Staubsauger-Check Diese 3 Dinge machen den Dyson V11 Absolute Extra Pro zum Testsieger

Eine Frau saugt die Wohnung mit einem kabellosen Dyson V11 Absolute Extra Pro Staubsauger.

Der Dyson V11 Absolute Extra Pro steht laut Tests an der Spitze der besten kabellosen Staubsauger mit Akku.

Kabellose Dyson-Staubsauger gehören zu den bekanntesten Modellen überhaupt – und kosten entsprechend. Zu Recht? Der Dyson V11 Absolute Extra Pro hat inzwischen einige renommierte Tests mit Bestleistungen absolviert. Welche drei Merkmale machen den Sauger so gut?

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dyson V 11 Absolute Extra Pro: Testsieger im Check

Ob in großen Testmagazinen wie Stiftung Warentest (Endnote: 2,3) oder Fachzeitschriften – der Konsens ist eindeutig: Der Dyson V11 Absolute Extra Pro ist der beste kabellose Staubsauger mit Akku. Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Saugleistung: 545 Watt
  • Größe Staubbehälter: 0,76 Liter
  • Gewicht: rund 2 Kilogramm (je nach Düse)
  • Filterart: Nachmotorfilter
  • Preis: 749,99 Euro

Dyson V11 Absolute Extra Pro: Akku als große Stärke

Drei Eigenschaften machen den Dyson V11 Absolute Extra Pro zu einer Wucht. Allen voran: eine gelungene Akku-Lösung. Klar, ein kabelloser Staubsauger ist ohne solide Ausdauer kaum zu gebrauchen. Der Dyson hält bei weniger intensiven Reinigungseinsätzen bis zu 54 Minuten durch, bei aktiviertem Boost macht er nach neun Minuten schlapp.

Die Besonderheit: Diese Werte verdoppelt der Hersteller durch einen vergleichsweise einfach auszutauschenden Wechsel-Akku.

Dyson V11 Absolute Extra Pro: Leistung überzeugt

Doch was bringt es, lange zu saugen, wenn man doppelt und dreifach über den Boden gehen muss? Nicht viel. Dyson macht deshalb vieles richtig: Die 545 Watt des V11 Absolute Extra Pro bringt der Akku-Sauger mit viel Power auf das Parkett. Schon der Eco-Mode kann laut Tests überzeugen, erst bei tiefen Teppichen muss der Turbo gezündet werden. Der HEPA-geeignete Nachmotorfilter sorgt dann auch im Nachklapp für saubere Ergebnisse.

Kaum einer hat mehr: Zubehör bei Dyson

Komplettiert wird der V11 Absolute Extra Pro durch ein wirklich umfangreiches Zubehör-Set. Neben dem zusätzlichen Akku sind noch verschiedene Düsen, Aufsätze & Co. enthalten. Je nach Szenario helfen sie, die Leistung zielgerichteter zum Einsatz zu bringen. Das wirkt sich auch auf das Gewicht aus – mit den großen Bodendüsen wiegt der Sauger schnell über zwei Kilogramm – die Vorteile eines großen Zubehör-Sets liegen aber auf der Hand. Das ist dabei:

  • Torque-Drive-Bodendüse
  • Mini-Elektrobürste
  • Kombidüse
  • Fugendüse
  • Extra-Soft-Düse
  • Extra-Hart-Bürste
  • Elektrobürste mit Soft-Walze

Wo schwächelt der beste Dyson?

Der V11 Absolute Extra Pro ist nicht ohne Fehler. Das Gerät könnte leiser und leichter sein – zumindest im Verhältnis zur Geräte- und Düsengröße. Der Testsieger ist zwar nicht immens laut, ein anderes Modell der V11-Reihe schneidet in dieser Kategorie aber besser ab.

Der Dyson V11 Outsize ist zwar noch wuchtiger, macht das aber durch deutlich vergrößerte Düsen wett. Breite Flure und Zimmer lassen sich so mit insgesamt weniger Bahnen reinigen. Ein im Vergleich gigantischer Staubauffang (1,9 Liter) verhindert einen vorzeitigen Abbruch des Putztages. Eine gute Alternative für Menschen, die gern viel schaffen – und entsprechende Ausdauer beim Saugen mitbringen.

Fazit: Für wen eignet sich der Dyson V11 Absolute Extra Pro?

Der Dyson V11 Absolute Extra Pro macht die wichtigsten Dinge richtig. Leistung, Zubehör und Akku gehören zum Besten, was der Markt aktuell an kabellosen Staubsaugern zu bieten hat. Somit eignet sich der Dyson für alle, die kaum Kompromisse eingehen wollen. Der Preis von rund 749 Euro ist fair – aber natürlich auch kein Schnäppchen. Dennoch: Wer den besten Akku-Sauger sucht und sich nicht von der hörbaren Leistung abschrecken lässt, bekommt ihn nur bei Dyson. Das findet auch Stiftung Warentest.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.