Die neue Generation ist da Smartspeaker Echo Dot 5 mit Alexa – diese drei Versionen gibt es

Amazon Smartspeaker Echo Dot 5 Kids mit Eulenmotiv und Echo Dot 5 mit Uhr, der von einer Hand berührt wird.

Den Echo Dot 5 gibt es wieder in mehreren Varianten, darunter die neue Version Echo Dot 5 Kids im witzigen Motiven sowie die Version mit Uhr.

Es ist soweit, die neueste Generation vom Amazon-Smartspeaker ist da: Der Echo Dot der 5. Generation erscheint in drei neuen Versionen. Was ist neu am beliebten Lautsprecher mit Alexa? Wir stellen die drei Versionen vor.

Ziemlich genau zwei Jahre ist es her, dass im Oktober 2020 der kleine  Smartspeaker Echo Dot in der 4. Generation und damit erstmals im kugelförmigen Design das Licht der Welt erblickte. Jetzt, im Oktober 2022, wird diese vierte Version aber bereits vom Nachfolger abgelöst, dem Echo Dot 5.*

*Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Beim Kauf über unsere Affiliate-Links erhalten wir eine Provision, die unseren unabhängigen Journalismus unterstützt. Beim Klick auf die Links stimmen Sie der Datenverarbeitungen der Affiliate-Partner zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Nach dem grundlegenden Designwechsel von der 3. zur 4. Generation – vom zylindrischen Puck zur Kugelform – hielt Amazon beim aktuellen Wechsel von der Nummer 4 zur 5 an besagter Kugelform fest. Einige Designupdates gibt es aber trotzdem.

Der Amazon Echo Dot (5. Generation) verspricht noch besseren Sound

Der kleinere Bruder des Amazon Echo beherrscht eigentlich alles genauso wie sein großes Vorbild. Er ist zwar mit einem kleineren und weniger kräftigen Lautsprecher ausgestattet, kostet dafür aber auch merklich weniger als die große Version. Das macht den kleinen Echo Dot seit jeher natürlich auch bei vielen Käufern besonders beliebt, denn hier gibt es für recht kleines Geld einen fähigen Smartspeaker mit erstaunlich guter Klangqualität, in Anbetracht seiner geringen Größe.

Und hier hat Amazon laut Produktbeschreibung noch einmal an der Technik geschraubt und verspricht beim Echo Dot 5 ein noch besseres Audioerlebnis als mit den vorherigen Generationen. Im Detail bedeutet das, dass der Echo Dot 5* einen satteren Klang, tiefere Bässe und klarere Stimmen abliefern soll.

Der neue Echo Dot (5. Generation) – auch mit neuer Farbe

Obwohl sowohl die 4. als auch die 5. Generation laut Datenblatt exakt die gleichen Gehäuse-Abmessungen aufweisen, sitzt im Echo Dot 5 jetzt ein 44-mm-Lautsprecher statt dem 41-mm-Speaker beim Vorgängermodell, was die Erklärung für den angekündigten satteren Sound liefern dürfte.

Neu ist auch ein eingebauter Temperatursensor, der die Innentemperatur misst und der bei der Steuerung von kompatiblen Smart-Home-Geräten wie Ventilator oder Thermostate zum Einsatz kommt.

Aber nicht nur im Gerät gibt es Neuerungen. Die augenscheinlichste Designänderung klingt im ersten Moment etwas banal, aber auch dieses Update wird für viele Käufer sicher nicht unerheblich sein: Den Echo Dot 5 gibt es jetzt neben den bekannten Farben Anthrazit und Weiß auch in einem kräftigen und tatsächlich sehr schick wirkenden Tiefseeblau.

Nutzer, die bereits eines der Vorgängermodelle kennen oder sogar besitzen, wissen, dass die Echo-Smartspeaker – neben der Alexa-App auf Smartphone oder Tablet – per Sprachassistentin Alexa auch mit der Stimme steuerbar sind. Das hat sich beim Echo Dot 5 im Vergleich zur 4. Generation natürlich nicht geändert, ebenso wie die vielen schon bekannten Funktionen.

Per Internetverbindung kann Sie Sprach-Assistentin Alexa beispielsweise über viele Dinge wie aktuelle News, das Wetter oder Rezepte informieren und außerdem Termine, Erinnerungen und Wecker für Sie speichern. Die unzähligen, vielfältigen Alexa-Skills geben darüber hinaus die Möglichkeit, dass sie neue Inhalte und Fähigkeiten dazulernen kann.

Zentraler Bestandteil des Echo Dot 5 ist natürlich das Musikhören. Hier kann der 44-mm-Lautsprecher die bereits gute Klangqualität der Vorgängermodelle sogar noch etwas ausbauen.

  • über Sprache oder per Alexa App steuerbar
  • Termine, Wetter, News, Wecker, uvm. abrufen und organisieren
  • kann Alexa-fähige Geräte mit der Stimme bedienen, wie Wi-Fi-Lampen, Thermostate, Steckdosen, Smart-TVs
  • eingebauter Temperatursensor
  • Sreamingdienste wie Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer, Audible und mehr abspielbar (Dienste müssen zusätzlich abonniert werden)
  • per Multiroom-Music-Funktion mehrere Echo-Geräte gleichzeitig koppelbar, auch in verschiedenen Räumen (mit Fire TV auch eigenes Heimkinosystem erstellbar)
  • Nach vorne abstrahlender 44-mm-Lautsprecher (statt 41-mm-Lautsprecher beim Echo Dot 4)
  • Mikrofon-aus-Taste, um die Stromzufuhr zu den Mikrofonen zu unterbrechen und sie zu deaktivieren
  • Nachhaltigkeit bei der Produktion: 95 Prozent der Gewebe und 55 Prozent der Kunststoffe verwenden wiederverwertete Verbraucherabfälle
  • in drei verschiedenen Farben erhältlich: Weiß, Anthrazit, Tiefseeblau

Zeigt die Zeit und noch mehr: Echo Dot (5. Generation) mit Uhr

Seit der 3. Generation gibt es den Echo Dot auch in einer besonderen Version mit Digitalanzeige. Auch diese durfte beim aktuellen Modell nicht fehlen und so kann der Echo Dot 5 mit Uhr auch diesmal die Uhrzeit, Timer oder Wecker anzeigen. Das verbesserte LED-Display kann außerdem auch über Wetter, Songtitel und mehr informieren. Alle weiteren Funktionen sind zum normalen Echo Dot der 5. Generation identisch.

Echo Dot 5 Kids – farbenfroher Smartspeaker mit Kindersicherung

Die auffälligste und zugleich witzigste Design-Neuheit dürfte der Echo Dot 5 Kids für sich verbuchen: Der Smartspeaker für Kinder ist mit zwei verspielten Motiven erschienen – dem Drachen- und dem Eulen-Design – und passt so perfekt in jedes Kinderzimmer.

Technisch bietet der Echo Dot 5 Kids die gleichen Funktionen wie die beiden anderen Modelle der 5. Generation, hat jedoch eine kostenlose, einjährige Amazon Kids+ Mitgliedschaft mit an Bord und zusätzliche Möglichkeiten für die Kindersicherung:

  • 1 Jahr Amazon Kids+ kostenlos, um z.B. kindgerechte Hörspiele zu genießen oder Lerninhalte zu nutzen (nach einem Jahr ohne Kosten fallen pro Monat ab 4,99 Euro an, jederzeit kündbar)
  • Kindersicherung: Alexa gibt kindgerechte Antworten, Zugriff auf Songs mit unangemessener Sprache einschränkbar, tägliche Zeitlimits festlegen, Nutzung über das Eltern-Dashboard überprüfbar

Der neue Echo Dot 5 – unverzichtbares Upgrade?

Technik-Fans, die stets die neueste Generation ihr Eigen nennen wollen, werden am Echo Dot 5, egal in welcher Version, wohl nicht vorbei kommen, zumal das letzte Upgrade ja bereits zwei Jahre zurückliegt. Obwohl sich die Verbesserungen und Neuerungen in Grenzen halten, dürfte gerade der versprochene sattere und klarere Sound oder das verbesserte LED-Display beim Echo Dot 5 mit Uhr für viele einen Kaufanreiz bieten – zumal der Echo Dot bei den Anschaffungskosten generell nicht mit allzu hohen Beträgen zu Buche schlägt. Vor allem dann, wenn er in ersten Spar-Aktionen bei Amazon noch zu reduzierten Preisen erhältlich sein wird.

Wer noch gar keinen Smartspeaker mit Alexa besitzt und jetzt in die Welt des Smart-Home einsteigen will, der kann natürlich direkt zum Echo Dot 5 greifen um gleich die neueste und ausgereifteste Version zu nutzen. Besitzer der Vorgängermodelle sollten indes überlegen, ob ein Wechsel wirklich sinnvoll ist, da auch die älteren Generationen den gleichen Funktionsumfang besitzen und nur im Detail weniger bieten oder anders aussehen.

Hier zur Übersicht aller Shoppingwelt-Artikel.

Wem allerdings der Sound oder das Display besonders wichtig sind, sollte beim Echo Dot 5 mit seinem größeren Lautsprecher einen Blick riskieren oder sich den Echo Dot 5 mit Uhr genauer anschauen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.