „14s-fq0216ng“ findet seinen – relativ schmerzfreien – Platz im Warenkorb. Das Gerät liegt zwar nur einen Euro unter unserem Budget, ist aber trotzdem noch sehr erschwinglich. Bei Amazon sparen Sie sogar 50 Euro – denn auch auf dieses Notebook gibt es Rabatte.

Das hat das Notebook drauf:

HP gehört im Vergleich zu Jumper eher zu den bekannteren Technik-Brands auf dem Markt. Insbesondere für Drucker ist HP Experte. Aber auch in der Notebook-Welt kennen sie sich gut aus: Der Laptop HP 14s-fq0216ng ist – im Gegensatz zu seinem Namen – sehr unkompliziert und simpel. Auf seinem entspiegelten 14-Zoll-Display können in der Freizeit auch Filme oder Serien geschaut werden. Was die Akkulaufzeit betrifft, ist der HP-Laptop mit 9,5 Stunden gut dabei. Bonus für Ungeduldige: Innerhalb von 45 Minuten ist das Notebook zu 50 Prozent aufgeladen. Mit fast 400 Amazon-Bewertungen erreicht das gute Stück 4,4 von 5 Sternen.

  • Betriebsdauer: bis zu 9,5 Stunden
  • Gewicht: 1,46 Kilogramm
  • Display-Größe: 14 Zoll
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
  • Amazon-Preis: 279 Euro statt 299 Euro

Also – erfüllen die günstigen Laptops nun ihren Zweck?

Klar ist: Bei Technik sollten Sie generell etwas mehr Geld investieren. Der Grund: Die aufwendige Technik und die hochwertige Qualität kommen natürlich mit ihrem Preis. Aber es muss nicht immer so viel Geld über die Ladentheke gehen. Vor allem einfachere Tasks, wie das Schreiben von Arbeiten oder das Erstellen von Präsentationen, aber auch spaßige Aktivitäten wie Film-Abende sind mit diesen günstigen Laptops unter 300 Euro problemlos umzusetzen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.