Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Neue Amazon Echo & Fire TV Sticks Das ist die neueste Generation der Alexa-Geräte

Neuer Inhalt

Der Amazon Echo Show 10 (3. Generation) und der Echo Dot Smartspeaker in der 4. Generation, beide mit Sprachassistent Alexa.

Alexa gehört mittlerweile in vielen Haushalten zum festen Bestandteil des Mobiliars dazu. Zu verdanken hat die gut organisierte Dame das sicherlich vor allem ihrer Behausung, den Amazon Echo und Fire TV Geräten. Ob mit Smartspeaker Echo oder Echo Dot, dem smarten Display Echo Show oder dem Fire TV Stick, es gibt neben der App auf dem Smartphone viele Möglichkeiten, per Sprachassistent Alexa das Geschehen mit der Stimme zu steuern. 2020 bekommen die Amazon Echo Geräte und der Fire TV Stick nun ein erneutes Upgrade spediert.

Wir haben die Neuerungen zu den Vorgängern der Amazon-Geräte hier für Sie zusammengefasst:

Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung 2020

Mit dem neuen Fire TV Stick 2020 verspricht Amazon 50% mehr Leistung als noch beim Vorgängermodell aus dem Jahr 2019, womit schnelleres Streaming in Full HD auf dem Fernseher möglich sein soll. Mit dabei ist wieder die Alexa-Sprachfernbedienung, nun auch mit praktischen Tasten für An/Aus oder die Lautstärke, um kompatible TV-Geräte oder Soundbars damit zu steuern.

Weitere technische Neuerung ist die Einbindung von Dolby Atmos Sound. Jetzt soll für ausgewählte Titel, z.B. bei Prime Video, Netflix oder Disney+ die Unterstützung von Dolby Atmos-Klang beim Verbinden mit kompatiblen Soundbars und Heim-Audiosystemen möglich sein – für die richtige Heimkino-Atmosphäre.

  • Tausende Apps, Alexa Skills und Sender direkt auf den TV streamen, z.B. Netflix, YouTube, Prime Video, Disney+, ARD, ZDF, ProSieben, DAZN uvm.
  • Prozessor: Quad-Core 1,7 GHz
  • Speicherplatz: 8 GB interner Speicher für Apps und Spiele
  • unterstützte Ausgangsauflösung: 1080p und 720p mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde 

Amazon Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung

Der Amazon Fire TV Stick Lite ist die etwas kostengünstigere Variante vom neuen Fire TV Stick. Das Gerät selbst ist von seinen technischen Daten baugleich zum oberen Modell und bietet (fast) alle Funktionen wie sein etwas teurerer Kollege.

Einzige Unterschiede: Auf der Alexa-Sprachfernbedienung Lite befinden sich keine zusätzlichen Tasten zum Steuern des Fernsehgerätes, also kein An/Aus-Schalter sowie keine Lautstärkeregelung. Diese Funktionen steuern Sie dann wie gewohnt über Ihre herkömmliche Fernsehfernbedienung. Außerdem ist die Dolby-Atmos-Soundunterstützung nicht integriert. Wen das nicht stört, der ist auch mit dem Fire TV Stick Lite bestens bedient, technikaffine Nutzer sollten aber vielleicht eher gleich zur derzeit rund 10 € teureren Variante greifen.

Neue Amazon Echo Geräte 2020

Die Smartspeaker Echo und Echo Dot sind jetzt bereits in der 4. Generation erhältlich, der neue Echo Show 10 erscheint als 3. Version. Diesmal wurde bei den Echo Geräten nicht nur das Innere weiterentwickelt, vor allem das Design fällt ins Auge. So sind der neue Echo und Echo Dot Smartspeaker jetzt nicht mehr in eine zylindrische Form gepackt, sondern zieren in Zukunft als Kugel die Kommode oder den Wohnzimmertisch.

Der neue Echo Dot (4. Generation) mit Alexa

Der neue Echo Dot Smartspeaker kann neben seiner Weiterentwicklung all das, was seine Vorgänger auch können. Der intelligente Lautsprecher hat durch seine Internetverbindung Zugriff auf den Alexa Voice Service. Sprach-Assistentin Alexa kann so über viele Dinge wie das Wetter, aktuelle News und sogar Rezepte befragt werden oder Termine für Sie speichern. Durch ihre Alexa-Skills kann sie jederzeit neue Dinge dazulernen.

Wichtiger Bestandteil bei der Nutzung ist natürlich das Musikhören. Der letzte Echo Dot überzeugte trotz seiner geringen Größe schon durch ordentlichen Sound, der neue Echo Dot hat ebenfalls einen 41-mm-Lautsprecher, der jetzt nach vorn statt kreisrund nach allen Seiten abstrahlt.

Mit dem Echo Dot können Sie Songs von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und vielen mehr abspielen (die Dienste müssen zusätzlich abonniert werden) oder Hörbücher hören. Mit der Multiroom-Music-Funktion können Sie mehrere Echo Geräte verbinden und gleichzeitig verwenden.

  • alles über Sprachsteuerung oder per Alexa App
  • Termine, Wetter, News, Wecker, uvm. abrufen und organisieren
  • Musik und Hörbücher von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer uvm. streamen
  • Telefonate führen
  • kann alle Alexa-fähigen Geräte steuern: (Wi-fi Lampen, Thermostate, Steckdosen, Fire-TV-Stick, Smart-TVs uvm.)
  • Multiroom-Music: Mehrere Echo Geräte im Haus verbinden
  • 41-mm-Lautsprecher liefert klaren Sound mit ordentlichen Bässen
  • in drei verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Anthrazit, Blaugrau

Der neue Echo (4. Generation) mit Alexa

Die Funktionalität hat der Amazon Echo mit seinem kleinen Bruder, dem Echo Dot, gemeinsam. Der Unterschied liegt beim Echo Smartspeaker jedoch in der Größe und den darin verbauten 76-mm-Woofer und 20-mm-Doppelhochtöner. Die beiden liefern selbstverständlich einen voluminöseren, detaillierteren Klang mit stärkeren Bässen im Vergleich zum Echo Dot, und eignen sich auch für größere Räume. Der Sound passt sich zudem an die räumlichen Gegebenheiten an.

Über ein bereits integriertes Smarthome-Hub können Zigbee-kompatible Geräte einfach mit dem Echo verbunden und per Sprache gesteuert werden. Diesen Smarthome-Hub besaß zuvor einzig die Premium-Speaker Echo Plus und Echo Studio. Wer also auf wuchtigeren Sound und integrierte Smarthome-Funktionen Wert legt, sollte einen Blick auf den Echo werfen.

  • Funktionen wie beim Echo Dot Smartspeaker
  • 63 mm-Woofer und 20 mm-Hochtonlautsprecher
  • Smart-Home-Hub für Zigbee-kompatible Geräte
  • in drei verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Anthrazit, Blaugrau

Der neue Echo Dot (4. Generation) mit Uhr und Alexa

Bereits in der vorherigen 3. Generation wurde dem Echo Dot eine weiterentwickelte Version mit Digitalanzeige spendiert, die auch diesmal in das neue Design integriert wurde. Darauf können Sie sich die Uhrzeit, Timer oder Wecker anzeigen lassen. Die weiteren Funktionen sind identisch zum neuen Echo Dot der 4. Generation.

  • in zwei verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Blaugrau

Der neue Echo Show 10 (3. Generation) mit Bewegungsfunktion und Alexa

Der Echo Show 2020 in der 3. Generation ist, wie die anderen Echo-Modelle, ein smartes Gerät, mit dem Sie Alexa und all ihre Funktionen und Skills nutzen können. Die Besonderheit aber ist das integrierte Display, auf dem Sie Filme schauen, Rezepte nachlesen, Videotelefonate führen uvm. können. Der neue Echo Show 10 besitzt einen 10,1-Zoll-HD-Bildschirm, der sich automatisch mit Ihnen mitbewegt, sodass Sie Videoanrufe, Rezepte oder Serien immer im Blick haben, egal, wohin Sie sich im Raum bewegen.

Auch der Sound wird dabei in Richtung des Nutzers abgestrahlt. Eine im Echo Show integrierte Kamera macht es möglich, sich von unterwegs jederzeit zu Hause per App auf dem Smartphone umzusehen.

Der neue Echo Show 10 besitzt ebenfalls ein Smart-Home-Hub, mit dem Sie kompatible Zigbee-Geräte mit Ihrer Stimme oder dem Display steuern können.

  • Sprachsteuerung mit Alexa
  • streamen von Musik, Filmen und Serien über Prime Video, Netflix (in Kürze verfügbar), Amazon Music, Apple Music, Spotify uvm.
  • Amazon Photos: Bildschirm als digitalen Bilderrahmen verwenden
  • 10,1-Zoll-Touchscreen: drehbarer Bildschirm mit manueller Neigungsverstellung
  • Kamera: 13-MP-Auflösung, mit Objektiv-Abdeckung
  • 2.1-Soundsystem (Stereo): 76-mm-Woofer und zwei 25-mm-Hochtonlautsprecher
  • Zigbee Smart-Home-Hub
  • in zwei verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Anthrazit

Neue Amazon Echo Geräte und Fire TV Sticks

Um direkt zur Übersicht aller Echo und Alexa Geräte bei Amazon zu gelangen, folgen Sie einfach diesem Link:

Bei Amazon steht nun bereits die 4. Generation von Echo und Echo Dot in den Startlöchern, bzw. die 3. Generation des Echo Show 10. Neben äußerlichen Veränderungen – die jetzige fällt sogar sehr ins Auge – werden auch die technischen Komponenten angepasst, weiterentwickelt und verbessert. Das macht sich in besserer Rechenleistung wie beim Fire Tv Stick oder, wie beim Echo, in ausgefeilterem Sound und im besten Fall einer weiterentwickelten Benutzerführung mit Alexa bemerkbar. Wer den neuesten Echo Geräten oder Fire TV Sticks schon entgegenfiebert, für den hat jetzt das Warten ein Ende. Das bedeutet jedoch nicht, dass Besitzer einer vorherigen Generation von Echo oder Echo Dot, die mit ihren Modellen noch zufrieden sind, jetzt in die Röhre gucken oder sich sofort das neueste Modell zulegen müssen, um weiterhin Alexa und alle Funktionen nutzen zu können.

*Hinweis der DuMont-Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.